Beiträge von Sin

    Hallo keusch


    Danke für die Info. Was ähnliches habe ich mir gedacht. Es wird keine persönliche Daten geben.

    Evtl. noch Kategorien wie "ist auf Pudel spezialistert", "Zubehör für Schermaschinen", ...


    Werbung für mein Unternehem kann es nicht sein, da das alles privat ist - und sich natürlich nicht um Hundesalons handelt. Es handelt sich eher um eine Nische im Auto-/ Oldtimerbereich mit Werkstätten und Clubs.

    Hallo


    Ich möchte auf einer eigenen Domain eine (Google) Karte erstellen und darauf Adressen anzeigen, die öffentlich im Netz zu finden sind.


    Es geht (fiktives Beispiel) um Hundesaloons. Ich möchte auf der Karte eben alle Hundesalons anzeigen. Dazu suche ich selber im Netz nach solchen Geschäften. Diese füge ich dann mit den auf der Webseite zu findenen Daten (Adresse, Mail, Öffnungszeiten, Spezialitäten,...) auf der Karte ein.


    Und dann gibt es noch Shops, die Hundefriseurzubehör vekaufen. Auch diese sollen auf meiner Karte angeigt werden.


    So kann sich jemand, der seinen Hund in einen Salon bringen will auf der Karte informieren und auf einem Blick erkennen, wie weit entfernt jeweils einer ist. Oder mit einem Filter nur den Zubehörhandel anzeigen lassen. Oder Hundeclubs finden.


    Auf die Karte kommen nur Adressen, die ich selber im Netz gefunden habe (also eine eigene Webseite haben). Oder Adressen von Eigentümern eines solchen Ladens, die mir selber schreiben.


    Was sagt da die DSGVO dazu?

    Es kommt auf den Kunden an, welche Seitenbreite du wählst.


    Ich hatte neulich zwei Seiten für Künstler gemacht, die sehr viel Platz wollten und einen schmalen Auftritt. Andere Kunden hingegen, wollen „die ganze Breite“.