Eure Meinung: Le_Figaro

  • ...oder auch einfach "nur" ein Friseur;)


    ja schon wieder ich, liegt wohl daran, dass meine Schohnzeit vorbei ist und ich seit geraumer Zeit Geld verdienen muss caipi


    Vorgabe: luftig, "edel" und viel weiß
    (+dezente Flashani)


    Das 3D-Objekt soll für "Look!" stehn, ich weiß man kann es nicht ganz leicht erkennen. Stellt sich nur die Frage ob man es muss - also das sofort erkennen. Mir wäre es lieber wenn der Besucher erst auf den 2 oder 3 Blick erkennt was dort steht...obwohl es auch auf dem Splash-Screen zu sehen ist - größer und deutlicher.


    Im Endstadium soll jede Unterseite ihre "eigene" Farbe bekommen(auch Look!), wie im Beispiel zu erkennen.


    ...in dieses "blöde" Lookteil hab ich mich total verschossen caipi


    Gruß xai


    Splash und Bsp-Seite:

    "Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist" Viktor Hugo

  • Hallo xaidoo,
    ich finde das Design der Seite schön, nur finde ich auch, dass der "LOOK"-Schriftzug vom Stil her nicht so recht zur übrigen Seite passt, weil es eher nach Comic aussieht und für sich auch nicht die Anforderung luftig und edel wiederspiegelt. Nichts gegen ein 3D-Objekt an sich, vielleicht könnte man es der restlichen Seite aber besser anpassen (andere Schriftart?)


    Grüße,
    swinks


    There are only 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.

  • Hallo,


    also...ich bin ja nur ein unbedarfter Laie...


    Dennoch habe ich da eine Meinung.
    Ich mag nämlich das "Look" nicht.
    Ich finde erstens viel zu klobig um edel zu sein, viel zu bunt um weiß zu sein und viel zu poppig um auf die Seite zu passen. Außerdem sieht es für meine Augen irgendwie zerfranst aus am hinteren Ende.


    Schau dir mal das zweite Bild an und halte das "Look" einfach mal mit der Hand zu...alles stimmig. Nun nimm die Hand weg und...hm. Nee. Irgendwie nicht ganz.


    Ich finde einen Farbkontrast an der Stelle gar nicht so schlecht, auch als Gegengewicht für die Fotos, aber Stilkontrast ist vielleicht nicht so der bringer. Versuch doch mal, als 3D-Objekt eine edlere Variante (und eine besser lesbare, wenns nach mir geht :) )


    Grüße,
    Harald

  • Hallo,


    mir fallen diverse Sachen auf die ich nicht so machen würde. Ich fange mit dem Splash an.


    Das Look ist schwer zu erkennen, die schwarze und blaue Farbe passen nicht, da diese Farben auf den folgenden Seiten nicht mehr wieder auftauchen.
    Es ist zu verpixelt und zu schlechte Qualität.
    Die senkreechten Pixellinien ergeben keinen Sinn.
    Das massive Look ist zu gewaltig, der Schriftzug des Friseurs geht unter. Der Schatten ist out, würde ich weglassen oder nur halb so intensiv.


    Nun zur Seite.
    Mir fehlt da jeglicher Halt, alles hängt in der Luft. Wird das ganze später in einem Popup oder normal geöffnet?
    Das Look hat bessere Farben, trotzdem wie beim Splash nicht erkennbar. Dreh das ganze rechts etwas nach vorne, es macht einfach keinen Sinn wenn man das nur so schwer erkennen kann.
    Der Friseurname muss weg vom Look, dieser frisst wieder mal den zierlichen Friseur auf.
    Das Wort Haartrends ist nicht gut, da es eine Outline mit Schatten ist.
    Das Cut, Curl, Style sowie der Text sollte als HTML gemacht werden, da Grafik keinen Sinn macht, ausserdem auf Blocksatz verzichten, dieser macht erst ab Zeichenlängen ab 50 Zeichen Sinn.


    Soweit von mir und das war nur eine 3 Min Analyse. ;) Bin aber auf die nächste Version gespannt.

    Ich bin das Licht! Ihr seid die Schatten.

  • danke für eure Anregungen;) Schwer..., ich kann mich nur schwer vom "Look!" trennen - finde das leicht Abstrakte und massive 3D im Kontrast zum "zierlichen" Rest der Seite interessant. Gibts im Netz nicht schon zu viele "aufgeräumte/ nüchtere" Seiten?



    El Paso :


    ...künstlerische Freiheit :D




    xai

    "Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist" Viktor Hugo

  • ich nochmal...


    wenn Du schon so an dem 3D-Look (2deutig - gemerkt?) hängst, dann versuch' es doch ein wenig mehr dem Stil der übrigen Seiten anzupassen; etwas schlanker, "filligraner". Ich bin in 3D nicht so fit, aber vielleicht etwa so wie in dem kleinen Beispiel.


    Und vielleicht mag der Kunde aufgeräumte und nüchterne Seiten, denn es soll ja ihm gefallen. Na ja eigentlich sollte es zuallererst den Besuchern, dann dem Kunden und als letztes Dir gefallen, oder?


    Grüße,
    swinks,
    der sich auch gerade mit Kundenwünschen arrangiert...


    There are only 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.

  • swinks


    ouuuuh sowas geht gar nicht - viel zu straight;) Hatte selbst schon so'n ähnlichen Versuch. Aber danke für deinen Vorschlag


    Zitat

    ...vielleicht mag der Kunde aufgeräumte und nüchterne Seiten, denn es soll ja ihm gefallen...


    ...meine Aufgabe ihn vom Gegenteil zu überzeugen;)


    El Paso


    nicht traurig sein, ich kann meine Sache vertreten. Mit zuviel "schulmäßigem" Denken, schränkt man(du) sich nur selbst ein.


    xai

    "Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist" Viktor Hugo