Warum???

  • Was bitteschön passiert da ??? ? Wenn ich eine Datei anklicke (also index.htm), öffnet sie sich natürlich, aber schon ist oben ein Sternchen dran, was ja bedeutet, daß ich angeblich was verändert habe? ??? Versteht Ihr? Ich habe noch NIX gemacht, ich hab nur geöffnet, und schon ist die Seite nicht mehr die gleiche wie vorher.


    Und damit is nämlich auch alles hin - denn wenn ich dann speichere, tuts im verdammten Netscape nich mehr... *Heul* :( :( :(


    Ich hab auch schon HTML optimieren gemacht, im Quelltext rumgeforstet, aber ich weiß es einfach nicht!!!


    Bitte helft mir, wenn Ihr könnt!


    Lieben Gruß, Charlie

  • Dann mach dochmal einen Vergleich der Dateien nach und vor dem Speichern.
    Geht mit einem guten "Texteditor " soweit ich weiss.
    Was verhaut er dann genau nach dem Speichern ?


    Hast du sowas wie ein automatisches Datum drinn ? Könnte sein das sowas sich automatisch jedesmal ändert und dadurch die Seite.


    Hast du es mal mit einer ganz neuen Seite probiert ob er dort auch die Änderungen macht.


    Oder ob diese Sofortänderung nur Eintritt, wenn du diese bestimmte Seite öffnest.


    Ich hoffe ich konnte ein paar Ansätze geben.


    Gruss
    Robert

    Das "Traum-Projekt" in 2001 gegründet und Ende 2016 in die Hände von Geronimo gegeben.

    "Es war eine geile und lehrreiche Zeit, die mein Leben nachhaltig verändert hat"

  • Hallo Robert,


    also, es handelt sich um ein Tree-Menu, so wie ich schon in diesem Beitrag http://www.traum-projekt2.com/…iewtopic.php3?TopicID=926 Probleme mit hatte. Es ist also kein automatisches Datum o.ä. drin, sondern einfach nur ein Javascript-Tree-Menu.


    Und ich habe sogar die ganze Kiste noch einmal gemacht, Schritt für Schritt überprüft, ab wann der Fehler kam (der Fehler ist übrigens, daß es ganz plötzlich in Nescape, dem verfluchten, gar nicht mehr funktioniert). Und wann kam er?? Als ich alles funktionstüchtig wähnte, als ich begann, die Dummie-Links zu denen zu machen, die ich brauchte.


    Ich hatte zwischendurch ein backup gemacht - und das funktioniert!!! Und die Quelltexte scheinen mir absolut gleich zu sein! Ich kapier das einfach nicht. :(


    Wart mal, ich vergleiche nochmal in aller Ruhe die Quelltexte vom "guten" und vom "schlechten" Quelltext.


    Melde mich wieder...


    Achsoja, und tausend Dank schonmal - :O


    Charlie

  • Ha! Ich habs!! :) Allerdings ist das Problem noch nicht wirklich gelöst. :(


    Also, im "falschen" Text steht immer: <ul id="foldinglist" style="display:none">, da stehen muß aber: <ul id="foldinglist" style="display:none" style=&{head};> - der letzte Teil des Tags fehlt als - und ohne den gehts nicht.


    So, also eigentlich kein Problem: "suchen und ersetzen" wird jeder mir wohlwollend raten. Hab ich gemacht, es tuts, hab die Datei geschlossen und wieder geöffnet - und schwups!! ist jener fehlende Tag wieder weg!!


    W???a???r???u???m ? ? ?


    Nachtrag: Ich sollte vielleicht noch erwähnen, daß mein lieber Dreamweaver mir sagt, daß da einige überflüssige tags drin seien, er hat sie gelb markiert. Wenn ich sie aber wegmache, dann geht garüberhauptnichtsmehr. Aber: In genau diesen Tagy fehlt der Teil!!! - Und das alles, obwohl ich den Quelltext hierher habe: http://www.jex-treme.de/ieindex.html (DHTML, Navigation, Seite 1, Beispiel 38 )


    [Edited by Charlie on 09.05.01 at 14:50 GMT]


    [Edited by Charlie on 09.05.01 at 14:51 GMT]

  • Hi Charlie,


    schließt du das <ul> auch ab mit </ul>?


    Ansonsten geh mal in die Voreinstellungen und nehme unter Codeumschreibung ein paar Häkchen raus, könnte sein das Dreamweaver diesen Code als falsch interpretiert und beim start automatisch "repariert", aus welchen Gründen, keine Ahnung???.


    Gruß Andi

    Nichts ist unmöglich...Fireworks
    Private Hilfe nötig? Kein Problem! Preise auf Anfrage!
    Was ist eine Leistungssteigerung um 85%? Ich finde dazu keine Übersetzung!


    PS. Ich kenn einen guten Optiker, der bringt auch dem letzten Analphabeten das Lesen bei.

  • Sorry, gerade noch entdeckt, die doppelte Styledefinition in einem Tag ist so auch nicht korrekt. Wie's genau aussehen soll kann ich aber auch nicht sagen, weiß eigentlich nichts über den Aufbau des Menues.


    Würde aber mal das zweite "Style" entfernen.


    Versuchs mal so:


    <ul id="foldinglist" style="display:none" ; &{head}";>....</ul>


    Bin mir aber nicht sicher!


    Gruß Andi

    Nichts ist unmöglich...Fireworks
    Private Hilfe nötig? Kein Problem! Preise auf Anfrage!
    Was ist eine Leistungssteigerung um 85%? Ich finde dazu keine Übersetzung!


    PS. Ich kenn einen guten Optiker, der bringt auch dem letzten Analphabeten das Lesen bei.

  • Hi Charlie,


    habs getestet, so funktionierts:


    <ul style="display:none" &{head};>..deine Links..
    <A HREF="http://">Hier Link 1</A>
    <A HREF="http://">Hier Link 2</A>
    <A HREF="http://">Hier Link 3</A>


    </ul>


    War auf der Seite und hab mir den Code geladen, es ist die doppelte Styleanweisung.


    Funktioniert aber nicht mit Netscape!


    Da mußte basteln, hab im Moment keine Eingebung.


    Gruß Andi

    Nichts ist unmöglich...Fireworks
    Private Hilfe nötig? Kein Problem! Preise auf Anfrage!
    Was ist eine Leistungssteigerung um 85%? Ich finde dazu keine Übersetzung!


    PS. Ich kenn einen guten Optiker, der bringt auch dem letzten Analphabeten das Lesen bei.

  • Wow!!! Danke, Andi! :) Das ist ja mehr als klasse - ich probiers direkt mal aus! :) - Allerdings jetzt nur noch aus Gründen, die mein Webdesignbasteleifer betreffen, denn ich habe mich schon von der Navigation verabschiedet. Ich habe eben gemerkt, daß sie zwar in NS 4.7 funktioniert, nicht aber in NS 6. Weiß der Himmel, was die sich dabei gedacht haben...


    Also, noch einmal vielen, vielen Dank!
    Gruß und Kuß
    von Charlie

  • Wow, hab jetzt die Röte im Gesicht :D

    Nichts ist unmöglich...Fireworks
    Private Hilfe nötig? Kein Problem! Preise auf Anfrage!
    Was ist eine Leistungssteigerung um 85%? Ich finde dazu keine Übersetzung!


    PS. Ich kenn einen guten Optiker, der bringt auch dem letzten Analphabeten das Lesen bei.