einige Fragen zu PHP und mysql

  • hallo,
    ich hab mir ne seite (verkaufsshop)designed in php/html und die datenbank in mysql angelegt und erweitert ( ca 5000 Artikel )und:


    was soll ich sagen:D es funzt ohne probleme !!!
    da bin ich schon stolz auf mich !!!


    nun meine fragen:
    1.ich hab webspace mit php4,mysql und SSL
    wie kann ich die webseite updaten , wenn sich preise o.ä. ändern ???




    2 mir ist klar, dass ich das neue sql.txt-file auf meinen server bringen muss, um die datenbank zu updaten aber wie ?
    einfach nur mit nem ftp-proggie uppen und die alte datei überschreiben oder ganz anders ??




    3. wie bekomme ich eine liste (in Access erstellt ) als dateneinträge in mysql hin
    brauche ich dazu die obcd schnittstelle?
    ich will aber nicht von der acces-DB auf den Server zugreifen...sonder einfach eine in access erstellte DB nutzen, da ich es niemanden und schon gar nicht meinen Kunden zumuten kann , sich die DB mit php-myadmin zu erstellen




    4. ich hab bei mir den apache und php und mysql installiert. reicht es, die dateistruktur auf den webspace zu uppen ( natürlich inkl. der Benötigten pfadangaben )
    wo kommt die DB hin,oder hat mysql zugriff auf ein bestimmtes verzeichnis ???


    5. ich weiss zwar, dass alle welt von SSL redet, aber ist es wirklich sinnvoll, wenn man keine kreditkarten nimmt ????


    ich schwitz hier schon blut und wasser !!!


    aber deshalb bin ich ja hier !!




    ich weiss auch, dass ich nix weiss


    thx für alle antworten









    [Edited by NeTHippie on 23.03.01 at 20:23 GMT]


    [Edited by NeTHippie on 23.03.01 at 20:35 GMT]

  • Hallo nethippie!


    1.+2.+3.:
    Also, ich würde das ganze so realisieren:


    Ein kleines PHP-Script schreiben, dass zuerst alle Datensätze der MySQL-Tabelle(n) welche die zu erneuernden Daten enthalten löscht, und danach ein vorher per FTP hochgeladenes Text-File einliest und importiert.


    Jetzt fragst du dich: Welches Text-File?
    Das ist recht einfach zu beantworten: Daten aus einer Access-Tabelle nach MySQL bringst du am besten rüber, indem du die Access-Tabelle(n) als Text-File exportierst.


    Dieses ladest du dann halt per FTP hoch.


    Falls du genauere Fragen zum import hast, nochmal fragen.


    4.:
    Es würde rein technisch gesehen gehen, einfach die Daten-Files der MySQL-Datenbank von deinem Rechner auf den Server raufzuladen, aber im Normalfall hast du wenn du wo einen virtuellen Server hast (z.B. Puretec) keinen Zugriff auf das Daten-Verzeichnis des MySQL-Servers. Dazu bräuchtest du einen Server wo du Root-Zugriff hast.


    5.:
    Wenn keine hochsensiblen Daten übertragen werden (so wie du gesagt hast, z.B. Kredikartendaten) zahlt sich SSL nicht aus. Es lastet den Server sowie den Client etwas stärker aus (durch die Daten-Verschlüsselung), dadurch wird das gesamte Surf-Verhalten auf der Seite langsame. Der Vorteil ist, dass du dir damit beim Kunden einen guten Eindruck verschaffst.

    Keep the faith ;)

  • ersteinmal danke doc für die infos !!


    mit dem ssl lass ich es erst einmal


    sehr schön, dass ich die Access-daten nutzen kann..


    das einzige , was noch net klar ist, wie ich die update-xxx.sql datei integriere...
    also einfach auf den server raufladen und dann ???


    eine php-datei erstellen ??zum administrieren ?
    vielleicht kannst du ja mal ein kleines beispiel für die admin-datei posten, da ich wirklich noch net weiss, wie das funzen soll ??



    ich hab gerade gelesen, dass man die phpmyadmin per ftp-upload mit auf den server schmeissen soll =???


    wenn das stimmt, wie ruf ich ihn dann auf ??




    [Edited by NeTHippie on 23.03.01 at 22:43 GMT]


    [Edited by NeTHippie on 24.03.01 at 00:12 GMT]

  • Hallo nethippie!


    Also, du exportierst die Access-Datenbank als Text-File mit den Einstellungen:
    Trennzeichen ";"(für die einzelnen Felder)
    Und jeden Datensatz mit Zeilenumbruch "\n"


    Nun ladest du dieses Text-File per FTP hoch.


    Der betreffende Teil des Import-Scripts muß so aussehen


    <?php
    ...


    mysql_query("DELETE FROM produkttabelle", $dblink);


    $importdaten = file("/pfad/zur/exportdatei.txt");


    foreach($importdaten as $tempwert)
    {
    $textsplit = split(";", $tempwert);
    mysql_query("INSERT INTO produkttabelle (feld1, feld2, feld3, ...) VALUES ('$textsplit[0]', '$textsplit[1]', '$textsplit[2]', ...)", $dblink);
    }


    ...
    ?>


    [Edited by Doc.Silizium on 24.03.01 at 01:52 GMT]

    Keep the faith ;)

  • so hab erst mal eine test-db auf data-shocks gemacht.(fürs testen reicht deren speed :D


    ging sogar einfacher, als ich dachte !!!


    da kann man den php-myadmin als website starten und dann die db anlegen


    ich denke bis nächste woche bekomme ich den rest auf die reihe und dann zeig ich dir das ergebnis !!!!

  • jepp eine frage noch, wie macht ihr das mit den Metatags und php.da ja die robots keine dynamischen seiten besuchen( wär ja bei einer session auch sinnlos)


    wenn ich manchmal in suchmaschinen schaue, werden von bestimmten seiten viele einträge gezeigt



    welchen trick benutzt man bei diesen seiten ???