• Moin Moin,


    bin gestern mal wieder nach langer Zeit durch dumme Umstände dazu gezwungen wurden S-Bahn in Berlin zu fahren (wollt eigentlich nur ein Auto abholen). Hab da ein ziemlich nett aussehendes Mädel gegenüber gehabt was mich angeguckt hat, aber ich sie nicht weil sie einen Ring am 4. Finger trug. Ich dachte es wäre ein Ehering und deshalb habe ich ihre Blicke nicht erwiedert sondern eiskalt weggeguckt. Als sie dann ausstieg hab ich gepeilt das es ja nur ein Schmuckring war und irgendwie bin ich hin und weg von der Unbekannten, außerdem ärgere ich mich das ich so dumm reagiert hab.


    Nun ist mein einzigster Wunsch die wiederzusehen und da dachte ich mir ich guck mich mal in der Gegend wo sie eingestiegen ist (Randgebiet) ein bisschen um in Geschäften und so. Aber die Frage wäre um da einzugrenzen welchen Job und wo ich suchen kann, wo man sich ordentlich kleiden muss/kann, sich schminkt (nur die Augen) und Freitags um 13 Uhr schluss hat? Mir ist kein Job dazu eingefallen! So wie sie aussah steht sie in Kontakt mit Menschen, aber jeder Laden oder so hat doch bis 20 oder 18 Uhr auf. Vieleicht habt ihr ja eine Idee?

  • Schichtdienst??
    Frühdienst im Krankenhaus, der geht bei uns von 6:00 Uhr bis 13:45
    Wenn sie sich ne Überstunde genommen hat, dann kommt das doch hin.


    Das geht jetzt aber nicht soweit, daß du dich auf verdacht einweisen läßt, oder? :D
    (achtest du echt auf den Ring am Finger? Das wär mir im Leben nicht aufgefallen)

    -- 2 Pfund Gehacktes sind noch lange keine Bolognesesauce --

  • Zitat von Butterstulle

    Schichtdienst??
    Frühdienst im Krankenhaus, der geht bei uns von 6:00 Uhr bis 13:45
    Wenn sie sich ne Überstunde genommen hat, dann kommt das doch hin.


    Zuviel Schminken ist auf Station im Pflegedienst aber eher hinderlich - vor allem Hände sind dann selten zart und säuberlich lackiert - mehrfach täglich desinfizieren bekommt den lackierten Fingernägeln meist nicht so gut... (obwohl es Schwestern gibt, die das hinkriegen - mir immer ein Rätsel..;) )

    Grüße, Terry

  • Zitat von Butterstulle

    (achtest du echt auf den Ring am Finger? Das wär mir im Leben nicht aufgefallen)


    ist auch nicht wirklich aussagekräftig ;)


    wir tragen auch keine Ringe, trotz verheiratet sein :D
    ich darf im Job (Lebensmittelhandel) noch nicht mal einen tragen (Hygienevorschriften), auch das sollte auf viele zutreffen ;)


    umgekehrt habe ich auch Bekannte, die bewusst einen "Pseudo"-Ehering tragen, eben um nicht angebaggert zu werden caipi :D

  • Was die Zeit angeht: Vielleicht hatte sie gerade einen freien Tag, oder einen gelben Schein, Mittagspause, oder sie ist selbstständig, Studentin, Schülerin, Arbeit suchend, oder sie ist Hausfrau und Mutter...
    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Glück bei der Suche! :)


    nici

  • Hallo,


    naja also wir reden hier von Berliner Randgebebiet und in Altglienicke gibts wo kein Krankehaus. Sie war ja nu nicht so geschminkt wie die ganzen Divas, nein nur ganz dezent die Augen blau gemacht, das sah richtig gut aus, nicht zu viel und nicht zu wenig! Dann die Stiefel und der Mantel, auch mein Geruchssinn hat positive Dämpfe wahrnehmen können. *grins* Alles in alles sah sie sehr gepflegt aus!


    Was den Ring betrifft, ich hab ihr in die Augen gesehen weil sie mich angeguckt hat und da hat es klick gemacht und ich hab auf die Hände geguckt. Hab ja in dem Moment gedacht das ist ein Ehering und da war die Schlussfolgerung: Ehering = verheiratet/verlobt = FINGER VON LASSEN! Gehört sich nicht!


    Dann hat sie in Ihrer Handtasche rumgesucht und nen Block rausgeholt und was mit einem sehr überlegenden Gesicht geschrieben und den Block wieder weggelegt. Ich hätte schwören können die schreibt Ihre Nummer auf und nen Text dazu, ich weiß es aber nicht. Dann hat sie mich immer wieder angeguckt, ab und zu was gelesen und ich glaube da ich nich reagiert hab und stur ausm Fenster geguckt hab wird sie es wo aufgegeben haben sofern man das angucken überhaupt als Zeichen von Interesse werten kann. Das kann man ja alles auslegen wie man will, warum setzt sich jemand in einem komplett leeren Wagon genau neben mich? Es kann genau so gut Zufall sein ...


    Tja dann wars halt zu spät und sie ist ausgestiegen und da hab ich mir auf einmal solche Vorwürfe gemacht was ich doch für ein blöder Holzkopf bin ...
    ... da hab ich auch erstmal realisiert das der Ring ja "nur" vernickelt war und 3 Wellen hatte die ausgestanzt waren - sowas ist doch kein Hochzeits- oder Verlobungsring, oder?


    Ich kann Frauen echt nicht einem Alter zuordnen, aber so krass ist es mit meinen Altersbewertungen auch nicht, aber ich frag mich wer mit Handtasche und Stoffbeutel rumrennt, nicht das es verboten wäre, aber ist für mich ne komische Zusammenstellung. Ich schließe mal drauf das in Ihrem Job nicht viel von zu hause mitzubringen ist, aber weiß man was im Spinnt auf Arbeit alles drinne ist ... vieleicht ist sie ja gar Mediengestalterin, in einer Werbeagentur oder so, aber aufm Land sind die wo nich angesiedelt.


    Hab mal im Fernsehn ne Reportage über ne Sendung in irgend einem Berliner Radio gesehen, wo so Leute angerufen haben und ähnliche Suchwünsche hatte, aber ich find nix dazu!


    Ach der fährt man nach Jahren mal wieder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und dann solchen Ärger ...

  • „...vielleicht ist sie ja gar Mediengestalterin...“, ja vielleicht, und sie hat die Bahnfahrt dazu genutzt ihre Scribble-Technik zu verbessern, indem sie dich skizziert hat. ;)


    Handtasche und Stoffbeutel - eine ganz normale Kombination!
    Frau und Handtasche sowieso und in dieser Handtasche befindet sich gerne mal ein Stoffbeutel, der bei Bedarf (Einkauf, zum Transport von Büchern aus der Stadtbücherei, ect.) rausgekramt wird. Denn Frau geht lieber mit Stoffbeutel, als mit Plastiktüte, außer es sind diese netten kleinen Tüten, von Gucci, einer Parfümerie, oder vom Juwelier.


    Suchhilfe:
    Warte nächste Woche Freitag an der Haltestelle, an der sie ausgestiegen ist, vielleicht fährt sie die Strecke regelmäßig.


    Anzeige in der Zeitung


    Plakat, an der Stelle, wo die Bahn vorbei fährt (hoffentlich sind ihre Blicke dann nicht abgelenkt ;) )


    Öfter mal Bahn fahren


    P.S.: wenn du sie einmal wiedersiehst, oder einen Text für sie verfasst, dann mach aus „positive Dämpfe“, angenehme oder betörende Düfte. ;)

  • du scheues reh, du ...


    eine frau die sich in einer fast leeren s-bahn direkt neben dich setzt, da kann doch was nicht stimmen.


    setzt du dich in einer fast leeren kneipe zu jemand fremden an den tisch? ich nicht, da hätt ich viel zu viel angst, ausserdem müsste ich auch noch "nabend" sagen. (das ist nichts anderes als z.b. im aufzug die schön aufleuchtenden angaben zur stockwerkshöhe zu mustern, statt dem gegenüber ins gesicht zu schauen)


    allerdings ... (wenn ich mir das so durch den kopf gehen lasse) aus interesse, wie der andere wohl reagieren wird (das muss dem gegenüber ja auch komisch vorkommen, wir sind ja schließlich hier in deutschland wo jeder seine parzelle mit einem jägerzaun umstellt) würde ich das mal ausprobieren wollen. vielleicht wird ja ein hobby draus, oder eine profession.


    und da wären wir beim thema: psychologie und verhaltensforschung.
    sie hat dich studiert, gemustert, beobachtet; studien betrieben, das gesehene, erfahrene, beobachtete zu papier gebracht ... tja
    du wurdest analysiert, auseinanderdividiert, in einzelne "atome" zerlegt, vielleicht über einen kamm geschoren, in eine schublade gesteckt; heimlich gecastet für irgend ein neues, uns noch unbekanntes tv-format !!


    echt fies!! nicht du warst der aktive (aggressor), nein du warst das opfer, der probant, das tier hinter der scheibe.


    fazit: psychologin, therapeutin, verhaltensforscherin oder profaner: schauspielerin, trend-scout, casting-agentur besitzerin, regisseurin. (können auch alles gepflegte personen sein)


    dies alles bestätigt deine beobachtung, dass sie was mit menschen zu tun haben muss – ich gratuliere, auch du hast aus der begegnung für dich etwas mitgenommen. nur das resultat ist sehr unbefriedigend ...


    könntest du sie beschreiben: gesichtsform, nase (länge, breite?) haar-, augenfarbe, augenbrauenform, größe, kleidung, figur usw? versuch sie dir genau ins gedächtnis zu rufen – kleinste details. vielleicht hilft es, um deinen eindruck von ihr zu festigen oder um festzustellen: hoppla die konturen verwischen, mit jedem tag ein bisschen mehr. dann würde ich dir raten in spätestens einer woche verstärkt s-bahn zu fahren und weiter auf die pirsch zu gehen; diesmal als jäger und nicht als scheues reh ...


    ich wünsch dir alles gute

    Wann werde ich zu staunen aufhören und zu begreifen beginnen ... ? (Galileo Galilei)

  • ... ja ich glaube Du hast es auf den Punkt getroffen!


    Ich kam mir wirklich gemustert vor, wenn ich ehrlich bin macht das auch unsicher, obwohl ich keine Probleme mit meinem Ego habe. ;)
    Nein die Leute die mich kennen wissen sogar das ich kein Blatt vor den Mund nehme und sage immer was ich denke und ich ab auch absolut kein Problem fremde Leute anzusprechen, aber der Ring war für mich wie ne Maulsperre die mir abgenommen wurde als ich realisiert hatte das er wo nur Schmuck war.


    Man fragt sich halt immer dieses WARUM, vieleicht war es wirklich nur berufliches Interesse was sie zu Papier gebracht hat und nicht die Telefonnummer von ihr. Ich merke die Frau steckt wo voller Geheimnisse ...


    Das mit den Schauspielern ist wo garnicht mal so dumm, dass ging mir heute Nacht so durch den Kopf. Ich kann mich da nicht genau auf die Haltestelle festlegen wo sie eingestiegen ist, aber ich kann es auf 2 eingrenzen. Die andere wäre da Berlin-Adlershof und trotz das ich kein Berliner bin sondern nur alle 4 Wochen mal zu Gast bin möchte ich behaupten, dass dort Fernsehstudios sind, kann auch sein das das nur in der damaligen DDR war.
    Mhh aber die andere Seite ist ebend wie gesagt ohne das es abwertend sein soll, warum fährt jemand S-Bahn? Kein Geld für Auto, Umwelt schonend, kein Führerschein .. auf der anderen Seite sahen Ihre Klamotten teuer aus, also dann doch wo eher kein Führerschein, man weiß es nicht genau ...


    Das mit dem erinnern ist glaube ein wunder Punkt, ich hätte mir gewünscht das ich innerlich eine Funktion "Datei -> Drucken ..." gehabt hätte, denn heute verblassen wirklich die Konturen. Ich muss ehrlich zugeben das ich kaum noch etwas im Gedächtniss habe außer Kleidung und den Umriss sammt Haare, was markant war sind die dezent blau geschminkten Augen gewesen, die sind wie eingebrannt. Tja und sonst kann ich mich nur noch an die Stiefel die Hose und den Mantel erinnern, dass hat sich bei mir auch eingebrannt wie sie den Wagen verlassen hat, nämlich ruckartig und zügig.


    Wie gesagt ich hab leider nicht die Zeit das ich öfter mal in Berlin S-Bahn fahren kann da ich 180 km Luftlinie entfernt wohne, davon abgesehen das ich öffentliche Verkehrsmittel nicht leiden kann, aber ich werd nächsten Freitag nochma aus Spaß die gleiche Strecke fahren, auch wenn ich innerlich weiß das es kein zweites mal geben wird wo ich als Jäger agieren kann ... :(

  • hi!


    mag sehr doof klingen, aber du hättest eine chance:


    erstelle sie mit dem programm: http://www.facette.de/de/index_html.html (:D) (demo runterladen), druck es aus und damit kannst du dann leute in der umbegbung fragen ob er/sie sie kennt oder es aufhängen so mit "wanted" drüber :)


    sorry, ich meins ernst :)



    nachtrag:
    hoffe das programm geht auch mit frauen!
    wenn nicht, es gibt x von solchen programmen!

  • ... danke für den Link, da fällt mir gerade ein, dass ich mir mal aus so einer Wühlkiste im Elektromarkt die große Data Becker Phantombild-Druckerei für 5 EUR gekauft habe. Ist ne gute Idee mein Erinnerungen auf Papier zu bringen!
    Muss gleich mal suchen wo ich das Teil habe!


    Aber das ich die Dinger dann in der Öffentlichkeit aushänge werd ich ma sein lassen, besser ist das ...

  • Hi,
    also sie könnte auch Beamtin sein. Die haben meist freitags ab 12 Uhr Feierabend. Und sowas wie ein Rathaus oder ähnliches gibts eigentlich in jeder Stadt :).


    Aber ich würde dir auch raten die gleiche Strecke noch einmal um die gleiche Uhrzeit zu fahren.


    Wünsche dir viel Glück bei deiner Suche....


    Gruß Kuhnibert