win xp professinal mit win 98 cd starten??

  • Theoretisch ja, (die CD ist bootbar), es wird dir aber nur dann etwas bringen, wenn du als Dateisystem FAT32 verwendest - was taktisch unter XP unklug ist und daher auch standartmäßig nicht so ist :)


    Was hast du denn vor?

    Zwei Dinge sind Unbestreitbar:

    • In einem Land, in dem Amerika Krieg führt, herrscht nachher Demokratie.

    • Die Erde ist eine Scheibe!

    Aktuelle Abendlektüre: Stephen King, Peter Strauch: Das schwarze Haus (Black House, 2001)
    Aktuelle Bewertung: Abgesehen davon, dass der Roman mal wieder demonstriert, dass der Author geistesgestört ist, sehr träge; wenig Spannung; schlechter Erzählstil. King halt^^!

  • Jetzt ist die Menschheit noch immer nicht schlauer geworden.
    Fdisk ist zum "re-um-zu-partitionieren" von Festplatten gedacht;
    eine Umgebung, wo man als unerfahrener Benutzer eh mehr
    kaputt als heile bekommt. Und, es gibt einen Grund, warum
    fdisk nicht mehr bei xp dabei ist ;)


    Wie wärs, wenn du einfach mal verrätst, was du vor has?

    Zwei Dinge sind Unbestreitbar:

    • In einem Land, in dem Amerika Krieg führt, herrscht nachher Demokratie.

    • Die Erde ist eine Scheibe!

    Aktuelle Abendlektüre: Stephen King, Peter Strauch: Das schwarze Haus (Black House, 2001)
    Aktuelle Bewertung: Abgesehen davon, dass der Roman mal wieder demonstriert, dass der Author geistesgestört ist, sehr träge; wenig Spannung; schlechter Erzählstil. King halt^^!

  • Und - in wiefern gedenkst du -, dass dir fdisk da weiterhelfen kann?
    Ich mein, du kannst auch mit dem Fahrrad zweimal um dein Haus fahren,
    dass hilft dir aber nicht bei dem Dailer :)

    Zwei Dinge sind Unbestreitbar:

    • In einem Land, in dem Amerika Krieg führt, herrscht nachher Demokratie.

    • Die Erde ist eine Scheibe!

    Aktuelle Abendlektüre: Stephen King, Peter Strauch: Das schwarze Haus (Black House, 2001)
    Aktuelle Bewertung: Abgesehen davon, dass der Roman mal wieder demonstriert, dass der Author geistesgestört ist, sehr träge; wenig Spannung; schlechter Erzählstil. King halt^^!

  • Default-Vorgehensweise bei Dailern:


    1) Wenn beim Dailer irgendwas von Deinstallieren/löschen steht, lebe bitte nicht in der Illusion, dass der danach
    weg wäre :-)


    2) Du musst herausfinden, welche .exe Datei für den Dailer
    zuständig ist, bzw. welcher Windowsservice ihn startet.
    Die Dinger nennen sich in der Regel nicht dailer.exe oder
    "Programm, dass deine Telefonrechnung in die Höhe treibt."


    3) Die gefundene Anwendung deinstallieren und dessen
    Namen (alle Einträge) auch aus dem Registrierungseditor löschen.


    Hilft, wenn man ein EDV-Erfahrenen Freund hat, der sich darum
    kümmert.


    Zum Thema Festplatte komplett platt machen. Einfach Windows XP
    CD ins Laufwerk, Rechner starten und von der Installationsumgebung
    kannst du die Festplatte komplett platt machen (Gefahrenlos).
    Dummerweise sind dann alle Daten/Programme erstmal weg. Also
    wichtige Daten solltest du vorher sichern.

    Zwei Dinge sind Unbestreitbar:

    • In einem Land, in dem Amerika Krieg führt, herrscht nachher Demokratie.

    • Die Erde ist eine Scheibe!

    Aktuelle Abendlektüre: Stephen King, Peter Strauch: Das schwarze Haus (Black House, 2001)
    Aktuelle Bewertung: Abgesehen davon, dass der Roman mal wieder demonstriert, dass der Author geistesgestört ist, sehr träge; wenig Spannung; schlechter Erzählstil. King halt^^!