CD und DVD mit Inkjet selbst bedrucken

  • Ich stell's mal hier hin, weil es doch was mit Drucken im weiteren Sinn zu tun hat ;)


    Hallo.


    Es kommt doch immer mehr in Mode, diese mit dem heimischen Drucker zu bedruckenden Silberscheibchen zu verwenden, anstatt mit nicht richtig zentrierten Klebeetiketten zu hantieren. Nun habe ich mir den Canon IP3000 zugelegt, welcher das auch kann. Bei Tests von "druckerchannel.de" oder "chip.de" sahen die bedruckten Endresultate auch recht ordentlich aus. Deswegen habe ich ihn aber nun nicht gekauft :D


    Meine ersten Druckversuche sind dagegen eher ernüchternd :( . Die Farben wirken sehr blass im Vergleich zur Monitoransicht. Die Rohlinge sind von "primeon" (Atelco) da es andere grade nicht gab. Die Einstellmöglichkeiten im Druckmenü sind auch eher bescheiden.


    Bedruckt jemand von Euch die Teile auch selber? Wie sind die Erfahrungen damit (Drucker, Rohling) ?


    Es gibt ja dieses Inkjet-Fixiersprays mit denen man der Oberfläche eine gewisse Abriebfestigkeit und Wasserfestigkeit verleihen kann. Angeblich verleiht es dem Druck auch mehr Brillanz. Nutzt jemand so was? Erfahrung?



    Danke für Eure Meinungen.


    Toni

    Der Mensch hat dreierlei Wege, um zu lernen: Erstens durch Nachdenken, das ist der edelste; zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste; drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. (Konfuzius)
    Spielst Du Golf?

  • Hallo.


    Thomas : Na, unter "Talk" hätte ich das nicht grade gesucht ;) . Dämmdewege (sagt man in der Palz) habe ich das nicht gefunden.


    webmichl (Lebt der "alte" webmichel noch ;) )
    Welche Einstellungen nimmste denn zum Bedrucken?


    Kennt jemand diesen Laden: http://www.kronenberg.com/ ?
    Diese hier von FUJI sollen ja auch nicht übel sein. Kennt die jemand?


    Danke an Euch - und an die, die weitere Infos haben.


    Gruß - Toni

    Der Mensch hat dreierlei Wege, um zu lernen: Erstens durch Nachdenken, das ist der edelste; zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste; drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. (Konfuzius)
    Spielst Du Golf?

  • Zu den Einstellungen: bei meinem Canon i865 war ein Druckprogramm für CDs dabei (CD LabelPrint) - da gibts keine Einstellmöglichkeiten ausser "hell" und "dunkel", wobei "dunkel" normalerweise die satteren Ergebnisse liefert. Die Papierart ermittelt der Drucker selber und stellt sich dementsprechend ein.

    Zu Deinem CD-Link: die haben aber ne "normale" Papierbeschichtung - da wird das Ergebnis ned ganz so dolle. Nimm lieber "silber" oder "metallic"-beschichtete ( Beispiel ) - da wirst Du mehr Freude dran haben...(ist ungefähr der gleiche Unterschied wie ein Druck auf hochauflösendem und auf Foto-Papier ) ...;)

    PS: Ob das Beispiel was taugt, kann ich Dir nicht sagen - es dient rein zur Illustration :)

    Gruß, der Michl



    * * * if you want them to RTFM, make a better FM! * * *

  • Moin webmichel.


    Der IP3000 hat das gleiche Programm dabei wie Deiner. Hell und Dunkel - und das war's.


    Eignen sich die silbrigen oder metallic auch für vollflächiges Bedrucken mit einem Bild?


    Toni

    Der Mensch hat dreierlei Wege, um zu lernen: Erstens durch Nachdenken, das ist der edelste; zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste; drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. (Konfuzius)
    Spielst Du Golf?

  • Hallo webmichel.


    Oh ha :) . Sieht gut aus.


    Dann werde ich das mal austesten. Druckst Du mit der Einstellung "Bedruckbarer Datenträger (weitere)" – "Dunkel" – Qualität "Hoch"?


    Schon mal Danke für die guten Hinweise.


    Gruß - Toni

    Der Mensch hat dreierlei Wege, um zu lernen: Erstens durch Nachdenken, das ist der edelste; zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste; drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. (Konfuzius)
    Spielst Du Golf?

  • Zitat von [DerToni]

    ...Druckst Du mit der Einstellung "Bedruckbarer Datenträger (weitere)" – "Dunkel" – Qualität "Hoch"?...


    Jup - ausser wenn das Motiv aus viel Schwarz mit wenig Farbe besteht, dann probier ich schon mal "hell" aus. Standard ist bei mir aber "dunkel".

    Mach's wie ich und "verbrat" 3-4 Rohlinge, bis Du deine eigene persönliche Optimaleinstellung gefunden hast ( die Rohlinge kann man dann ja immer noch für Backups oder ähnliches verwenden... )

    Gruß, der Michl



    * * * if you want them to RTFM, make a better FM! * * *

  • Hallo
    ich habe mir vor einigen Tagen auch einen Canon Ip zugelegt, aber den 8500. Bei dem Verkaufsgespräch erzählte mir der Verkäufer, dass er selber den 8500 benutzt und auch häufig CD´s bedruckt! Er erklärte mir, dass die Rohlinge von VERBATIM (Verbatim Printable) die besten sind die man nehmen kann. Ich habe diese auch gleich mal gekauft (20 ST. -11,50 Euro in Köln bei Saturn). Was soll ich sagen er hatte recht, absolut tolle Erfolge!! Natürlich habe ich auch mal einige andere Printable Cd´s getestet, doch bis jetzt sind die o. g. die beste Wahl.

  • Zitat von casperxl

    ... Rohlinge von VERBATIM (Verbatim Printable) die besten sind die man nehmen kann. Ich habe diese auch gleich mal gekauft (20 ST. -11,50 Euro in Köln bei Saturn)...

    Hallo.


    Danke für den Tipp. Bei uns im Saturn habe ich die aber nicht gesehen :rolleyes: . Waren das CDR oder DVD? Einzeln oder auf Spindel?


    Toni

    Der Mensch hat dreierlei Wege, um zu lernen: Erstens durch Nachdenken, das ist der edelste; zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste; drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. (Konfuzius)
    Spielst Du Golf?

  • Ich würde es nicht selber machen, wenn nicht unbedingt nötig. es wird ja auch bedruckbaren aufklebern gedruckt. dieser muss genau mittig auf die cd geklebt werden, sonst leidet das laufwerk unter der wucht. Und irgendwann fängt die cd an tu springen un ist nutzlos, will man dann den kleber entfernen geht die cd kaputt. Will die echt nicht den spaß und anderen nicht das geschäft versauen, habe aber selber sehr schlechte erfahrungen damit.


    lg, Briam

  • Wer lesen kann, ist klar im Vorteil :D


    Nix Aufkleber! Hier geht's um bedruckbare Rohlinge.


    Gruß - Toni

    Der Mensch hat dreierlei Wege, um zu lernen: Erstens durch Nachdenken, das ist der edelste; zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste; drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. (Konfuzius)
    Spielst Du Golf?

  • hi allerseits :)


    nachdem ich jetzt stolzer besitzer des Canon PIXMA iP5000 Tintenstrahldruckers bin, der vor allem auch sehr sparsam mit der tinte umzugehen scheint, würd mich interessieren, woher man die besten motive bekommt (wenn man z.b. eine erlaubte sicherungskopie einer gekauften film-dvd machen will)? ok, man kann das auf die dvd gedruckte scannen, aber gibt es nicht auch online-quellen?


    edit: http://www.cdcovers.cc/ hätte ich schon mal gefunden :p

  • Ich kann Sie auf der Programm-CD DVD Label Maker zu beraten. Um Etiketten, Cover und Einsätze für Boxen CD / DVD-Laufwerk zu erstellen. Das Programm unterstützt Windows 7 sowie alle gängigen Drucker (HP, Canon, Epson, ...). Mehr Infos hier.

    Einmal editiert, zuletzt von Thomas () aus folgendem Grund: ist ja erst 9 Jahre alt ... und dann noch spammen