Beiträge von kernsche

    Das Script hat jetzt keine Fehlermeldung mehr ausgegeben.Die Sterne waren bei mir übrigens gar nicht sichtbar (???)


    Ansonsten wird die swf-Datei zwar angezeigt, aber keine Zahl ist zu sehen.Das klang auch einfach zuuu leicht.Hab die Variante aus dem online-Magazin probiert, weil die so simpel und logisch klang beim durchlesen und nur mit PHP war. Aber irgendwo ist da noch der Wurm drin.


    Ich hab probiert:
    -"countertext" als Instanzname des dynamischen Textfeldes
    -"countertext" als Variablenname des dynamischen Textfeldes
    -"countertext" als Instanzname und "zahl" als Variablenname
    -2. Bild im Flashfilm mit stop();, damit nicht endlos eingelesen wird
    -eine Textdatei erstellt im Format UTF8 mit Namen "counter.txt"
    -die PHP im gleichen Ordner, und einen Ordner höher in cgi-bin


    weiss nicht mehr weiter. Irgendwie fehlt da doch was, oder?


    Wie gesagt: ich habe KEINEN Plan von PHP
    Wie ein Counter generell funktioniert, kann ich mir (glaube ich) vorstellen:
    -Zahl aus .txt-Datei in das dynamische Textfeld mit html-Zulassung einlesen
    -Zahl in .txt-Datei um eins erhöhen
    -Beide Dateien müssen im Server in 1 Ordner liegen
    -Als "Postbote" dient die PHP


    hab den ganzen Kram mal angehängt, in der Hoffnung auf eine gute Seele, die das ganze Rätsel auflösen kann.


    Frage: ist da auch eine IP-Kennung drin oder wird jeder Zugriff gerechnet, auch wenn ein Rechner mehrfach zugreift?


    Schon mal Danke im Voraus!

    beim Workshop "Flashcounter mit PHP" kommt eine Fehlermeldung.
    Hab das Skript ins erste Schlüsselbild meines Flashfilms kopiert:


    PHP
    1. loadVariables("counter.php"+new*Date().getTime(),*this,*"POST");
    2. this.onData*=*function()*{
    3. ****countertext*=*wert;
    4. };



    Und folgende Fehlermeldung bekommen:
    **Fehler** Szene=Szene 1, Ebene=Ebene 1, Bild=1:Zeile 1: Auf Operator '+' muss ein Operand folgen
    loadVariables("counter.php"+new*Date().getTime(),*this,*"POST");


    **Fehler** Szene=Szene 1, Ebene=Ebene 1, Bild=1:Zeile 2: Syntaxfehler.
    this.onData*=*function()*{


    Anzahl der ActionScript-Fehler: 2 Gemeldete Fehler: 2



    Da das Skript für mein AS-Know-how zu hoch ist, kann ich den Fehler nicht erkennen.
    Ich arbeite in Flash 8, also AS2 Ist das von Bedeutung?
    weiter bin ich noch nicht gekommen.


    Dabei schien alles so easy.
    Kann jemand helfen?

    Also: Bin zwar grad im Terminstress und kann leider - obwohl ich soooo gern würd - die beschriebene Vorgehensweise nicht gleich ausprobieren, aber auf den 1. Blick scheint es super erklärt zu sein.
    also nix mit "irgendwas von flashstar holen", sondern selbst machen mit einem in der website platzierten Textfeld und der PHP. Ist mir eh immer lieber. Da weiss ich, was ich tue und wenns klappt, dass ichs begriffen habe.


    Ob ich wohl noch googlen lernen muss? Hab tagelang im web und in Foren gestöbert unter diversen keywords mit Counter. Grübelgrübel...


    VORAB:
    Schon mal vielen Dank!!
    Das probier ich die Woche noch aus (Auf die Husche mussten wir uns anders behelfen) und hoffe, dass ich es hinkriege.

    Hallo Wanderratte,


    leider muss die Nachricht Deiner antwort im Nirwana gelandet sein. Hab gerade zufällig gesehen, dass Du geantwortet hattest.
    Danke!


    Hab mittlerweile ein Skript gefunden, dass astrein funktioniert, auch wenn ich so gut wie nix davon verstehe :):) und will es anderen natürlich auch nicht vorenthalten:





    Bin jetzt ganz glücklich, dass das navigieren und das Ereignisse auslösen so gut funktioniert. Hoffe anderen Geplagten gehts genauso.
    Ciao

    Hallo ,
    hab mal wieder heftig gegoogelt und probiert - 1000 Beiträge zu Countern, aber nirgendwo ist es "idiotensicher" erklärt.


    Meine Bitte:
    -ich habe mir von flashstar den fscounter7 gedownloaded, da diese Counter als einfach beschrieben waren und ich keinen Firlefanz-Counter möchte, sondern einen ganz primitiven, wo sich nix bewegt oder blubbert und blinkt..


    -Nun habe ich folgende drei Ordner:


    1.css
    agl-tmp-40.html,basic.css -das sind wohl die stylesheets, mit denen ich mich noch nicht auskenne


    2.cg-bin
    count.txt, counter.pl - das ist wohl die Textdatei mit der Zahl und das Pearl-script (?), mit dem ich mich leider auch nicht auskenne


    3.fscounter7
    count.php3, counter.txt, fscounter7.fla und fscounter7.swf, ips.txt -
    fla und swf ist klar, php3 ist wohl das serverseitige Skript, aber ...???


    Ich möchte den counter aus der .fla schnappen und in meine eigene website kopieren (offen? movieclip?). Dann möchte ich gern, dass der Besucherzähler auch funktioniert. Ist mir bisher nicht gelungen.


    Welche Datei kommt wohin?
    Mit diesen Dingen kenn ich mich WIRKLICH NULL aus, brauche also bitte eine gaaanz ausführliche Erklärung


    Im Voraus Danke für Antwort (oder einem link zu einer "kindgerechten" Anleitung)

    Hallo,


    Ich habe eine .flv-Komponente mit Instanzname "video_flv"
    diese enthält verschiedene Navigations-CuePoints ("cuepunkt1", "cuepunkt2"..) und - da sie Teile enthält, die übersprungenwerden sollen - Ereignis-Cuepoints ("sprung1", "sprung2"...)
    Navigation klappt wunderbar.


    ABER PROBLEM MIT DEN EREIGNIS-CUEPOINTS:


    -Wie lautet mein AS, um dem EreignisCP "sprung1" zu sagen: Spring zu "cuepunkt5"
    -Wo platziere ich das AS?


    hab mir alles mögliche aus Foren zusammengeklaubt, aber - da ichs nicht raffe - ist nur Müll dabei rausgekommen.


    Zur Belustigung hier die Skriptzeilen, die ich gefunden hab (aber nicht kapiere), und an denen ich rumgedoktert habe:






    Zum Thema CuePoints finde ich irgendwie nie was Verständliches (Foren, Google, Bücher, Kristallkugeln, Kaffeesatz...)


    Bitte um Hilfe (war aufgrund der Navi-CuePoints doch schon sooo euphorisch ;) )

    hab alles mögliche ausprobiert mit diversen Pfaden - nix wars.
    Nächster step war dann: mal gehts, mal nicht(???!!!)-bei gleichem Skript.


    Dann hab ich die load-Anweisung ein Bild spätergesetzt, wo sonst nur ein "stop();" stand und jetzt läd er.


    Anscheinend war das Skript einfach zu lang für 1Flashbild um abgearbeitet zu werden (???kann sowas sein?) und ich sollte für lange Skripte einen Funktionsaufruf verwenden. Das konnte ich damals noch nicht, als ich die web im Flash 5 erstellt hab.


    Aber irgendwie hätt ich gerne begriffen, woran es lag.


    ALSO FRAGE:
    Kann es sein, dass wenn ein Skript lang ist (40 Zeilen), dass das ZUUU lang ist um fertig verarbeitet zu werden?
    Der Pfad hat jedenfalls gestimmt.

    Bitte schnelle Hilfe:
    die .swf lädt die textdatei, aber nicht das jpeg



    _global.kunst = "bluestars";
    //
    //Erstbestückung mit Model-Bildern und Text
    loadVariables("texte/"+kunst+".txt", "_root.text");
    //lädt einwandfrei den Text "bluestars.txt" aus dem Ordner "texte"
    loadMovie("bilder/"+kunst+"1.jpg","this.platz");
    //lädt aber NICHT das jpg "bluestars1.jpg" aus dem Ordner "bilder", obwohl die Ordner "texte" und "bilder" zusammenliegen.




    Errormeldung im Ausgabefenster:
    Error opening URL "file:///Kern%20OSX/Users/typen/Daten/01%5FKUNDEN/isdc/web/web%2Ddata/Komponenten/flash/bluestars1.jpg"


    warum wird mein Ordner "bilder" ignoriert?
    wenn ich das jpeg aus dem Ordner hole und somit offen zur .swf lädt er es problemlos.


    Ich verstehs einfach nicht!!!!

    ...hat sich das Problem geklärt durch verzweifeltes weitergooglen:


    Beim Upload per FTP auf den Server sollte in den FTP-Preferences unter upload-Vorgaben:
    "endung .bin anhängen bei Mac daten"
    weggehakt sein (sonst muss man das .bin immer manuell wegmachen)


    und WICHTIG:
    "Upload als Binary" angehakt.
    NICHT "MacBinary"!!!!


    Und jetzt klappts.


    Manchmal ists tatsächlich ein technisches Problem und nicht die eigene Inkompetenz :) Jippiieh!


    Trotzdem DANKE für die schnelle Antwort

    Hallo,


    ich bin noch unerfahren im Umgang mit flv. Habe strikt nach Buch (Übung) gearbeitet und lokal läuft alles bestens.


    - index.html, .swf und .flv sind alle im gleichen Ordner
    - Pfadangabe über den Komponenteninspektor überprüft (relativer Pfad, also nur Angabe der.flv)
    - lokal läuft alles super, übers web nicht.
    - .flvs von anderen websites kann ich sehen, also wohl kein Browserproblem

    Kann es an einer Providereinstellung liegen, oder hab ich evtl. was anderes falschgemacht


    BITTE UM HILFE - weiß trotz Bücherwälzen, googlen ... nicht, was noch probieren


    Danke

    Hallo,
    Habe statische Textfelder , formatiert in Blocksatz, der sehr löcherig aussieht. Kann man im Programm bzw. mit Hilfe von AS die Einstellungen des Blocksatzes vorgeben: Mindest- und Maximalabstand von Buchstaben- und Wortzwischenräumen und den Einzugsbereich - also z.B. schließt auf Block auf ab 90 Prozent Zeilenbreite?


    Und:
    Der schwarze Text (auf silbergrauem Verlauf) sieht teilweise bunt flirrend aus, welches mit zunehmender Unscharfstellung weniger wird.
    Liegt das am Verlauf? Ist Text auf Verlauf nicht so gut zu handlen?


    Schnelle Hilfe wäre ein Traum

    CSS lese ich überall nur für extern geladenen xml-Text. Und der ist erst bei der Veröffentlichung sichtbar. Ich hätte aber gern in der .fla das Ergebnis und den Text gesehen. Geht CSS auch bei nicht externem Text?


    Schriftsymbole hab ich auch probiert, aber da kann man zB zentral keine Farbe ändern und wenn man die Schriftsymbole für einen Neukunden austauschen muss, ändert sich die Darstellung im .fla nicht. Nur im.swf wird der neue Schrifttyp angezeigt. Das geht dann also VOLL in die Hose.

    Hallo,
    gibt es im Flash 8 die Möglichkeit Text als Format (wie bei Layoutprogrammen)zu erstellen. Also Style Sheets aber ohne CSS und extern geladenen Text, sondern mit internem im Layout sichtbarem Text? Mit Schriftsymbolen klappt es leider nicht.


    HINTERGRUND
    CD ROM mit anspruchsvollem Layout, Inhalte und Hausfarben (auch Schriftfarben, Größe, Type) sollen adaptierbar sein mit möglichst wenig Aufwand.
    Extern geladenen Text sieht man halt leider nicht im Layout.


    Ich hatte gehofft, im Flash 8 gehts. Bin 8-er Neuling.
    Hat Jemand einen Tipp für mich?

    Hallo !
    meine Frage: wie kann ich nachträglich im ganzen Film (animierte Folien-Präsentation) alle Headlines von orange auf z.B. blau umändern.
    Die Präsentation gibts noch nicht. Wird erst jetzt erstellt. Ich will aber alles gleich richtig anlegen, da diese später auf andere Farbigkeit (anderer Kunde) adaptiert werden soll. Geht das? Ich bin kein großer Programmiere. ich hoffe, es ist nicht zu aufwendig.
    Über Bibliothek ging es ja leider nicht.


    Und bitte: wie beende ich ein Thema? muß ich einen Button drücken, oder was?

    Hallo!
    Ich hatte leider nix zum Thema "Suchmaschinen" im Flashforum gefunden.
    Habe jetzt mehrfach gehört, dass Flash-Sites von Suchmaschinen ignoriert werden.
    Das würde erklären, warum einige meiner Flash-Sites nur auftauchen, wenn man direkt die www-Adresse eingibt – trotz zahlreicher keywords.


    -Kann man da was tun?
    -warum ist das so?
    (Hab gegoogelt und erfahren, dass auch Java-Script, Frames etc Probleme bereiten. Meine Sites sind immer in Framesets eingebunden, damit sie zentriert stehen)


    BY THE WAY:
    gibt es die Möglichkeit, Flashfilme in eine HTML so einzubinden, dass sie sich – je nach Monitorgröße – immer auf volle Fenstergröße mitskaliert?
    Also z.B. die Seite ist zwar auf 17 Zoll angelegt, aber wenn jemand einen 21 Zoller hat, kann er die Seite aufziehen und Flash vergrößert sich mit. Geht das?


    ...oder hätte ich für diese Frage ein neues Thema aufmaschen müssen und kassier gleich einen Rüffel?....
    :D

    _Flash-Anis sind immer am besten, da klein und interaktiv möglich und schää und gut im Handling.
    _Flash als Gif-Ani wird viel zu groß, nur als Notlösung (z.B. statt neubauen)
    _wenn Gif-Ani, dann aus ImageReady, auch wenns ne Affen-Arbeit ist?
    _Nix.exe, da diese WIRKLICH Gefahren bergen kann
    _Und Quicktime-Movie ist auch nix für Leute, die nichts downloaden wollen, da man den Plug in dazu benötigt,



    wenn mir jetzt noch Jemand was zur GoLive-Animation sagen kann, dann bin ich glücklich!!


    Jaja; Kunden sind halt manchmal bockig. er hat ein Intro bei der Konkurrenz gesehen und WILL ES AUCH!
    So ischs Lääwe..