"gehijackte" Browser und was man dagegen tun kann


  • Thema ist zwar schon ne Weile her,wollte aber noch etwas los werden, das nix mit Viren oder Trojanern zu tun hat. Gerade bei DSL hat man ja die Möglichkeit auf dem Modem oder Router einzustellen, das nach einem gewissen Zeitraum ohne Übertragung die Verbindung automatisch getrennt wird (wenn man einen Zeittarif hat, machts ja auch Sinn). Danach kann aber evtl. keine Verbindung mehr aufgebaut werden und ein Neustart ist fällig. Bei Flat oder Volumentarif also einfach auf dauerhafte Verbindung einstellen.

    Gruß SWTLUKE
    ____________________________________ ;)
    Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

  • Und ich hab gleich ma ne Frage im Bezug auch Hijackthis.


    Habs mal über meinen Rechner laufen lassen und hab den log dann checken lassen. War alles i.O. bis auf 2 Datei wo er nix zu wusste. Die eine war einfach meine Software für Keyboard und Maus. Doch die andere sagt mir nix und hört sich auch recht "wichtig" an(Siehe anhang). Das lustige daran ist, das die Bezeichnung des Prozesses/Datei auch bei meiner Run.dll im Autostart zu finden ist.Dachte das gehört sich so. Weiss jemand wass das für eine ist, ob die ein Risiko birgt oder ob die harmlos ist.


    greetz

  • Der erste Treffer bei Google hätte Dir schon eine recht vernünftige Antwort geliefert. Hast Du einen Promise Raidcontroller dürfte der Eintrag ok sein, andernfalls würde ich mir Gedanken machen.

    "Quis custodiet ipsos custodos?" Juvenal


    Die archaische Kultur von Minos hat dem Minotaurus alljährlich ihre Kinder geopfert, um Sicherheit zu gewinnen. Eine demokratische Kultur, die ihre Prinzipien dem Terrorismus in den Rachen wirft, handelt nicht anders. H. Prantl in NZZ Folio 09/07


    Webseiten & Datenschutz - eine kurze Zusammenfassung

  • Ich habe gerade diesen Thread entdeckt ich kämpfe seit zwei Tagen mit so einem Bist der hat den Rechner meiner Schwester befallen und bis jetzt habe ich es nicht geschafft los zu werden. Ich bleibe dran versuche mit hier genannten Tipps zu Leibe zu gehen

  • Ein Browser wird durch Viren und Malware gehijackt. Das passiert, wenn man auf anfälligen Webseiten surft oder beim Installieren von diversen Programmen nicht richtig schaut, was zusätzlich installiert wird.
    Als Erstes, sollte man in der Windows Programmliste (Systemsteuerung\Programme\Programme und Features) schauen, welche unerwünschten Programme sich dort befinden. Diese sollten dann deinstalliert werden. (Hier auch beachten, welche Auswahlmöglichkeiten im Deinstallations-Set-up angehakt sind). Anschließend den PC neu starten und den ADWCleaner downloaden (aus einer sicheren Quelle z. B. Chip Online). Den durchlaufen lassen, alle gefundenen Dateien löschen und neu starten. Meist hilft das schon. Zur Sicherheit vielleicht noch die Browserdaten löschen und ein Virenprogramm drüber laufen lassen.
    Wenn die Startseite noch nicht zurückgesetzt wurde, einfach manuell erledigen. Auch in den Add-on-Einstellungen des Browsers noch mal schauen, welche Toolbars und Ähnliches noch zu entfernen sind.
    Das hat bei mir immer geholfen. Ich hoffe, Ihr könnt auch was damit anfangen!
    LG

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!