Beiträge von rewboss

    Ich schließe mich den anderen an.


    Diesen Schriftzug oben würde ich ganz vom Bildschirm verschwinden lassen: der Text steht schon im Logo. Für Google und Co sollte der Text noch vorhanden sein, aber als <h1> (nicht <div>) und unsichtbar.


    Mit "mtTs" konnte ich nichts anfangen, bis ich darauf geklickt hatte. Sieht aus wie etwas Juristisches.

    1. was is das im haupttext für ne sprache und vor allem warum?


    Ein bekannter Blindtext, der seit etwa 500 Jahren verwendet wird, um Layouts zu testen. Vermutlich war es ursprünglich ein lateinischer Text. Ein Text wie "Dies ist ein Blindtext. Dies ist ein Blindtext. Dies ist ein Blindtext..." taugt nichts, weil dadurch ein für Fließtext untypischer Muster entsteht und der Gesamteindruck wird dadurch zerstört: das Auge sieht die Seite dann einfach anders. Anstatt sich einen langen Text auszudenken, nimmt man einfach einen fertigen Text, nämlich den berühmten Lorem-ipsum-Text.

    Würde ich aber nur bedingt empfehlen. Damit werden Seitenumbrüche erstellt, und du musst erraten, ungefähr wo das Seitenende kommen könnte. Wenn etwa ein Listeneintrag unerwartet zwei Zeilen in Anspruch nimmt, hast du u.U. eine Seite zwischendurch ohne Überschrift aber mit einer Zeile Text. Dass nicht jedes Land die DIN-Größen kennt (Amerika ist ein Beispiel) erschwert die Aufgabe zusätzlich.


    Wenn es um eine Tabelle geht, wo es dann sinnvoll wäre, den Tabellenkopf auf jeder Seite zu drucken, geschieht dies -- zumindest theoretisch -- automatisch, und zwar mit <thead>:



    Aber das funktioniert auch nicht in allen Browsern.

    Es kann Wochen dauern, bis Google die Site findet und indiziert. Man kann die URL bei Google anmelden, aber das geht kaum schneller.

    Also, das a-Element braucht eine Breite:


    ...im übertragenen Sinne verursachte mir mein Mittagessen heute, nämlich: "Seelacks fielet" in Eihülle mit "Soß Hollondäs".


    Ich musste das mal probieren. Was auch immer das war, waren da Gräten drin...

    Das Hauptproblem dürfte darin liegen, dass du den <comment>-Tag benutzt (mindestens 3mal).


    Alles zwischen <comment> und </comment> ist für den IE ein Kommentar und wird deswegen nicht angezeigt: es ist eine Alternative zum <!-- -->. Der Firefox aber erkennt diesen Tag nicht. Entferne alle <comment>-Tags, und der IE sollte nun den Rest anzeigen.

    Gebrauchtwagen gebraucht? Hier das passende finden.


    Ich bin mir nicht sicher, in wie fern der ellenlange Haftungsausschluss nötig oder hilfreich ist. Mann kann sich von etwas nicht dadurch distanzieren, indem man bloß sagt: "Ich distanziere mich..." Man muss es schon beweisen, indem man z.B. regelmäßig prüft, ob sich der verlinkte Inhalt doch inzwischen geändert hat. Fazit: Wenn ein Link von deiner Website aus auf z.B. eine US-amerikanische Website mit rechtsextremistischem Inhalt hinweist, haftet nicht der Anbieter, weil er nach amerikanischem Recht nichts illegales gemacht hat, sondern du -- und dass du hinschreibst, "Für illegale [...] Inhalte [...] haftet allein der Anbieter der Seite" ändert nichts daran.


    Wobei sich ein Rechtsberater oder Anwalt besser auskennt, also frag lieber einen Fachmann.


    Außerdem liest kein Mensch so einen Haftungsausschluss.

    Und es kann auch nicht daran liegen, dass das Fenster zu klein ist, denn ich hab die Größe genau so festgelegt, wie ich sie brauche.


    Mir fällt keine andere Erklärung ein. Aber du zeigst uns eh nur einen Ausschnitt des Codes des einen Frames, den Rest dürfen wir raten. Das kleine bisschen Code, das du hier gepostet hast, hat jedenfalls keinen Fehler.


    Zitat

    Mein Problem ist, dass egal was ich mache, mir die Navigation nicht im oberen Frame angezeigt wird und wenn ich meine Frames beliebig nenne, sie mir überhaupt nicht angezeigt werden.


    Und das kann nicht sein. Irgendetwas machst du falsch, aber du musst uns etwas mehr von deinem Code zeigen, sonst können wir deinen Fehler nicht finden.


    Zitat

    Ich hab damit gemeint, dass ich einfach versucht habe den oberen Frame "navigation.html" und den linken Frame "banner.hmtl" zu nennen, da mir die Navigation ausschließlich in "navigation.html" angezeit wird. Dabei wurde dann aber der Inhalt des linken Frames oben angezeigt und der Inhalt des oberen Frames links.


    Anscheinend meinst du hier nicht die Benennung, sondern das Attribut src, das den Pfad zur anzuzeigenden Datei bestimmt. Das eine hat mit dem anderen gar nichts zu tun. Und wenn du dieses Attribut so änderst, wie du sagst, dann kann nur das passieren, was du beschrieben hast. Wenigstens das funktioniert einwandfrei, und mir ist nicht klar, was du eigentlich erwartet hattest.


    Zitat

    Ich denke es ist am Besten, wenn ich mir meine Hilfe wo anders suche.


    Wenn du meinst, aber du musst schon wenigstens den Code für das Frameset zeigen, sonst kriegst du genau die Antworten, die du hier schon gekriegt hast.

    Außerdem muss ich die Frames "navigation.html", "banner.html" und "content.html" nennen, damit sie überhaupt angezeigt werden. Das Menü kann ich nur in "navigation.html" einfügen, damit es klappt. Ich hab dann versucht einfach die Namen umzutauschen, also den oberen Frame "navigation.html" genannt und den linken "banner.html". Dann wurden die Frames aber auch ausgetauscht.


    Ähm...


    ...wie hast du dir das denn sonst vorgestellt?


    Also. Der Code, den du uns gezeigt hast, verrät uns auch nicht sehr viel, also muss ich meine Glaskugel hervorkramen und versuchen, es dir zu erklären.


    Du hast eine HTML-Datei, die kein <body> enthält, dafür aber mindestens ein <frameset>. In dieser Datei werden die Größe und Inhalte der einzelnen Frames festgelegt.


    Ein Frameset sieht z.B. so aus:


    Code
    1. <framset rows="100, *">
    2. <frame name="oben" src="header.html">
    3. <framset cols="150, *">
    4. <frame name="links" src="navi.html">
    5. <frame name="mitte" src="inhalt.html">
    6. </frameset>
    7. </frameset>


    Und was bedeutet das?


    Also, der erste <frameset>-Tag teilt has Browserfenster waagerecht in zwei Teilfenster. Das obere Teilfenster ist 100px hoch, das zweite nimmte den Rest des Hauptfensters in Anspruch.


    Das obere Teilfenster (auf Denglisch: "Frame") nennt sich jetzt "oben". Warum brauchen wir das? Nun, wenn auf einem Link geklickt wird, muss der Browser nun wissen, in welchem Teilfenster das neue Dokument geöffnet wird. Das ist ganz besonders wichtig wenn das Dokument in ein anderes Fenster geladen werden soll, als das Fenster mit dem Link, der angeklickt wurde (z.B.: man klickt auf einem Link im Menü-Frame, aber die Datei soll im Inhalts-Fenster erscheinen).


    Ganz unabhängig vom Namen des Frames muss auch noch eine Datei genannt werden, die in diesem Fenster zunächst erscheinen soll. In diesem konkreten Fall haben wir das Fenster "oben" genannt; der Browser sucht dann nach der Datei "header.html" und lädt sie in dieses Fenster.


    Das untere Fenster wird ebenfalls geteilt, diesmal senkrecht: das linke Teilfenster ist 150px breit, erhält den Namen "links", und in dieses Fenster wird nunächst die Datei "menu.html" geladen. Was übrigbleibt nennt sich jetzt "mitte", und in diesem Fenster erscheint zunächst "inhalt.html".


    So.


    Und jetzt rate mal was passiert, wenn wir einfach "menu.html" und "header.html" vertauschen. Richtig: Das Menü erscheint nun im Fenster "oben" und der Header im Fenster "links", aber sonst ändert sich nichts.


    Wie du die Fenster und die Dateien nennst ist relativ egal, solange die richtigen Namen im Code stehen. Da müssen aber alle Dateien genau im richtigen Verzeichnis sein und die Pfadangaben müssen natürlich stimmen.


    Warum funktionierte es auf deinem Rechner aber nicht online? Es kann sein, dass du eine Datei vergessen hast. Oder vielleicht arbeitet dein Web-Server "case sensitive", d.h. unterscheidet zwischen GROSS- und kleinbuchstaben. Wenn die Datei "INHALT.html" heißt, aber der Browser sucht nach "inhalt.html", findet der Browser die Datei nicht. Oder... Nun ja, es gibt Tausende mögliche Gründe. Ich weiß nicht, was du schon ausgeschlossen hast.


    Zur anderen Frage: Warum wird im oberen Fenster das zweite <div> nicht angezeigt? Ich vermute mal: Weil das Fenster zu klein ist. Wenn das obere Fenster genau 186px hoch ist, siehst du alles, was unter deinem wunderschönen Header steht, nicht. Wenn im Frameset auch noch noresize und scrolling="no" stehen, kannst du weder Scrollen noch die Fenstergröße mit der Maus ändern, und dein Menü bleibt für immer verborgen.


    Aber wie gesagt, dass ist alles nur geraten. Meine Glaskugel ist nicht sehr zuverlässig.

    Ich habe keine Erfahrung damit, aber ich wäre da etwas skeptisch. Vor allen Dingen wimmelt die Website nur so von Validierungsfehlern. Ich kann nicht erkennen, ob Expressions verwendet wurde: Wenn ja, dann liefert die Software keinen W3C-konformen Code; wenn nicht, dann muss man sich fragen, warum vertraut Microsoft ihrer eigenen Software nicht?

    Jepp. Aus einer Datei kann man Informationen entfernen, aber der kann man keine neue Informationen hinzufügen -- bzw. man kann bestenfalls erraten, was da ungefähr kommen müsste. Wenn der Cam selbst über eine Auflösung verfügt, die das Erkennen eines Gesichts nicht zulässt, wird keine Software auf dieser Welt in der Lage zu sein, die fehlenden Informationen richtig zu erraten.


    Wenn das möglich wäre, wäre das natürlich klasse. Dann müssten wir z.B. keine Raumsonden ins Weltall schicken: wir könnten mit jedem normalen Digitalkamera einen Planeten fotografieren und das Bild im Photoshop vergrößern lassen.

    Ich glaube, wir brauchen mehr Infos. Es ist so, als würde ich fragen: "Mein Auto springt nicht an, was soll ich machen?"


    Und vielleicht solltest du erstmal beim Hersteller auf der Website nachschauen. Vielleicht gibt's dort FAQs oder ein Forum. Wenn ja, dann gibt's mit Sicherheit dort Leute, die dir besser helfen können, d.h. Leute, die sich mit der Software besser auskennen.