Layer lassen sich nicht in Tabellen umwandeln

  • Hallo,
    also ich bin gerade dabei mir eine homepage zu basteln, aber immer, wenn ich meine layer in tabellen umwandeln möchte, sagt mir dreamweaver 3 „this file cannot be made compatible with 3.0 browsers because it contains layers that are partially offscreen“. :( Ich habe die layer natürlich auch schon so verkleinert, dass sie nun eben nicht mehr offscreen sind (obwohl sie eigentlich größer sein müssten, da ich recht viel text habe), aber leider hat es nichts geholfen. An meinem eigenen browser liegt es auch nicht, weil der höher ist, als der 3.0er. Auch hat es nichts gebracht, die site in eine 3.0-kompatible zu konvertieren (file – convert – 3.0 browser compatible). Deshalb würde ich mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.


    Lieben dank schon einmal.
    Smarthie

  • hmmmm...


    ich dachte, dass layer zu erst unbdingt notwendig sind. naja, wieder etwas dazu gelernt. (bin ja auch nur ne frau ;))


    danke, ich werd's dann einfach mal ändern...

  • Zurück zum Thema: Du kannst natürlich auch bei Ebenen (Layer) bleiben, nur solltest Du dann noch den "Netscape Resize Fix" einbinden. Den bietet Deine Version von Dreamweaver noch nicht von Haus aus.
    Den Fix bekommst Du über den Macromedia Exchange.


    Eigentlich sind die Zeiten der 3.0 Browser vorbei.

  • Zitat

    Du kannst natürlich auch bei Ebenen (Layer) bleiben, nur solltest Du dann noch den "Netscape Resize Fix" einbinden


    Ja, ich glaube das werde ich jetzt doch eher versuchen, denn das mit den Tabellen geht nicht so einfach wie ich mir das dachte.


    Danke auf jeden Fall für den Tipp ;)

  • Zitat

    mit den Layern wird das auch nicht so einfach gehen


    also, ich fand das mit layern eigentlich einfacher, weil man die tabellen nicht so einfach in dreamweaver 3 anpassen kann, wie etwa in dreamweaver 4. aber danke trotzdem für die anmerkung :p

  • Ähm - ich glaube Dir, dass das im DW einfacher aussieht - aber was nachher im Code dabei rauskommt und ob alle modernen Browser mit der so erstellten Seite klarkommen, ist eine andere Frage - denn da liegen die Probleme...

    Grüße, Terry