Vor-/ Nachteile von link || style beim einbinden von CSS

  • Ok, ich hab versucht den Titel verständlich zu schreiben. :-D
    Fakt ist ja, dass es 2 Möglichkeiten gibt CSS Dateien in HTML einzubinden. Welche Methode ist besser, wo liegen die Unterschiede und wieso weshalb warum... etc.


    Link- Variante

    HTML
    1. <link href="style.css" rel="stylesheet" type="text/css">


    Style- Variante

    HTML
    1. <style type="text/css>
    2. <!--
    3. @import url("style.css");
    4. -->
    5. </style>

    the0bone


    Wissen ist Macht, nichts Wissen macht nichts! Doch auch wenn man es nicht besser weiss, sollte man beim Erstellen einer Webseite auf Tabellen verzichten.

  • Die erste Variante funktioniert in allen Browsern ohne Probleme.


    Bei der zweiten Variante tritt im IE gerne der FOUC auf. Allerdings kann man damit den Netscape 4 gut vom CSS ausschließen.


    Das kann man allerdings auch, wenn man <link rel="stylesheet" media="screen,projection" href="style.css"> schreibt.
    Mit zwei Medienangaben kann der nix anfangen. Alle halbwegs modernen Browser (ab IE5) kommen damit aber gut zurecht.


    Beim @import funktioniert das mit der mediengetrennten Ausgabe nämlich nicht so recht - und ein zusätzliches Druckstylesheet ist bei den meisten Projekten sinnvoll.

    Grüße, Terry

  • ich binde stylesheets schon laenger per CSS ein, allerdings ist es schoener mit <link> bzw uebersichtlicher wenn man gleichzeitig noch alternative stylesheets einbinden will.

    in eile kam er,
    in schwarzem gewand,
    aus den tiefen des waldes,
    ein einsamer mann, ein geschoepf der freiheit,
    ein geschoepf ohne furcht,
    doch alle nannten sie ihn nur T O D