adobe RotisSemiSans

  • hallo,


    zur zeit erstelle ich meinen internetshop. für das logo und die menü-überschriften würde ich gerne die RotisSemiSans von adobe benutzen. für den privaten gebrauch zum testen ist sie irgendwie auf meinem rechner gelandet. allerdings habe ich absolut kein geld, um mir diese zu kaufen und will sie aber auch nicht einfach so verwenden.


    ausserdem weiss ich garnicht, wie es mit den rechten dieser schrift aussieht und wie man diese eventuell umgehen könnte. ich habe mir ein paar möglichkeiten überlegt und möchte mal euren rat dazu höhren.


    1) eine ähnliche schrift als freefont finden, was warscheinlich sehr schwer ist. besonders an der schrift gefällen mir die kapitälchen der grossbuchstaben, die so extrem ausgeprägt sind und nach links weggehen.


    2) den schriftzug pixel für pixel nachzubauen. so ist der schriftzug von mir erstellt und eventuell könnte ich das copyright dadurch umgehen. ist das so?


    3) der freund meiner busenfreundin arbeitet bei meta. die müssten doch alle möglichen schriftzüge besitzen und hoffentlich auch die rotis semi sans. wenn ich ihn bitte mir den schriftzug in der firma zu erstellen und mir das bild zu schenken, dann müsste das doch legal sein, oder? ich hab keine ahnung.


    was meint ihr?


    gruss,
    sascha

  • Hi sascha,
    (1) ist nach meinen Erfahrungen nicht möglich. Auch in anderen Foren wurde die Existenz eines legalen, freien Rotis-Clones immer verneint.
    (2) glaub nicht, dass du so das Copyright umgehst. Die geistige Leistung von Otl Aicher liegt doch in der Form der Buchstaben und deren würdest du dich bemächtigen. Erwirbst du eine Lieznz zum Vertrieb von Harry-Potter-Büchern, wenn du sie Buchstabe für Buchstabe abtippst?
    (3) da müsste man die Lizenz deiner Busenfreundin (d.h. die Schriftlizenz :D) mal ansehen

    jetzt frag ich aber mal so frei raus: du erstellst einen Webshop - ergo willst du Geld verdienen? Du weißt, dass damit Unkosten verbunden sind: Hosting, Software, Versand, Werbung, ... warum willst du die 25€ für den einen Schnitt davon ausklammern? Läuft der Shop, dürften doch 25€ kein Prob sein, läuft er nicht, hast du ja noch andere Sorgen.

    Stefan

  • Zitat von sascha_

    hallo,


    und wie man diese eventuell umgehen könnte.


    ... »umgehen« implementiert ja schon, dass das nicht legal ist.
    Alle drei Vorschläge sind nicht rechtens.


    Du sagst Du erstellst einen Shop. Also benutzt du die Schrift kommerziell und brauchst eine Lizenz zur Nutzung. Da Du sie nur für ein Logo willst, brauchst Du nur einen Schnitt. Den bekommst du für nur 21 Dollar, also nicht mal 20 Euro. Soviel Gewinn wird dein Shop ja wohl irgendwann abwerfen, so dass du es als Investition sehen kannst ...


    http://www.myfonts.com/fonts/linotype/agfa-rotis-semisans/


    Ralf

  • steff11 :

    Zitat

    da müsste man die Lizenz deiner Busenfreundin (d.h. die Schriftlizenz ) mal ansehen


    ich habe doch geschrieben, dass der freund von meiner freundin bei meta arbeitet. meta design ist ne riesen firma mit vw und audi als kunden. meinste die machen krumme dinger? ich habe irgendwo mal gelesen, dass wenn man dinge in einem büro erstellen lässt, die über die lizenzen verfügen, man später keine probleme mit dem copyright hat. darauf ziehlte meine frage ab.


    @all:
    das der schriftschnitt so günstig ist wusste ich nicht. der schönheit und eleganz nach müsste er eigentlich unbezahlbar sein! na klar will ich für dinge mit denen ich etwas verdiene auch gerne etwas bezahlen. nur starte ich wirklich mit nichts und habe deshalb auch nur ein produkt im angebot. da ist es halt sehr schwer, vorher schon in copyrights zu investieren. aber 20 euro sind ja wirklich ein geschenk und ich verstehe nicht, wieso gerade diese schrift für so wenig über den ladentisch geht.


    sagt mal, um viele verschiedene schriften kennenzulernen bin ich irgendwie an das adobe font folio 9 geraten. da ist auch die rotis semi semi sans dabei. jetzt will ich genau diesen schriftschnitt erwerben aber den rest des pakets nicht. wo finde ich genau diesen schriftschnitt im netz?


    gruss,
    sascha

  • Natürlich ist mir die agentur "meta" ein begriff. Und dass die Lizenzen für IHRE Projekte haben, steht absolut außer Zweifel. Aber auf welcher rechtlichen Basis möchtest DU diese Lizenz nutzen? Als Sub-Lizenznehmer? Da darf meta aber nix von erfahren. Sowat jibbet nicht.

    Wo du diese Schrift findest? Ralf hat eine Quelle verlinkt! :confused:

    Und ans Fontfolio bist du "geraten"? Schön formuliert. :D Wo treibst du dich denn rum? Pass auf dich auf ;)

    Steff

  • Zitat

    Wo du diese Schrift findest? Ralf hat eine Quelle verlinkt!


    öh, ja, manchmal etwas schusselig unterwegs :D
    hatte auch eigentlich nach der rotis semi serif gesucht,
    aber die gibts da ja auch.


    Zitat

    Wo treibst du dich denn rum? Pass auf dich auf


    na klar passe ich auf mich auf, sonst würde ich mich ja nicht hier rumtreiben und fragen, wie mans macht.


    gruss,
    sascha