schwarz Überdruck in meinem pdf schiefgegangen, warum???

  • Hi Druckcracks :),


    mir ist ein Druckauftrag in die Hose gegangen und ich kann nicht recht nachvollziehen warum.(Schwarze Kreise aus eps haben in Indesign orange Kreise überdruckt)


    Zur Datei: In InDesign3 habe ich ein eps importiert. 100 % schwarze Linie mit schwarzen Kreisen drauf( auf nicht überdrucken in Freehand gestellt). In Indesign habe ich über die schwarzen Kreise orange Kreise gelegt. (für die orangen Kreise Überdruckeinstellung Standard).
    Dann habe ich meine Seperationsvorschau in Indesign angesehen, schien alles in Ordnung,die schwarzen Kreise wurden bei dem Schwarzauszug nicht mehr angezeigt.


    Dann hab ich meine pdf erstellt, mit dem (Distiller),dies auch noch mal per Seperationsvorschau im Acrobat6 Profesionell überprüft, schien alles in Ordnung.
    Warum wird die Datei in den Seperationsvorschauen korrekt dagestellt und im Druck erscheint nicht sichtbares????


    Falls jemand ne Idee hat, wäre nett :), danke schon mal.


    Grüße Clarissa

  • Hi Clarissa,


    kannst Du mal das PDF hier mit dranhängen, oder irgendwie anders zur Verfügung stellen? So wie Du das beschrieben hast, dürfte nix schiefgehen aber ich seh sowas lieber selbst. ;)


    Gruß
    der Tom

    Holzauge ist wachsam!

  • So ich hab mir das PDF mal angeschaut und unserem Workflow zum Fraß vorgeworfen. Ich kann beim besten Willen kein Problem an der Datei feststellen, die ist ok.
    Ich kann den Fehler noch nicht mal mit falschen oder suboptimalen Einstellungen der "Schwarz überducken" Behandlung reproduzieren.


    Ich tippe jetzt mal auf eine ganz dubiose Weiterverarbeitung der Daten, bei korrekter Vorgehensweise darf es mit dieser Datei keine Probleme geben, es wäre auch PDF/X-3 konform.



    Gruß
    der Tom

    Holzauge ist wachsam!

  • ich würde das Pferd von hinten aufzäumen, frag den wie das dazu kommen konnte, daß ein Objekt das ganz klar aussparend definiert ist plötzlich von einem darunterliegendem Objekt überdruckt wird. Und das bei einer korrekt erstellten PDF-Datei.


    Ich möchte jetzt nicht sagen, daß unter keinen Umständen und in keinem Workflow so ein Problem auftreten darf/kann, aber es liegt der Verdacht einer falschen Verarbeitung seitens der Druckerei nahe.



    Gruß
    der Tom

    Holzauge ist wachsam!

  • Hi Clarissa,
    könntest du mir das PDF auch mal per E-Mail zukommen lassen? Würde gerne rein interessehalber mal draufgucken, da wir auch hin und wieder Probleme mit Überdrucken-Einstellungen in Kunden-PDF's haben. Meistens liegt's allerdings am Kunden ;) .
    Gruß, Andreas

    iMac Intel Core i7 2,93 Ghz, 8 GB RAM, OSX 10.6.8, Acrobat 8.2.5 + 9.4.1, Quark 8+9, Indesign CS 3+5+6, Prinergy 4.1.2.2, Preps 5+6+7