Steuererklärung selber machen...

  • Hi,


    wollte mal fragen wer von euch die Umsatzsteuervoranmeldung nicht vom Steuerberater machen lässt, sondern selbst macht. Nachdem mir die Rechnung vom Steuerberater doch ein bißchen hoch ist, habe ich mich entschlossen das ganze selbst zu machen. Laut Steuerberater genügt eine einfache Excel Tabell mit Ein -und Ausgaben vollkommen für das FA.



    Grüße


    e&d

  • Yep, das reicht aus. Du musst halt die Differenz berechnen und an den richtigen Stellen im Formular eintragen. Du kannst die Ust.-Voranmeldung auch elektronisch abgeben und mit folgendem Programm erstellen: Winston


    Mit EasyCash&Tax kannst du relativ einfach eine EÜR erstellen und relativ simpel deine Buchhaltung abwickeln. Zu diesem Programm gibt es eine Schnittstelle für Winston, sodass mittels der eingegebenen Daten automatisch eine Ust.-Voranmeldung generiert und ans FA geschickt werden kann.


    Für EasyCash&Tax gibt es auch eine Schnittstelle zu CAO-Faktura, einer guten OpenSource-Warenwirtschaft, sodass man die Daten aus dieser in EasyCash&Tax übernehmen und an Winston weitergeben kann.


    Buchhaltungsprogramme wie Lexware Buchhalter, etc. werden die elektronische oder postalische Ust.-Voranmeldung sicher auch beherrschen, sind aber nicht kostenlos... ;)


    Hello again!

  • Zitat von OBI-Wahn

    Buchhaltungsprogramme wie Lexware Buchhalter, etc. werden die elektronische oder postalische Ust.-Voranmeldung sicher auch beherrschen, sind aber nicht kostenlos... ;)


    Naja, was dazu im Vergleich der STB kostet...


    Allerdings benötigt man für den Buchhalter natürlich Know-How zum Thema Buchhaltung.


    Wenn du jetzt aber Einnahmen-Überschuss Rechnung machst, dann reicht auch ne Exel-Tabelle.


    Evtl. noch ein Tipp:
    http://www.lexware.de/SID106.Y…ductDetails?mm=00897-0500


    Red doch einfach mal offen mit deinem STB, vll. gibts ja noch ne andere Lösung...