Beiträge von Cybergreek

    Der mit all-inkl zufriedene Freund ist hier ;)

    Unser aktuelles Paket haben wir bspw. stark angepasst. Das geht bei All-Inkl soweit ich weiß noch immer nicht. Und die Oberfläche schaut auch noch so aus wie vor zehn Jahren

    Was genau meinst Du mit stark angepasst?


    Hardwaretechnisch konnten wir bei all-inkl sehr flexibel agieren und uns mehr Arbeitsspeicher, andere Platten usw. wünschen. Die Managed Server Pakete konnten gut angepasst werden.


    Auch wenn mal ein Modul notwendig war, war der Support meistens bereit das zu installieren. "meistens" weil es bei 1-2 Modulen die Antwort gab, dass die das nicht machen, aber dann auch begründet.


    Auch als unsere DB sehr groß wurde und das nächtliche Backup für ne Stunde den Server lahmlegte, war der Support sehr hilfreich. Die haben dann ein individuelles Skript für die Sicherung entwickelt und uns nach der Sicherung immer eine E-Mail mit der Dauer pro DB/Tabelle geschickt. Durch die tabellenweise Sicherung war dann der Server auch nicht komplett blockiert. Das hätte wahrscheinlich besser von Anfang an so laufen sollen (also ohne individuelle Anpassung), aber ich denke unsere DB ging auch etwas am Standard vorbei.


    Insgesamt, nach über 7 Jahren managed Server bei all-inkl bin ich immernoch sehr zufrieden. Auch nachdem wir dieses Jahr auf ein Hosting-Angebot wechseln wollten, weil wir viele Projekte eingestampft haben, lief alles problemlos. Aber ich muss dazu sagen, dass ich keine Vergleichsmöglichkeiten habe, da ich eigentlich nur all-inkl kenne.

    Hier mal eine Meinung von einem Nicht-Designer (im Gegensatz zu den ganzen anderen Meinungen hier ;)):


    Insgesamt wirkt das zu unruhig auf mich, selbst für einen DJ wo es nicht unbedingt um Ruhe geht (zu viele grau-/schwarz-Töne, zu unterschiedliche Schriftarten).

    Das "dj" vorne passt nicht wirklich zum Rest.


    Die Zusammenstellung von Toby und Ka finde ich interessant.

    Das hängt aber auch davon ab, wie der Name gemeint/gedacht ist.

    - besteht er aus zwei Teilen (Toby und Ka) oder

    - soll es ein (Künstler)Name sein/werden (Tobyka) der aus zwei Grundelementen stammt (dann wäre mir die bildliche Trennung zu stark) oder

    - geht es in Richtung Tobka?

    Bevor ich mir jetzt die zip-Datei runterlade, entpacke, im Browser und im Editor öffne, um dann zu suchen, wo das Problem ist bzw. was Du erreichen willst, wäre es interessant zu wissen, ob Du irgendwas mit meiner Antwort anfangen konntest.

    Was hast Du denn genau vor damit?

    Ich nehme mal an, google.de ist nur ein Beispiel und es geht um die Einbindung von einer anderen Seite. Korrekt?


    Wenn es die statische Einbindung einer festen Seite ist, dann müsstest Du ausprobieren, ab welcher Breite keine Scrollbalken eingeblendet werden und diese dann nehmen.

    Wenn es eine dynamische Einbindung ist, dann kannst Du das natürlich nicht machen. Du müsstest als theoretisch per Skript herausfinden, ab welcher Breite keine Scrollbar angezeigt wird. Das ging denn an diese Richtung


    Wenn Du einfach keine Scrollbars haben möchtest, dann könntest Du scrolling="no" in Deine iframe-Definition ergänzen.


    Was Du mit "iframe.css" meinst, habe ich auch nicht verstanden.

    Moin Zedcresmed,


    was ist denn jetzt genau die Frage?

    Ohne zu wissen, was Ihr überhaupt machen wollt, kann Euch wohl keiner helfen einen Firmennamen zu finden. Wie Ihr aus dem kleinen Dörfchen rauskommen sollt, ist noch schwerer zu beantworten, wenn man nicht weiß, worum es geht. Wenn Ihr eine Bäckerei aufmachen wollt, wird es schwerer rauszukommen als wenn Ihr einen online Shop für Selbstgehäkeltes aufmachen wollt.


    Als Firmennamen würde ich aus den vorliegenden Informationen "Unser Traum", allerdings ist unsertraum.de wohl schon vergeben ;)

    Was genau willst Du denn machen bzw. was meinst Du mit "Ausfälle des betr. Vorgesetzten"?

    Das einzige, was ich so als Dich-störend rauslese ist, dass Surfen jetzt tabu ist. Geht es darum?

    Sehr schön!

    Ich staune immer wieder, was man so alles selber von 0 aus "malen" kann. Respekt!


    Das CUG auf der Raumstation steht wahrscheinlich irgendwie für CyberGreek, ich kriege das "u" aber nicht "u"nter :D

    In diesem Fall kommt noch hinzu, dass am Anfang Hann einen Link drin hatte, der sehr auffällig nach Spam aussah. Den Link hat er aber im Beitrag nach einer Minute weg editiert und zwei Minuten später aus dem längeren Beitrag einen Einzeiler gemacht.

    Ist etwas seltsam, weil es sonst eher andersrum abläuft (neutraler Beitrag am Anfang wo ein Spam-Link später rein-editiert wird), aber trotzdem sehe ich es ähnlich wie alexhell und wildmieze .

    Mir gefällt's auch!

    .. mir ist nur das erste T zu weit rechts .. ich hab jetzt nicht geguckt, ob es wirklich so ist, oder ob es nur gefühlt nicht passt ;) .. wenn man es nebeneinander schreibt, könnte man das umgehen. Aber vielleicht bin ich ja auch die einzige, die so krumm guckt...

    Ne, Du bist nicht allein ;)

    Das war auch das erste, was mir aufgefallen ist. T und P sind zwar linksbündig aber da die vertikalen Linien in den Buchstaben einmal links und einmal mittig liegen, wirkt das etwas unruhig (auch wenn sie "formal" bündig angeordnet sind).

    Nebeneinander angeordnet gewinnt man auch ein bisschen Platz oben, wobei "luftig" ja gar nicht so verkehrt ist.

    Sommerloch oder Abwärtstrend?

    Ich denke mal, die Entwicklung der Besucher-Zahlen ist hierfür auch relevant.


    Was ich aber interessant finde, ist die Veränderung von Januar (42€) auf Februar (107€). Danach ging es zwar runter (97, 75, 77, 67) aber im Moment sind es immernoch 50% mehr als im Januar.

    War der Januar nur zum Teil dabei oder ist es insgesamt eher ein Aufwärtstrend :D

    ja so ändert sich das, wenn du mich einen Fehler suchen lässt, der für dich sicher direkt offensichtlich war.. das gehört sich ebenfalls nicht!

    Schön, das Du Gedanken lesen kannst. Ich muss Dir nur leider sagen, dass es dieses Mal nicht geklappt hat.

    Ich habe alle Fehler, die ich in diesem Block:


    finden konnte, Dir genannt (das doppelte >>).

    Warum hier irgendwelche Anführungszeichen einen Fehler verursachen sollen, ist mir immernoch nicht klar. Das ist reines html, da kannst Du machen was Du willst.

    Und das ist der einzige Unterschied zwischen dem zweiten und den dritten Block, ab dem es laut Deiner Aussage nicht mehr ging.


    Aber was schreibe ich wieder hier, ich war ja eigentlich raus.

    Hat jetzt hier jemand nochn hilfreichen Tipp oder wars das? :cursing:

    Von meiner Seite war's das. Nachdem drei Leute versucht haben, Dir hier freiwillig über vier Seiten lang zu helfen, kommst Du so.


    Mein einziger hilfreicher Tipp wäre einen Entwickler zu finden, der Dir das für Geld so einrichtet wie Du es haben willst.

    Aber auch ihm solltest Du nicht mit "fuck you" oder "scheißforum" (vielleicht sogar "scheißentwickler"?) kommen, das gehört sich nicht.

    Wenn Du lieber das schöne Wetter genießen willst, dann geh raus und bau Deine Breadcrumb Navigation im Winter ein.


    Oh je, das waren ja jetzt schon zwei Tipps, obwohl ich eigentlich gar keinen hatte.

    Schon seltsam wie schnell sich Deine Einstellung zu den Helfern hier ändern kann:

    Viele lieben Dank an euch beide!! :)

    nur die ersten beiden funktionieren, den Code dazwischen mag er wohl nicht.. woran kann das liegen?

    Vermutlich an dem Code, der beim dritten Block dazugekommen ist ;)

    Mir fällt auf Anhieb erstmal auf, dass da sowas steht: >>


    Aber Du kannst nach dem gleichem Prinzip (immer nur ein bisschen mehr dazunehmen) drangehen und das Problem selber lösen. Das motiviert umso mehr ;)

    Dann würde ich anfangen den Code Stück für Stück einzubauen und herauszufinden, was das Problem ist.


    Also zuerst das:


    Dann das:


    Dann das:


    Dann das:


    Dann das:



    Irgendwas davon wird funktionierten und irgendwo sollte es aufhören zu funktionieren.

    Mit dem Ergebnis kannst Du dann versuchen zu verstehen, was der problematische Code ist.

    Das Problem ist, dass Du auf empty($mykey_value2) prüfst, bevor Du $mykey_value2 befüllt hast.


    Probier mal das hier:

    Amazon hat aufgrund der Größe eine Sonderstellung und einen Vertrauensbonus, und selbst da bestelle ich nur sehr, sehr ungern über den Marktplatz und kaufe zu 99% Dinge, die Amazon zumindest selbst versendet.

    Aus diesem Grund haben wir vor einigen Jahren (wow, ist das lange her) http://www.nomarketplace.com aufgesetzt, eine Suchmaschine für Amazon, die Drittanbieter raus filtert.

    Aber ich will nicht nur Werbung machen, sondern auch ein bisschen Mut.

    Vor 9 Jahren, wo wir mit NoMarketPlace angefangen hatten, gab es im Internet sehr(!) viele Leute, die nichts von den Drittanbietern kaufen wollten. Man brauchte nur kurz suchen und man hatte schon etliche Foren mit entsprechenden Fragen.

    Mittlerweile hat sich das sehr gelegt. Kaum noch jemand beschwert sich über die Drittanbieter. Hier scheint Amazon alles richtig gemacht zu haben, denn die Leistungen der Drittanbieter sind nicht mehr so schlecht wie früher, es gibt also kaum noch Gründe (außer den subjektiven, die ich nachvollziehen kann). Es kommt wirklich darauf an, was für ein Gefühl der Kunde kriegt, der auf einer Shop-Seite Angebote von mehreren Anbietern findet.

    Ich denke wildmieze meint, sie würde es nicht machen. Das geht in die gleiche Richtung wie die von His.Master's.Voice genannte hohe Abbruchquote.

    Das kann funktionieren, dann musst Du aber auch entsprechend "groß" / bekannt sein. Amazon und ebay machen ja auch nichts anderes.

    Bei Amazon kannst Du bei diversen Marketplace-Anbietern was bestellen, am Ende hast Du alles zusammen im Warenkorb und siehst dort auch jeweils die angeschlagenen Versandkosten pro Anbieter.

    Bei ebay kannst Du ja nur bei Drittanbieter kaufen und da läuft es auch ähnlich (alles in den Warenkorb, in der Übersicht siehst Du alle Artikel gruppiert nach den Händlern mit den jeweiligen Bedingungen).


    Woocommerce kenne ich nicht, aber da wirst Du wohl so etwas in die Richtung brauchen: https://www.wcvendors.com/

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Shop-System im Standard das leistet, was Du benötigst.


    Ich stimme aber meinen beiden Vorrednern zu, ich würde diese Fragen einem Anwalt stellen. Ich wundere mich aber ein bisschen, da Du einen Anwalt eh schon kontaktiert hast. Ich denke hier, in einem öffentlichen Forum, wirst Du keine Antworten bekommen die rechtssicherer sind als von einem Anwalt.