Brauche Hilfe bei kleiner GuV Aufstellung

  • Hallo allerseits,


    ich war seit Februar bis August selbsständig.
    Habe mich wieder abgemeldet, da ich das Gewerbe
    irgendwann wieder als Nebengewerbe weiter führen will.
    Jedoch jetzt erst einmal nicht, da ich ein Kind habe un
    meine Frau wieder arbeiten geht und mir das alles
    sonst etwas über den Kopf wächst.


    Jetzt muss ich dem FA spätestens Ende des Jahre
    wohl eine GuV schicken?!
    Wie macht man sowas? Einfach eine Eccel Tabelle
    mit allen Ausgaben und Einnahmen ?


    Dürfen da auch nur Ausgsgaben rein die den
    Zeitraum (7 Monate) Feb-Aug betreffen?
    Oder kann ich z.B.: auch die Ausgaben von September
    rein nehmen (Mahnung verschickt, Porto, Fahrt
    zu einem Kunden zwecks Nachbesserung) ???


    Würde mich über eine Beispiel GuV mit Fahrtkosten,
    telfonkjosten, etc. freuen!


    Achja, was ich gemacht habe:
    Programmierung und ein Bisschen Webdesign.
    Einnahmen: knapp 3000 EUR.
    Ausgaben: viel zu viel, jedoch noch nicht gezählt,
    kommt darauf an was ich alles da rein setzten darf.


    Vielen Dank und Gruß
    Humrattle

  • Hallo,


    wenn es nur ein kurzer Ausflug in die Selbständigkeit war, reicht auch eine Excel Tabelle.
    Oben kommt der Bereich Einnahmen rein, die Summe reicht hier.
    Darunter kommen die Ausgaben in ein paar Kategorien unterteilt (PC, Büro, Telefon usw.)
    Ganz unten ergibt sich dann der Gewinn oder Verlust.
    Die einzelnen Kategorien, also z.B. Telefon, sollten noch in separaten Tabellen oder Listen mit Einzelbeträgen aufgeführt werden (als RG März 50 Euro, April 60 Euro usw.)
    Aufgeführt wird immer nur der betriebliche Teil.


    Fertig ist die GuV Light Version.
    Solltest Du die Kleinunternehmer-Regelung (Infos über Suchfunktion) nutzen, musst Du die USt noch rausrechnen.


    Du kannst auch Beträge vor und nach dem Zeitraum mit absetzen, wenn Sie eben zum Betrieb gehören.


    Kleiner Tipp: Es gibt Steuerprogramme wie Wiso Sparbuch, die Dir dabei sehr helfen können.
    Auch haben Lexware, Sage und Buhl Date sehr günstige Software.
    Aber wie gesagt, es tut auch mal die Tabelle.


    Viel Spaß


    Hardy

    dont dream it, be it!


    Wie immer gilt: Alles Geschriebene ist meine private Meinung und stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung dar.

  • Hallo!


    Vielen Dank für deine Antwort.


    Zitat von Hardy


    Kleiner Tipp: Es gibt Steuerprogramme wie Wiso Sparbuch, die Dir dabei sehr helfen können.
    Auch haben Lexware, Sage und Buhl Date sehr günstige Software.
    Aber wie gesagt, es tut auch mal die Tabelle.


    Du weisst nicht zufällig ob z.B. WISO Sparbuch auch
    die Fahrten vom Heim zum Büro und zum Kunden abfragt?


    Gruß
    Humrattle

  • Bitte denkt daran, das es für die Gewinnermittlung nach § 4 (3) EStG ab 2004 einen amtlichen Vordruck gibt. Sollte die Gewinnermittlung mit einem Computerprogramm erstellt werden wird dieses Formular aber mit Sicherheit dabei sein.


    Gruß Epic03

    Wissen ist Macht ! ..... nichts Wissen macht auch nichts.


    ________________________


    Ich übernehme keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit meiner Beiträge. Also nehmt sie als Hinweise und holt Euch dann Verbindliche Auskünfte an Richtiger Stelle.
    ________________________

  • Zitat von Epic

    Bitte denkt daran, das es für die Gewinnermittlung nach § 4 (3) EStG ab 2004 einen amtlichen Vordruck gibt.
    Gruß Epic03


    Hehe, aber doch nicht bei unserer Chaos-Regierung.


    Die haben das Formular wieder zurückgezogen und wollen 2005 ein neues erarbeiten.


    -------
    Zitat IHK:
    Laut Mitteilung des Bayerischen Finanzministeriums hat die Finanzministerkonferenz beschlossen, das umstrittene Steuerformular zur Gewinnermittlung von Kleinunternehmen für das Jahr 2004 nicht anzuwenden. Für das Jahr 2005 soll ein völlig neues Formular erarbeitet werden, das der Zielvorgabe der Vereinfachung auch tatsächlich gerecht wird. Wir werden das Verfahren weiterhin kritisch verfolgen.
    -------


    :rolleyes:


  • Huii davon wusst ich noch gar nichts... habe Dein Zitat aber auf der Seite des Bayerischen Staatsministierum für Finanzen gefunden. Komisch finde ich nur, dass auf der Seite des Bundesamtes für Finanzen noch nichts darüber zu finden ist :confused: muss ich nochmal bissel gucken was da dran ist.

    Wissen ist Macht ! ..... nichts Wissen macht auch nichts.


    ________________________


    Ich übernehme keine Garantie für die Aktualität und Richtigkeit meiner Beiträge. Also nehmt sie als Hinweise und holt Euch dann Verbindliche Auskünfte an Richtiger Stelle.
    ________________________

  • habe es auch schon auf ein paar Seiten gelesen (z.B. Bund der Steuerzahler), das Formular wurde zurückgezogen.
    Ich hoffe, die Idee eines solchen Formulares wird gleich mit eingesatmpft :)


    humrattle : Das Sparbuch hat für die Fahrten Eintragungsmöglichkeiten und liefert in Bild und Video auf Wunsch sogar einige Infos


    Viegrü


    Hardy

    dont dream it, be it!


    Wie immer gilt: Alles Geschriebene ist meine private Meinung und stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung dar.