Motz Müll-Thread: Lesen auf eigene Gefahr II

  • Tatsache oder reisserischer Artikel?

    Zitat

    Die Europäische Kommission will den Landwirten und Gärtnern in Zukunft die Verwendung von Einheits-Saatgut vorschreiben. Alte und seltene Sorten haben kaum Chancen auf eine Zulassung, ihr Anbau wird strafbar - auch wenn er im privaten Garten erfolgt.
    ...
    Bisher waren alte und seltene Saatgut-Sorten ausgenommen, die in althergebrachter Tauschwirtschaft gezüchtet und in meist kleinen Mengen gehandelt wurden. Geht es nach den Plänen der Kommission, dürfen Kleinbauern oder Privatleute ihr selbst gezüchtetes Saatgut in Zukunft nicht einmal mehr verschenken.


    http://deutsche-wirtschafts-na…ese-in-gaerten-verbieten/

    Gruß, der Michl



    * * * if you want them to RTFM, make a better FM! * * *

  • Die Stadtväter haben beschlossen, dass der Wuppertaler Hauptbahnhof inklusive der Gegend drumherum erneuert gehört. An sich keine schlechte Idee, das Dingen sieht schon echt verranzt aus.
    Im Zuge dieser Bauarbeiten wird auch ein Fußgängertunnel unter einer größeren Kreuzung zugemacht, eine Brücke gebaut, Haltestellen für Busse verlegt u.s.w.
    Anfang des Jahres hat die Stadt dann nachgerechnet und herausgefunden dass man viel Zeit und somit auch Geld sparen kann, wenn man die Kreuzung, an der man gerade baut, einfach absperrt.
    Prinzipiell eine tolle Idee - wäre es nicht eine halbwegs wichtige Kreuzung mit 4-6 Spuren pro Richtung mitten auf der B7. In der Innenstadt. Am Hauptbahnhof.


    Wie dem auch sei: Seit Montag ist die Kreuzung tatsächlich gesperrt, seitdem fahren die Autofahrer natürlich nicht mehr über die Kreuzung sondern benutzen Schleichwege drumherum. Die mehr oder weniger offiziellen Umleitungsempfehlungen von Stadt, Polizei und Radio werden gekonnt ignoriert, neu entstandene Einbahnstraßen nicht ernst genommen und in Gegenrichtung befahren und die verbliebenen drumherum liegenden Kreuzungen teilweise verstopft. Ich meine, da sehen die Eierköppe doch, dass man nicht über die Kreuzung fahren kann, tun es dann trotzdem, bleiben dann konsequenterweise mitten auf der Kreuzung stehen (Busfahrer machen das zuweilen auch), versperren so den Querverkehr und wenn dann ein Krankenwagen durch will kann man eigentlich nur noch das Fenster zumachen und sich mit Gehörschutz unterm Tisch verstecken.
    Die Stadt hat inzwischen die Ampelschaltungen angepasst, die Polizei fängt auch an Knöllchen für Fahren entgegen der Einbahnstraße zu verteilen und heute war tatsächlich ein halbwegs ruhiger Tag.


    Wer das Drama in Bildern sehen will:
    https://plus.google.com/photos…038963248934449393?sort=1


    Wer einen Eindruck von der Verkehrslage bekommen will:
    https://goo.gl/maps/3n8S9

    "Beißen ist wie küssen. Nur dass einer gewinnt!"
    - TARDIS

  • Das Bauprojekt an sich ist ja schon seit fast zwei Jahren im Gange. Die Idee der Sperrung geistert seit etwa einem Jahr durch die Rathausflure und ist in den Medien auch gut verbreitet worden.
    Es haben sich dann auch Anti-Bewegungen gegründet und Unterschriften gesammelt - aber erstens nicht genug und zweitens zu spät ;)
    Zudem habe ich das Gefühl, dass die einzigen Leute, die gegen die Sperrung gestimmt haben die Einzelhändler in der Umgebung sind, die nun um ihren Umsatz fürchten.
    Für mich war es in der angrenzenden Fußgängerzone bisher ziemlich genau gleich voll wie sonst auch, der große von den Händlern prognostizierte totale Verkehrskollaps ist auch ausgeblieben und man kann auch erkennen, dass die Verkehrsführung und Beschilderung tatsächlich in den letzten Tagen verbessert wurde und es sich tatsächlich spürbar weniger staut.


    Cold : Die Kreuzung ist jetzt gewissermaßen auch verkehrsberuhigt ;)

    "Beißen ist wie küssen. Nur dass einer gewinnt!"
    - TARDIS

  • Eine Kreuzung? Glückliches Wuppertal...


    Hier in KA sind zZ 2 große Kreuzungen komplett dicht und weitere nur unter erschwerten Bedingungen zu passieren. Hinzu kommen weitere Baustellen und Strassensperrungen, die gelegentlich über Nacht auftauchen caipi


    Schau Dir einfach mal auf google-maps die Verkehrslage von Karlsruhe an einem normalen Werktag an - alles so schön rot...

    Gruß, der Michl



    * * * if you want them to RTFM, make a better FM! * * *

  • Code
    1. Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.


    Doch, ich grabe diesen Traditions-Thread wieder aus. NRW wird nun von den Schwarzen regiert. Gibt es den keinen Respekt mehr vor Traditionen. Der Pott gehört den Arbeitern und nicht denen die die modernen Sklaventreiber unterstützen.

    Das wäre als ob ich in Bayern die Weißwurscht abschaffe. Obwohl kein schlechter Gedanke! :D


    Nach dem Schock muss ich erst mal abchillen, damit ich wieder runter komme.

    Mikrowellen-Popcorn: Check

    Sixpack Bölkstoff: Check

    Shisha: Check

  • NRW wird nun von den Schwarzen regiert. Gibt es den keinen Respekt mehr vor Traditionen. Der Pott gehört den Arbeitern und nicht denen die die modernen Sklaventreiber unterstützen.

    Aber welche Partei wäre das? Aktuell finde ich die CSU, aber nicht die CDU, teilweise ganz brauchbar. Wählt man aber die CSU, verschafft man damit auch immer der CDU mehr Stimmen, alles nicht so einfach hier in Bayern.

    Das wäre als ob ich in Bayern die Weißwurscht abschaffe. Obwohl kein schlechter Gedanke! :D

    Die hat dir nichts getan. ;)

  • Aber welche Partei wäre das? Aktuell finde ich die CSU, aber nicht die CDU, teilweise ganz brauchbar. Wählt man aber die CSU, verschafft man damit auch immer der CDU mehr Stimmen, alles nicht so einfach hier in Bayern.

    Die hat dir nichts getan. ;)

    Vielleicht würde uns eine Königin oder König gut tun. Wenn es nach den Statistiken geht, werden überwiegend Leute gewählt die sympathisch erscheinen. Wir bräuchten eine Victoria von Schweden Deutschland.

    Ok, die Weißwurst dürft ihr behalten, ich nehme mir ja auch das Privileg die NRW-Schlachtplatte (Currywurst) zu genießen. :D