Beiträge von His.Master's.Voice

    Hallo admiss

    ich hatte vergessen zu erwähnen, das letzte Semikolon wäre evtl. auch zu viel. Kann jedoch nicht beurteilen, ob es das vollständige Script ist!

    Mir ist jetzt keine spezielle Seite bekannt. Bleibt nur die Suchmaschine deiner Wahl zu befragen.


    Gibt der Safari den eine Javascript Fehler aus? Hast du schon getestet ob es in einer html Seite ohne Wordpress Einbindung funktioniert um auszuschließen dass WP am Quellcode Veränderungen vornimmt!

    https://codex.wordpress.org/Us…iagnose_JavaScript_Errors

    Hallo admiss

    das es in einem Browser funktioniert und in einem anderen nicht, kann evtl. an der Syntax-Interpretation liegen. Fehler in der Syntax mag ein Browser härter abstrafen als ein anderer. Die Ursachensuche kann sehr mühselig sein.
    Ich habe deine öffnenden und schließenden Klammern kontrolliert. Aus meiner Sicht wären die beiden letzten Klammern (in Zeile 25) zu viel. Siehe Screenshot ...


    Hallo Geronimo,

    ein schöner Einblick in dein Passiv-Kühlungs-Projekt. Das es nur im Winter funktioniert hat, kann ich mir gut vorstellen. Als einzigen Lüfter sehe ich den an der Rückseite. Dieser saugt aber nur an und erzeugt kaum eine Strömung durch die Rippen des CPU-Kühlers. Wenn rechts noch ein Lüfter gesessen hätte sehe die Sache schon etwas besser aus. Die alten Pentium CPU's zeichnen sich durch eine hohe Verlustwärme/Abwärme aus.

    5 bis 10 Grad Unterschied zwischen Winter und Sommer Raumtemperaturen bringen die CPU Temperatur schnell an die 90°C. Wenn es weiter steigt, greift schaltet die CPU einfach ab oder fällt nach Monaten dem Hitzetod zum Opfer.

    Die Standard-Kühler die Intel den CPU-Packungen beilegt haben einen kleinen Durchmesser und müssen sehr hoch drehen damit die Wärme abgeführt wird. Dadurch sind sie laut und kreischen. Auf meiner schon betagten CPU hab ich damals einen dicken Noctua Kühler mit zwei 120er Lüftern verbaut. Die hört man kaum. Trotzdem ist das lauteste Teil die Quadro 4000 Grafikkarte. Selbst schuld, ich wollte so ein Teil fürs Rendern haben.


    Beim Aufruf vom TP besteht nur eine Verbindung mit der Domain selbst (siehe Bildanhang).

    Grundsätzlich gibt es auch die Stichworte "Datensparsamkeit" und "soweit technisch möglich".

    Beim Aufruf der Domain bzw. zum Zweck der Auslieferung der Website wird bereits die IP übertragen. Mit einer Landing Page könnte dies nicht vermieden werden.



    Die Hintergründe, Motivation für solche Linksetzungen würden mich auch interessieren!

    Als junger Mensch käme die Allensbach University für mich nicht in Frage, da die Studiengebühren, 325 Euro/Monat (Bachelor) und 590 Euro/Monat (Master) für ein Fernstudium einfach zu hoch angesetzt sind (meine persönliche Meinung).


    Warum sollte ich ein Fernstudium an der Allensbach University beginnen?
    An deutschen Universitäten fallen keine Studiengebühren für das Erststudium an (Stand 2016, auf Wikipedia nachlesbar)!



    Ihre Meinung!

    Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten --> Grundgesetz Art.5 Absatz 1 Satz 1

    Daraus ist nicht abzuleiten, dass wir jede Meinungsäußerung teilen.

    Setzen von Links in Postings die einen reinen Spam-Charakter haben, sind unerwünscht und werden entfernt.

    Hallo oxtobear ,

    natürlich kannst du hier auch über Social Media Marketing diskutieren. Im Moment wird das Feedback wohl eher gering ausfallen.


    Die Anzahl der Follower hängt sicherlich vom Thema und Qualität deiner Beiträge ab, sowie wie hoch das Interesse der Community daran ist. Sind es Spezialthemen, wird die Anzahl der Follower langfristig konstant sein und kaum steigen. Interessiert sich die breite Masse dafür sieht die Sache schon anders aus. Wie in Summe das Engagement berechnet wird, ist wohl nur einem Community Insider ersichtlich. Ich denke da lässt man sich nur ungern in die Karten schauen.

    Qualität heißt aber nicht, lange Postings anzufertigen, da die User es nicht lieben lange Texte zu lesen. Ständige Präsenz und am Ball bleiben kann sich positiv auswirken. Eine gewisse Anlaufphase, Trägheit solltest du einkalkulieren. Wenn sich nichts ändert, sollte man andere Wege ausprobieren oder die Strategie hinterfragen. Die gut gemeinten Step by Step Anleitungen (1. tue dies, 2. mache jenes) funktionieren nicht immer.

    Glaubt man den Communitybetreibern, so ist es das erstrebenswerte Ziel möglichst viele Follower und ein hohes Engagement an den Tag zu legen. Von allen möglichen Stellen werden viele Tipps gegeben, wie eine stetige Verbesserung erreicht werden kann.

    Dies mag unter Umständen für Firmen und Organisationen zutreffen.


    Aber welchen Sinn ergibt dies für Privatpersonen? Aus meiner Sicht keinen.

    Was nützen 15k Follower und mehr, die wenn überhaupt nur cool, awesome, nice von sich geben. Völlig sinnlose und belanglose Anmerkungen, die letztendlich nur dazu dienen das angeblich so wertvolle Engagement zu steigern. Es gibt wichtigere Dinge im Leben, als solchen Social Marketing Luftblasen hinter her zu rennen.