abstände angleichen

  • hallo.
    auf der seite www.cl-trading.com sind im linken teil die abstände zwischen den einzelnen elementen je nach browser völlig verschieden. bei anderen teilen der seite tritt dieses problem nicht auf.
    die css scheint auch völlig konform zu sein, der validator gibt nur eine warnung aus, die aber vermutlich nichts mit dem problem zu tun hat (Line : 0 font-family: You are encouraged to offer a generic family as a last alternative). ich weiß auch nicht wie ich es beheben könnte, da ich den fehler nicht verstehe.


    wie man in der folgenden css sehen kann habe ich andere browserabhänige unterschiede halbwegs überwunden, aber dieses ist mir irgendwie noch ein rätsel. also, was muss ich ändern damit diese abstände überall gleich groß sind?


    die css gibt es .


    hier

  • moinsen,
    ich könnt mir vorstellen, dass die verschiedenen browser jeweils auch verschieden auf die h1 elemente in deiner ul reagieren. scheint zwar umständlich, aber mach die ul mal vor jedem h1 zu und danach wieder auf. könnt mir vorstellen, dass das was bringt.


    zum validator:
    das ist deine definition

    PHP
    1. h2 {
    2. font-family:arial;
    3. font-size: 7pt;
    4. font-weight:normal;


    und so mit generischer font-familie

    PHP
    1. h2 {
    2. font-family:arial, sans-serif;
    3. font-size: 7pt;
    4. font-weight:normal;
  • Hi soundso *g*


    Da ist mehreres im argen....
    Am besten du schickst deine Seite mal durch den Validator http://www.validome.org/validate weil du einige auch grobe Fehler hast!
    body ist mehrfach definiert !
    keine li´s definiert, dafür nicht erlaubterweise hx in ul.
    da du das als xhtml strict in der doctype angibst, sollten auch die schließenden tags rein, die fehlen manchmal.

    |~| "Ein Traum ist immer der Anfang aller Taten!" |~| made by mir


    -------------------------------------------------------


    ...es wird kalt im Wald.

  • huch, stimmt. habs mir nur mit "auswahlquelltext anzeigen" angeguckt.

  • vielen dank für eure antworten, werde mir die angesprochenen sachen gleich mal anschauen. das mit dem validen text ist bisher noch so eine sache, das meiste war aber auch nur provisorisch gedacht. so sind bisher nur die wenigen puren html seiten konform, bei dem großen rest sieht es noch nicht so gut aus.


    meinst du mit dem mehrfach definierten body diese beiden?

    Code
    1. html>body #root {
    2. width:736px;
    3. }
    4. html>body #main {
    5. width:553px;
    6. }
  • Sei mal froh, dass der Server Dein XHTML als HTML verschickt und nicht als XHTML - sonst könnte man nichts sehen - dann käme nur parse-error! Bei HTML sind Browser fehlertolanter


    Warum verwendest Du überhaupt XHTML, wenn Du es doch als HTML (mit dann falscher Syntax) ausliefern willst?


    Du schließt den </body> und </html> zweimal, dann wie gesagt die Fehler in den Listen.
    Erst validieren und alle 49 html-Fehler beseitigen - dann kann man an der CSS drehen - vorher nicht! http://validator.w3.org/check?verbose=1&uri=http%3A//www.cl-trading.com/

    Grüße, Terry

  • danke für deine hilfe.


    ich weiß das es noch einige grobe fehler gibt, die aber hoffentlich in absehbarer zeit verschwinden werden. validome gibt jetzt noch 20 meldungen aus, wovon ich die meisten aber nicht nachvollziehen kann. zwischendurch waren es "nur" noch 18, die lösung hat aber einiges verschoben.


    20 ist zwar noch eine menge, aber die ersten 12 beziehen sich alle auf eine stelle wo eine swf eingebunden wird. warum sind die angaben im embed tag fehl am platz, müssen die nun auch in der css festgelegt werden?
    gilt das gleiche für maxlenght in input?


    die anderen beiden meldungen die sich auf input beziehen hatte ich schon "gelöst", aber in einem div wurde alles falsch dargstellt.

  • Flash valide in XHTML einbinden (denn embed ist nicht mehr erlaubt!): http://www.dodabo.de/html+css/flashsatay/


    Was ist an den anderen Fehlermeldungen schwer zu verstehen?
    Es steht doch genau dabei, was erlaubt ist und was nicht in XHTML strict! Die meisten Sachen mußt Du einfach nur in CSS definieren, weil es zum Layout gehört und nicht zum Inhalt.
    Und eine id darf halt immer nur einmal auf einer Seite vorkommen.

    Grüße, Terry