Verzogene Bilder in Photoshop

  • Hallo zusammen


    Erstelle mit Photoshop 7.0 ein Titelblatt für das Dokument meiner Diplomarbeit. Ich habe in PS ein sog. Hintergrundbild gewählt und arbeite nun mit diversen Layern vornedran. Die Grösse des Bildes in PS habe ich an das Word-Doku Format angepasst (A4 minus Seitenränder = Format in PS).
    Ich habe z.B. mehrere Logos, welche ich direkt einfüge. Original sehen die scharf aus *hihi*. Aber nach dem Einfügen in einen Layer in PS sind sie verzogen und unscharf <siehe Anhang!>.
    Die einzelnen Bilder in Word eingefügt ergibt keinen "Qualitätsverlust". Was mach ich falsch im PS?


    Wenn Ihr mehr Infos braucht - nur fragen dann wird geliefert ;-)


    MfG
    Markus

    you can get it if you really want - but do you really want it?!

  • Du musst die Logos als Originaldatei in PS öffnen und bearbeiten. Wenn du die Logos direkt aus Word kopierst und in PS einfügst, wird die Qualität leider sehr viel schlechter, da Word automatisch Grafiken auf 72dpi runterrechnet.

  • Guten Morgen


    Ja das mach ich! Öffne diese Logos in PS und bearbeite sie dort. Anschl. füge ich diese auf diesem Titelblatt ein. In PS sind sie ja dann eben verzogen - wenn ich die Logos in Originalgrösse in Word einfüge, dann sehe ich diese scharf. Kein Qualitätsverlust <siehe Anhang in Posting 1>.


    P.S zum Anhang: Ausschnitt oben ist das Bild, welches ich aus der psd-Datei gemacht haben. Unten die Logos, wenn ich sie in eine Wordtabelle einfüge!


    Da wird wohl irgendwo im PS was falsch eingestellt sein (Grösse, dpi,... oder weiss ich was-oder halt eben nicht :( )

    you can get it if you really want - but do you really want it?!

  • Hy Hausmeister


    Uff zum Glück nicht der einzige 8)


    Komische Sache... du hast also auch keine Lösung - oder willst du sie verheimlichen ;-) ?!


    Aber irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass ich in meiner psd Datei auch irgend nen Fehler habe. Wenn ich die einzelnen Logos (2 davon sind Bitmaps) in PS anschaue ist da alles ok. Lasse die so sein und kopiere sie 1:1 auf mein Titelblatt - und schwups werden die kleiner. Du siehst diesen Unterschied in meinem Anhang. Oben in PS die Originalgrösse (meinte ich jedenfalls) und unter die Originalgrösse der Logos in Word.


    Na gut habe nochmals die Original psd Datei angeschaut. Sieht mit ein paar Korrekturen nun auch ganz akzeptabel aus... aber eben nach dem Import in Word siehts zum ko.... aus!


    MfG
    Markus

    you can get it if you really want - but do you really want it?!

  • Achsoo, ich dachte du fügst die Logos aus dem Word ein. ;)
    Das Problem wird höchstwahrscheinlich daran liegen, dass dein Titelblatt und die einzelnen Logos eine unterschiedliche dpi-Anzahl haben (deshalb werden die Logos auch kleiner beim Einfügen), überprüf das mal!

  • Also hab dieses Titelblatt nun fertig! Sieht für so schnell schnell hingesudelt nicht schlecht aus ;-). Also im PS als Bild speichern und dann sieht alles super aus (scharf, nichts verzogen,...). Aber danach der Import in Word *würg*.


    Hat da noch jemand ne Idee was man da unternehmen kann, damit das Bild original daher kommt?!


    Gruss Markus

    you can get it if you really want - but do you really want it?!

  • Verstehe ich da jetzt schon wieder irgendwas anders? Hat sich dein Problem nun umgedreht? Am Anfang hast du geschrieben: Bilder in Word scharf, in PS verwaschen. Jetzt ist es genau umgekehrt?


    Wenn das Logo in PS scharf ist, dann stell bei der Bildgröße die tatsächlichen Maße in cm ein, die das Bild dann in Word bzw. am Original A4-Blatt haben soll. Es kann nämlich auch sein, dass dein Bild im Original eine hohe Auflösung hat und in Word dann schlecht runtergerechnet wird!

  • Also ja - anfangs waren die einzelnen Logos, welche in in PS importiert habe im PS unscharf! Habe ich diese Logos in Originalgrösse in Word eingefügt waren sie scharf. Die Logos wie auch mein gesamtes "Bild" in PS ist nun scharf (lag an diversen Einstellungen, die ich nun korrigiert habe). Wenn ich nun dieses Bild in Word einfüge dann wird es unscharf - somit kann man schon sagen das Ganze hat sich umgedreht ;-)


    Habe die folgenden Einstellungen in PS für die Bildgrösse: < siehe Anhang >!


    Im Word dann keine Seitenränder. Die Grösse 21 x 29.7 cm sind genau die Masse von A4...


    MfG
    Markus

    you can get it if you really want - but do you really want it?!