Beiträge von Wanderratte

    Meines Wissens wandelt Flash keine AVI Dateien um. Auf jedenfall hat Flash es bei mir noch nicht gemacht.
    Die einzige Möglichkeit die du hast ist, öffne die AVI Datein in einem Gifanimator zB. Ulead und speicherst sie dann als Gif.


    Gruß
    Ratte

    Hi Sven


    Okay, ich habe dein Problem verstanden, hoffe ich wenigstens.
    Du erstellst erstmal den Ball und den Button. Also beides Extra.
    Da ist die Reihenfolge noch egal.
    Dann erstellst du einen neuen Film.
    In diesem Film erstellst du ein zweite Ebene.
    In der ersten tust du das Auge und in der darunter den Button,
    falls es Optisch nicht gut aussieht, dann verschiebe die Ebene.
    Der Rest ist nur eine Sache vom Ausrichten.
    Wenn das soweit steht, kannst du dann mit dem AS weitermachen.
    Ich hoffe dein Problem damit gelöst zu haben, ansonsten frage noch mal nach.


    Gruß
    Ratte

    Also so wie es aussieht, ist es kein Fond.
    Die Schrift wurde mit Sicherheit verändert, wenn nicht sogar nur der Schriftzug per Hand erstellt worden ist.
    Du hast nur eine Möglichkeit dir eine Schriftart die so ähnlich ist zu besorgen und dann in einem Graphikprogramm anzupassen.
    Guck dir mal von denen die I-Net Seite an.


    Niebaum


    Gruß
    Ratte

    Mach das doch anders.
    Blende den Bereich unter der Maske ein.
    In der Zeit wo der Bereich einblendet, läßt du die Maske am Anfang stehen.
    Achja und nehme den Bewegungstween und nicht den Form-Tween.
    Gruß
    Ratte

    Okay, ich versuch es mal.


    Als erstes machst du einen neuen Film, in dem du den Ball animierst.
    Dann setzt du, wenn der Ball groß ist ein Stop.
    Danach gehst du auf die Ebene wo deine Button sind, platzierst den Film an der Stelle wo
    Du ihn hinhaben willst.
    Jeden Film den du platzierst vergibst du dann einen eindeutigen Instanznamen. Danach brauchst du nur noch bei deinen Button ein on (rollOver) {_root.Instanzname.Play();} und rollOut {_root.Instanzname.gotoAndPlay (Nummer des nächsten Frames hinter dem Stop);} setzen.
    Am Ende des Filmes setzt du am letzten Schlüsselbild ein gotoAndStop(1).
    Das war es eigentlich schon.
    Wenn du noch Schwierigkeiten hast oder noch was Unklar ist frage einfach.


    Gruß
    Ratte

    So ich habe ebend auf der Schnelle was gebastelt.
    Das Grundprinziep sollte man daraus ersehen.
    Es ist Handarbeit angesagt.


    Ich hoffe ich konnte dir damit etwas weiterhelfen.
    Ansonsten beschreib mal etwas genauer was du vorhast.


    Gruß


    Ratte

    Dateien

    • welt.rar

      (3,4 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einfacher ist es wenn du den Text an einem Pfad ausrichtest.
    Wenn du den Mittelpunkt von den einzelnen Buchstaben verschiebst, kannst du den Text genau ausrichten.

    So ich habe dir was gebastelt.
    Also, mit Masken erwies es sich zu aufwendig.
    Es ist zwar so auch eine Menge Arbeit, aber relativ einfach.
    Als erstes erstellt du das Wort .
    Danach drückst du CTRL + B . Es müsste sich jetzt um jeden Buchstaben ein Kästchen gebildet haben, jetzt drückst du CTRL + Shift + D. Jeder Buchstabe vom Wort müsste sich auf eine eigene Ebene verteilt haben. Jetzt schließt du die Ebenen ab (Sicherheitshalber damit du später nicht aus versehen in einer falschen Ebene landest).
    Anschließend öffnest du die erste Ebene, in dem Beispiel das S und Markierst das S auf der Bühne und drückst CTRL + B. Jetzt gehst du in der Zeitleise vom S und kopierst das Schlüsselbild. Danach gehst du wieder auf die Bühne und radierst einen Teil vom S weg.
    Merke dir ca. wie viel du vom S stehen gelassen hast. Jetzt fügst du das kopierte Schlüsselbild in der Ebene vom S ein und radierst wieder was weg, etwas weniger wie vorher.
    Das wiederholst du solange, bis das S wieder voll da ist. Das gleiche gilt auch für den Rest des Wortes.
    Wenn du einen größeren Text in der Art bearbeiten willst, würde ich an deiner Stelle das ganze Alphabet in einzelne Filme so erstellen und den Text aus den einzelnen Buchstaben zusammensetzen.


    Ich hoffe ich konnte dir helfen
    Mit freundlichen Grüßen
    Wanderratte


    PS: Ich habe die Datei mit Flash MX erstellt.

    Dateien

    • schrift.rar

      (7,19 kB, 213 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Es gibt da mehrere Möglichkeiten.
    Die einfachste wäre mit Masken zu Arbeiten die einfach über die Schrift gezogen wird.
    Die etwas schwerere und aufwendigste wäre mit einer Maske,
    die mit Form-Tweening animiert wird, so das du mit der Maske die Schrift nachziehst.
    Wenn ich heute Abend zu Hause bin, werde ich mich mal dransetzen, falls bis dahin nicht ein anderer schneller ist.