3D Effekte mit Flash

  • Hallo,


    Möglichkeiten gibt`s verschiedene :)....entweder du pinselst na klar alles Graphiken in Freehand/Flash/Illustrator oder wie auch immer. Oder du machst deine "Filmchen" in 3D Max oder nem anderem brauchbaren 3D Prog. Kannst halt dann keine Flash Filmchen damit erzeugen.
    Oder schnappst dir den MM Director.


    grüße


    Fred Knet

  • Swift 3D und Swish sind kleine "Zusätze" für Flash. Aus den Programmen kannst dann eine swf exportieren. z.B. kann man in Swish schnell und einfach Text Effekte basteln. 2D und mit Swift kann man ganz Objekte durch die Gegend fliegen lassen, sich drehen und so.


    Was wie wo geht zeigt flashkit auf einigen Seiten.


    Für richtig 3D gibts aber auch richtige Programme. z.B. Poser oder Bryce, 3D Studio Max und all so was

    the0bone


    Wissen ist Macht, nichts Wissen macht nichts! Doch auch wenn man es nicht besser weiss, sollte man beim Erstellen einer Webseite auf Tabellen verzichten.

  • Um 3d Szenen aus 3d Studio Max in Flash zu importieren brauchst du Vecta 3d. Damit kannst du entweder als Stand-alone Programm deine 3d Objekte zeichnen (hab ich noch nich gesehen, gibts aber). Oder du kannst dir den Plugin fürs 3d Studio ziehen, mit dem du dann beim Rendern eine Zusatzfunktion hast, die eine SWF generiert. Das Blöde daran ist, daß Vecta 3d dir deine 3d Objekte nicht shadet, also das ganze Ding einfarbig ist (zumindest hats bei mir nicht funktioniert). Aber das läßt sich dann gut im Flash nachbearbeiten - mußt dich halt en bischen reindenken.


    Gruß


    Julian

  • @ Julian
    Brauchst Du nicht unbedingt eine saubere 3ds-Datei kann man auch in Swift importieren.
    Jedenfalls für drehende Logos reicht das doch vollkommen.


    liegrü Brauni