Hab da mal ne Frage...

  • Hiho


    Was mich in letzter Zeit bei den Homepageerstellungen äusserst genervt hat war immer die "Angst" das die Page dann in irgendeinem Browser besch..... aussieht. Sobald die Page etwas komplizierter wird versteht doch irgendein Browser diese "Sprache" nicht mehr. Was ist wohl die "internationale" Sprache für Webdesigner? Viele Leute scheuen sich davon ne Page mit Flash zu erstellen aber laut Messungen besitzen ungefähr 85% aller Surfer das Flash4 Plugin..das würde heissen dass eine Page die mit Flash 4 erstellt wurde nur von 15 Usern nicht angesehen werden kann (was ja bei Html, Dhtml, Asp etc. höhere Zahlen erreichen könnte). Ist Flash das "Englisch" des WWW? Oder ist es Schwachsinn die Pages mit Flash zu designen und lieber beim guten alten HTML und Konsorte bleiben und dafür die Gefahr eingehen dass vermutlich wenige Leute die Page richtig ansehen können?!?


    Greetz NicNac

  • Diese ganzen gesamt Zahlen könne stimmen! Also wenn du eine Seite wie #keine Werbung#, die jeder als Startseite hat baust ist es schon wichtig.


    Aber es ist viel wichtiger zu wissen, welche Zielgruppe du ansprechen willst. Ich denke z.B. die Zielgruppe Jugend hat 99 % alle wichtigen PlugIns.
    Der "Rentner" unter den Surfern werden jedoch nicht allzu viel installiert haben!


    Nach den Zielgruppen (spreche ich schon im Kickoff Meeting mit dem Kunden ab) musst du ja auch das Design richten!



    Fazit: Nicht Verallgemeinern!

    the0bone


    Wissen ist Macht, nichts Wissen macht nichts! Doch auch wenn man es nicht besser weiss, sollte man beim Erstellen einer Webseite auf Tabellen verzichten.

  • man muß mal vergleichen zwischen einer page die einige fehler hat aber dennoch der content einigermaßen sichtbar ist und zwischen einer page die absolut nich zu sehen ist wenn man das flash plugin nich hat


    das Leben besteht nunmal zum größten Teil aus Kompromissen :)
    aber klar, man muß das in anbetracht der Zielgruppe entscheiden

  • Also über das Flash 4 Plugin würde ich mir mittlerweile keine Gedanken mehr machen. Bei dem 5 er ist das noch etwas anderes. Das ist aber auch wieder egal, weil sich die meisten Sachen eh mit Flash 4 umsetzen lassen.
    Außerdem mit Javascript und irgendwelchen Applets kann man am Mac auch seine Freude haben. Klar die Macianer sind auch nur ein paar Prozent, aber Apple hat ja nun doch eine Menge von diesen I-Kisten verkauft. Kann man ja von halten was man will.
    Mein Mac auf der Arbeit mag auf jeden Fall nicht alle Javaapplets und das nervt auch, weil er dann meist ein Totalabsturz hat.


    Tschüs Brauni