Schriftkontur alleine darstellen / ausschneiden

  • Hallo erstmal,
    ich versuche seit ein paar Stunden eine Schrift mit einer ausgefüllten Textur (vom Bild) eben zu erstellen. Das klappt auch ganz gut abgesehen davon das man immer einen Hintergrund hat (entweder weiß oder schwarz) wenn man die SChrift dann ausschneidet. Also ich öffne erst mein Bild (ein *.jpg). Kopiere es in eine neuen Photoshopdatei, Schreibe dann meine Schrift entweder auf dem gleich oder einem neuen Layer dieser Datei, dann markiert mir netterweise Photoshop gleich die Schrift so das ich nur noch Strg+c drücken muss und füge sie dann irgendwo ein. Doch immer ist ein Background dabei den ich aber net will Ich will nur die reine Schrift als Kontur haben nix mit Background weiß oder schwarz der dann noch sichbar ist. Kann mit vielleicht jemand helfen? danke im Voraus.
    Nutze PH 7.0


    Bye Malay

  • Hm also irgendwie drückst du dich undeutlich aus, finde ich.
    Also du willst eine Schrift mit der Textur aus einem Bild. Dazu nimmst du das bild und schreibst, hoffentlich mit dem Textmaskierungswerkzeug, deinen Text hinein. Dann kopierst du per strg + c und fügst gleich darauf mit strg + v ein.
    hm also bei mir klappts so wie ichs gedacht habe, aber vielleicht kannst du das problem evtl. genauer schildern.

    Nach mir die Sinnflut.

  • Dann hat man ein Objekt, jedenfalls ich, sofern ich das Bild in Ph7 einfüge und dann als *.jpg speichere. Ein Viereckigen Kasten in dem alles was nicht innerhalb der Schrift liegt Schwarz ist. Ich will aber nur die Schrift Kontur mit der Bildfüllung innerhalb der Buchstaben eben.
    Wo genau fügst du das Bild denn wieder ein? Wenn man das da einfügt wo er es ausgeschnitten hat legt der mir einen neuen Layer nur mit Schrift an aber man sieht nix. Lösche ich dann quasi dem Background habe ich (zumind. in Photoshop) nur meine Schrift ja. Aber speichere das als *.jpg und öffne es mit ifranview und du siehst auf der ganzen Fläche hinter deinem SChriftzug weiß und alles EIN objekt. Damit kann ich den SChriftzug nie in ein Video integrieren was einen slebstgemachten Hintergrund hat.

  • ach willst du das als .jpg ohne Hintergrund abspeichern? wenn ja - das geht nicht.


    Nja und wenn du das rauskopierst und an gleicher Stelle wieder einfügs ist klar, dass du nichts verändertes siehst. Ist ja genau das gleiche drauf - wenn du das Objekt verschiebst dann siehst du es schon.

    Nach mir die Sinnflut.

  • Aber als .jpg gehts nicht ;).


    Bzw wenn du die Schrift in einen Film einbinden willst, dann wende dich doch deswegen mal ans Flimforum von TP, ich hab zwar keine Ahnung von, aber ich denke, dass man da schon irgendwie auch Objekte importieren kann, halt ähnlich wie Flash.

    Nach mir die Sinnflut.

  • was ist dennd er voteil eines jpg im vergleich zum gif ?
    meines wissens nach hat ein jpg lediglich eine etwas bessere quali, ist dafür aber etwas größer und man kann schlechter mit transparenten hintergründen arbeiten

  • hm ein .gif kann nur 256 Farben haben, ein .jpg 16,77 Mio dafür nicht transparent und keine Animationen. Aber schau dir mal ein buntes Foto im gif-Format an, bzw .png is eh besser ;)

    Nach mir die Sinnflut.