Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt - gültig?

  • wie - warum?


    weil sie damit letztendlich nix anderes machen als die ganzen abzocker-anwälte deutschlands, die ihren lebensunterhalt hauptsächlich damit verdienen, den kleinen 12jährigen hobby-webdesigner abzumahnen und skrupellos ausbeuten. ...


    Ja, ungefähr so hatte ich mir die hanebüchene Begründung vorgestellt ... die 'armen 12-jährigen Hobby-Webdesigner' sind nach meinen Erfahrungen skrupellose, durchweg erwachsene Abzocker, die genau wissen, was sie tun.


    copy


  • Weil ich ganz selbstverständliche Rechte wie das Urheberrecht habe, soll ich mir einen Anwalt nehmen müssen?


    Hallo !
    Du musst garnichts! Ich denke aber nicht, dass Du Dich in Urheberrechtsverletztungen vor Gericht selber vertrittst. Das wird sicherlich ein Rechtsanwalt machen, oder?




    Auch voll an den Fakten vorbei, s.o. Aber erst mal jammern ... typisch deutsch.


    copy


    Wieso an den Fakten vorbei? Diese Problematik gibt nur in Deutschland. Was ist Dein Problem? Mit dem falschem Bein aufgestanden? Erst denken - dann antworten ;)


    Ich wünsche ein schönes Wochenende!
    MFG
    d_T_P

    Gruss
    d_T_P !

  • Hallo !
    Du musst garnichts! Ich denke aber nicht, dass Du Dich in Urheberrechtsverletztungen vor Gericht selber vertrittst. Das wird sicherlich ein Rechtsanwalt machen, oder?


    Ach, jetzt soll ich also auch gleich noch vor Gericht ziehen müssen? Es wird immer doller.


    Zitat

    Wieso an den Fakten vorbei?


    Weil hier genau ein Unternehmen abgemahnt wurde.


    Zitat

    Diese Problematik gibt nur in Deutschland. Was ist Dein Problem? Mit dem falschem Bein aufgestanden? Erst denken - dann antworten ;)


    Dann tu es doch. :p Erst mal nachdenken, ob es etwas mit dem Thema zu tun hat, was du loswerden willst oder ob es nur allgemeines Gejammere ist ...


    copy

  • Zitat

    Diese Problematik gibt nur in Deutschland


    die Problematik die es in Deutschland gibt ist meiner Meinung nach dass die Leute es verlernt haben, miteinander zu kommunizieren und wegen jedem Sch**ß (sorry) gleich zum Anwalt rennen.


    Ich bin selbst Unternehmer und mir meiner Rechte sehr bewusst - wenn jemand meinen Content, Grafiken, Fotos oder sonstwas "klaut", dann greife ich auch hart durch und werde auch skrupellos wenn man versucht, mir bewusst ans Bein zu pinkeln. Aber ich schreibe die jeweiligen Leute erstmal an und versuche es auf sanftem Weg mit einem (knapp ausgedrückt "bitte entfernen, danke!". Wenn die Person drauf eingeht - ist doch super - dann haben wir uns beide den Stress erspart: Ich mit das Organisatorische und er/sie sich die ganzen Gebühren, Pauschalen usw. die bei einer Abmahnung anfallen.


    Wenn nicht, dann schieb ich alles meinem Anwalt zu und kenne auch kein Pardon mehr. Aber ich finde, man sollte es immer zuerst auf die partnerschaftliche, harmonische Tour versuchen, jeder hat ne Chance verdient, und es gibt tatsächlich auch oft Leute die keine Ahnung davon haben, die sich einfach "aus Google paar Fotos" gespeichert haben - ich bin keine Mutter Teresa, aber trotzdem muss man nicht immer seine Macht & seine Rechte in vollem Umfang ausnutzen.


    Genau aus diesem Grund plagen sich die Gerichte, Politiker usw heutzutage mit sinnlosem Zeugs rum, anstatt sich Gedanken über die wirklich wichtigen Dinge zu machen.


    Bürokratie ist schön und gut und wichtig - aber nur dann wenn man sie auch wirklich braucht. Wenns auch mit der sanften Methode klappt - ist doch schön ?!?!


    Sollte nicht falsch verstanden werden: Ich hab solche Sachen schonmal aus beiden Perspektiven gesehen und habe aktuell ein Verfahren mit einem "Ex-Kunden" laufen, der sich mit einem vierstelligen Betrag vom Acker gemacht hat ohne zu zahlen und trotzdem meine geschützten Designs (in die ich nächtelange Arbeit gesteckt hab!) verwendet, unbekannt verzogen (habe durch lange Recherchen seine neue Adresse rausgefunden ;)), Lügen in Bezug auf Ratenzahlungen usw. klar, ich kann auch zum Teufel werden. Aber ich finde dennoch man sollte es immer zuerst auf die nette Art versuchen - der, der letzlich dran verdient ist sowieso nur der Anwalt (meistens zumindest... . . .) Wenn das nicht klappt, kann man immer noch hart durchgreifen - und dann sogar noch härter, weil man ein reines Gewissen dabei hat :D