Beiträge von LimaX

    muss ich dann dennoch Gebühren zahlen?


    Unabhängig davon, wieviel (nicht angeschlossene) Fernseher Du hast, musst Du m.W. auch für Deinen internetfähigen PC zahlen ...
    Nicht die Sache an sich, sondern die Höhe ist mittlerweile entscheidend ;)


    Und wenn wir schonmal dabei sind ... könntest Du nicht auch mit Deinem IPhone die Internetangebote von ARD und ZDF nutzen ... ?!?

    Prinzipiell darfst Du nicht ohne entsprechenden Hinweis aufzeichnen. Das impliziert logischerweise, dass Du erst danach aufzeichnen darfst.


    Was ist das denn für eine verquere Logik?
    Die Frage ist doch, WAS aufgezeichnet wird. Seinen eigenen Hinweis kann Maxi so oft aufzeichnen, wie er möchte. Lediglich der Gesprächspartner muss die Gelegenheit haben, rechtzeitig zu reagieren (aufzulegen). So wie Maxi das schildert, ist das gegeben. Und selbst wenn vorher etwas aufgezeichnet werden sollte, geht es doch letztendlich um die vertragsrelevanten Äußerungen.
    Natürlich könnte der Anrufer Maxi (eventuell) dafür belangen, dass sein Atmen während des Hinweises unerlaubt aufgezeichnet wurde ...
    Aber für den Fall den Verkaufsgespräches musste sich der Anrufer im Klaren sein, dass alles aufgezeichnet wird, da es definitiv nach dem Hinweis stattfand.
    Deinen "Hinweis" finde ich nur für die Zeit, in der der Anrufer noch nicht weiß, dass er aufgezeichnet wird, angebracht bzw. relevant.

    Zitat

    Da Du auch noch nicht am Hörer hängst kannst Du auch nicht wissen, ob der Anrufer die Belehrung mitbekommen hat oder nicht - was aber DEIN Problem ist, nicht das des Anrufers, denn DU bist ja in der Pflicht ihn auf die Aufnahme hin zu weisen.


    Ja nee, is klar ... :rolleyes:

    Welche Firmen sind empfehlenswert?


    In der Ketten-Hotellerie dürfte Micros-Fidelio der Marktführer sein.


    Zitat

    Wie funktionieren Kassensysteme?


    Die Frage verstehe ich nicht?!
    Ein Benutzer bucht verschiedene Artikel, rechnet sie ab und im optimalen Fall kann man jede Kleinigkeit nachvollziehen ...


    Zitat

    Ist es evtl. möglich auf die Kassensystem-PCs eigene Software zu installieren?


    Ja, wenn man admin-Rechte hat und die Schnittstellen kennt.

    Die Datei, in die eingebettet wird, muss eine .php-Datei sein (bzw. muss Dein Webspace php-fähig sein). Dann kannst Du mit Cybercreeks Code alles includen, was Du möchtest - angezeigt wird immer nur die aufrufende (php-)Datei.

    Das Problem kenne ich auch nicht.
    Als Schuss ins Blaue würde ich auf einen Shortcut tippen, den Du aus Versehen auslöst. Aber standardmässig ist mir dafür keiner bekannt und Deine Extensions kenne ich nicht.
    Ganz weit hergeholt wäre zum Beispiel noch eine zweite Maus, die unter einem Papierstapel liegt ... (nicht lachen, ist mir schon passiert)

    Nur ein schneller (kurz überlegter) Ansatz:


    Füge fünf (je nach Anzahl der Zeiträume) Spalten ein.
    Prüfe in jeder Spalte, wieviel Tage im Zeitraum liegen - (wenn Anfangsdatum größer als Anfangszeitraum dann: wenn Anfangsdatum kleiner als Endzeitraum und Enddatum kleiner als Endzeitraum, nimm differenz, sonst nimm Tage bis Endzeitraum) o.s.ä.
    Die (Produkt-)Summe der fünf Spalten sollte Dein gewünschtes Ergebnis sein.