Beiträge von Typhus

    threadi : Danke für deine Antwort/Hilfe


    Gearbeitet wird mit der "Lexware financial office pro handel 2009" Software mit der man laut Webseite auch schön mit nem OnlineShop bei 1&1 kommunizieren kann:


    "Sie liebäugeln mit einem eigenen Online-Shop, fürchten aber Aufwand und Kosten? Das ist unbegründet, denn es geht auch einfach und preiswert, ohne dass man auf ein leistungsfähiges Shopsystem verzichten muss. Lexware und 1&1 Internet AG bieten Ihnen eine E-Commerce-Lösung, die in Bezug auf Leistungsfähigkeit, Bedienbarkeit und Funktionalität keine Vergleiche mit teuren Shop-Lösungen scheuen muss. Mit der integrierten Schnittstelle zu Lexware faktura+auftrag und Lexware warenwirtschaft pro bilden Sie ganz einfach Ihre Produktpalette im Internet ab. So bieten Lexware und 1&1 gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen beste Voraussetzungen für den Betrieb eines erfolgreichen Internet-Shops."


    Nur zu 1&1 möchte ich mal gar nicht, muss auch anders gehen, 2000 Euro für eine Agentur sind aber mit Sicherheit nicht drin ... auch wenn Du recht hast das es eventuell mehr Sinn macht ... mir persönlich macht es nichts aus rumzusuchen und zu basteln und testen, das kostet meinem Bruder nichts und ich lerne dazu, auch wenn ich es vielleicht nicht gebrauchen kann weil wir es nicht so hinbekommen wie gewünscht, dann kommt eben kein Warenwirtschaftssystem hintendran wenn es zu aufwändig ist, ganz einfach :-)


    Den Datenstamm bekommen wir auf jeden Fall irgendwie mit Export/Import per CSV-Datei hin, das sollte schon klappen.


    Habe mir eben mal den "xt:Commerce 304 SP 2.1 Shop" im Web besorgt und installiert, schaut bisher ganz vernünftig aus, muss mich dann nur mal über die genauen Einstellungen machen um zu sehen ob der Shop taugt.



    Gruß,
    Markus

    Hallo,
    dem einen oder anderen werden sich bestimmt die Nackenhaare aufstellen wenn schon wieder ein Thread mit diesem Betreff aufgemacht wird - sorry dafür.


    Wie im Titel schon ersichtlich suche ich eine Software um einen kleinen aber feinen Online-Shop zu erstellen. Der Shop ist nicht für mich sondern für meinen Bruder, ich "darf" mich nur darum kümmern das der Shop Online geht, funktioniert und das macht was er machen soll - mein Bruder hat eine eigene Firma im Handwerksbereich.


    Ich habe vor Jahren schon mal mit ner Shop-Software rumgespielt die aber mittlerweile ultraalt ist und nicht wirklich schön zu Händeln war - Web Shop Creator von Topware ... nicht lachen, waren meine ersten Versuche damals.


    Ich habe selbst nen Webspace der hoffentlich alles bietet was man zu nem Shop benötigt ... muß mir dann natürlich genauer anschauen was die Software genau braucht - notfalls gibt es nen zusätzlichen Provider rein für den Shop.


    Die Software sollte, wie bestimmt schon tausend Mal gehört, nicht zu viel kosten, leicht zu Händeln und die Templates sollten auch anpaßbar sein.


    Von Flash habe ich wenig bis keine Ahnung, eine solche Lösung scheidet also aus - da lasse ich lieber die Finger davon.


    Was muß der Shop können:
    - leicht änderbares Template
    - änderbare Startseite
    - Artikelgruppen
    - Artikelkurzbeschreibungen in der Artikelgruppenübersicht mit Bild
    - genaue Artikelbeschreibung bei der eigentlichen Artikelauswahl mit Bild
    - Warenkorb
    - einstellbare Anzahl verfügbarer Artikel ... wenn ein Artikel ausverkauft ist sollte der Artikel nicht mehr in den Warenkobr gelegt werden können, er soll aber im Shop bleiben damit der User sehen kann das es diesen Artikel auch gibt, eben nur momentan nicht.
    - am besten OFFLINE-Bearbeitung mit anschließendem ONLINE-Update des Shops - erstellen, anpassen, checken -> ONLINE stellen (so hatte ich das bei meinem Uraltshop)
    - Kreditkartenbezahlung oder andere Onlinebezahlung muß er nicht können, da ist der Aufwand zu groß. Habe mir das so vorgestellt das man sich Artikel in den Warenkorb legt, der Warenkorb als solcher dann per EMail ans Büro meines Bruders geschickt wird und die Bürodamen dann per Mail oder Telefon sich mit dem Besteller in Verbindung setzen um eine Vorabüberweisung anzuordnen ... also muß man auch Kontaktdaten eingeben können.
    Hier wird sich der eine oder andere denken warum dann überhaupt nen Online-Shop weil die Abwicklung altertümlich erscheint - ich möchte keine Artikel ohne Vorkasse verschicken, es gibt Artikel von 50 Cent bis 20.000 Euro bei denen ich mir kein Ei legen möchte - der Shop läuft nebenbei und wird nicht das Hauptgeschäft sein ... man könnte natürlich nen Autoresponder mit den Bankdaten und Betreff der Überweisung einbauen der automatisch an den Besteller zurückgeschickt wird ... über den Autoresponder könnte man dann auch die Mailadresse checken ob gültig oder nicht - gibt es so etwas???
    - eine Registrierung entfällt dann um bestellen zu können ... oder sollte man diese Option aus Sicherheitsgründen trotzdem haben? - dann sollte die Software das auch können.


    Habe mir auch schon überlegt eine reine "Webseite" ohne Shopsystem zu bauen - würde ja eigentlich auch reichen bei der Art der Abwicklung, allerdings möchte ich schon eine Warenkorbfunktion haben, und die kann ich leider mit meinen Mitteln als reine Webseite nicht erstellen.


    Hoffe ihr könnt ungefähr abschätzen was ich eigentlich für Infos von Euch erhoffe zu bekommen - bei GOOGLE wird man von Shopsoftware Angeboten erschlagen und eine Abschätzung von Preis/Leistung und was zahle und nutze/brauche ich nicht, fällt mir schwer.


    Das die Erstellung und Pflege zeitaufwändig ist, ist mir klar - es gibt nichts umsonnst, so is es nun mal.


    Danke Euch vielmals für Eure Unterstützung.



    Gruß,
    Markus

    Hallo,
    ich gebe es zu, ich habe von JavaScripting wirklich keinen Dunst und bräuchte kurz Eure Hilfe.


    Ich habe dieses Script hier für meine Bedürfnisse gefunden. Mit dem Script öffnet sich nach Klick auf eine Text-Schlagzeile der betreffende Text darunter.


    Hier mal der Quellcode einer Beispielseite ... der Inhalt ist mal wurscht, habe ich aus dem Web kopiert



    Das Script als solches arbeitet problemlos.


    Mein Problem:
    Durch einmaliges Anklicken der drei Text-Schlagzeilen, öffnen sich drei Textfelder (das Script macht das was es soll). Ich möchte aber wenn ein Textfeld bereits geöffnet ist, das beim Anklicken einer anderen Text-Schlagzeile das aktuell geöffnette Textfeld sich schließt, und das neue sich öffnet ... aktuell schließen sich die Textfelder nur bei erneutem Klick auf die entsprechende Text-Schlagzeile.


    Hoffe ich habe das nicht zu umständlich beschrieben.


    Kann mir hier jemadn helfen wie ich das hinbekommen könnte???


    Dank Euch.


    Gruß,
    Markus

    Hallo,
    ich habe für unsere Band eine Webseite gebaut die in Google aber über die von mir vergebenen Meta's nicht gefunden wird.


    Die Page hat ne Startseite index.htm von der man beim klicken auf ein kleines Flash auf die Hauptseite index_1.htm kommt wo die eigentliche Webseite als iFrame dargestellt wird ... die Seite im iFrame besteht aus vier Frames.


    Ich habe ne robots.txt und ne sitemap.xml mit allen Seiten erstellt, aber irgendwie wird unsere Seite nicht gefunden ... ich weiss, das kann dauern und wir haben auch nicht wirklich viel Inhalt auf der Seite zu bieten aber vielleicht liegt es auch an meiner "suboptimalen" Erstellung der Seite ?!?!


    Könnte sich jemand mal unsere Seite anschauen und mir Tipps geben wie wir in Google besser gefunden werden ... bin wirklich für jeden Tipp dankbar, hatte mich bisher noch nie damit beschäftigt die Seite so zu erstellen das Google diese auch findet (war in der Vergangeheit nie von nöten).
    Es gibt wirklich sehr viele Links zu dem Thema, aber irgendwie blicke ich da nicht mehr durch wenn ich ehrlich sein soll ... werde nur gegeißelt von den lieben Bandkollegen das wir jetzt ne neue Seite haben die kein Schwein findet ... echt schee wenn einem immer nur Vorwürfe gemacht werden aber keiner hilft ... anderes Thema caipi


    Danke Euch,
    Markus

    Okay,
    bin jetzt am überlegen ob es mir das wirklich Wert ist, PhotoShop kostet ja auch nicht grade nen Appel & Ei, Fireworks hat bisher immer dicke gereicht, und ich muss solche Dimensionen nur einmal für diesen Druck machen ... da ist die Software um einiges teurer wie das komplette Endprodukt.


    Wäre ja auch zu einfach gewesen ...:-(


    Danke Dir aber sehr für deine Info.


    Gruß,
    Markus

    Hallo,
    ich habe zwar Fireworks, bin aber nicht wirklich so fit das ich jetzt genau wüsste wie ich das am besten hinbekommen könnte.


    Ich bräuchte eine Feuerfläche die in etwa so aussieht ...


    [Blockierte Grafik: http://gallery.drumsigns.com/db_PICT00283.jpg]


    ... bin aber etwas überfordert wie ich das hinbekommen könnte.
    Es gibt zwar EyeCandy für Firworks, aber das habe ich bisher nirgens als Freeware gefunden (warum auch) und will nicht unbedingt 99 Dollar dafür bezahlen da ich es eigentlich nur für diese eine Grafik benötige.


    Die Grafik muss auch ziemlich groß sein da se per Digitaldruck auf eine Folie mit nem 60cm Durchmesser gedruckt werden soll.


    Hat jemand nen Tipp oder Link für mich das ich das hinbekommen könnte???


    Dank Euch.


    Gruß,
    Markus

    Hallo,
    ich brauche mal wieder Eure Hilfe.


    Ich bin zur Zeit an ner neuen Webseite für unsere Band.
    Der Schriftzuf steht soweit, is ne ganz einfache Schriftart mit nem Glüheffekt, reicht meiner Meinung nach.


    Ich würde aber gerne mal nen 3D-Effekt für diese Schrift haben um zu sehen ob es als 3D mehr hermacht.


    Da ich allerdings 3D-technisch keine Ahnung habe und mir für diese eine Schrift auch kein ultra teures Programm kaufen möchte, ist meine Frage ob es brauchbare Freeware-Tools gibt.


    Über GOOGLE finde ich schon das eine oder andere, aber alle installieren und durchtesten möchte ich nicht unbedingt ... vor allem is ne ISDN-Leitung verdammt bescheiden für den Download :-(


    Also, hätte jemand nen Tipp für mich?


    Danke.


    Gruß,
    Markus

    Danke,
    so würde es schon gehen, also die Variable wird ausgelesen, nur addiert er mir die jetzt nicht ... :(


    anzahl2 = anzahl + _level2.nummer;
    _root['but' add i].thumbnail.file = "08_PIC/PIC_" add anzahl2 add ".jpg";


    Diesen Pfad erstellt er jetzt ...
    /08_PIC/PIC_310.jpg"


    ... müsste aber diesen erstellen ...
    /08_PIC/PIC_13.jpg"


    ... weil "anzahl" wir mit einer 3 automatisch gefüllt, ich möchte noch 10 dazu addieren das er dann auf 13 kommen soll.


    GELUMP.


    Gruß,
    Markus

    Danke für deine schnelle Antwort.


    Es wird zwar jetzt eingelesen und die Fehlermeldung ist weg, addiert die Zahl "10" aber leider nicht dazu ...:(


    loadVariablesNum("ticker.txt",2);
    anzahl2 = anzahl + nummer;
    _root['but' add i].thumbnail.file = "08_PIC/PIC_" add anzahl2 add ".jpg";


    So sollte er es machen ...
    anzahl2 = anzahl + 10
    ... hacke ich die 10 fest rein, funktioniert es, nur über die Variable nicht.


    Gruß,
    Markus

    Hallo,
    ich müsste im Script-Teil mit Variablen arbeiten die aus einer externen Datei gelesen werden.


    Beispiel:
    anzahl2 = anzahl + 10;
    _root['but' add i].thumbnail.file = "08_PIC/PIC_" add anzahl2 add ".jpg";


    Die rote "10" soll aus der ticker.txt ausgelesen und verwendet werden, und genau hier liegt mein Problem, das bekomme ich irgendwie nicht hin ... :(


    Ich lese im Scriptteil die ticket.txt (Inhalt: &nummer=10) so aus:
    loadVariablesNum("ticker.txt");


    Aber kann ich jetzt die Variable "&nummer", welche im ticker.txt-File die Zahl 10 beinhaltet, im Script so ohne weiteres einfach verwenden?


    Wenn ich es so mache ...
    loadVariablesNum("ticker.txt");
    .
    .
    .
    anzahl2 = anzahl + nummer
    ;
    _root['but' add i].thumbnail.file = "08_PIC/PIC_" add anzahl2 add ".jpg";

    ... dann bekomme ich folgende Fehlermeldung ...
    Szene=Szene 1, Ebene=Ebene 16, Bild=2: Zeile 1: Falsche Anzahl an Parametern; loadVariablesNum erfordert zwischen 2 und 3.
    loadVariablesNum("ticker.txt");


    Ich habe echt keine Ahnung woran das liegen kann bzw. wie ich es richtig machen muss.


    Wäre für eine Hilfe echt dankbar.


    Gruß,
    Markus

    Hallo,
    bräuchte mal wieder eure/n Hilfe/Tipp da ich jetzt schon zwei Stunden im "Fireworks MX Version 6" nach dieser Funktion/Lösung suche ... :mad:


    Ich habe ein Bild, dieses soll von links nach rechts immer transparenter werden und der Hintergrund immer mehr durchschauen.
    Wie könnte ich das in Fireworks hinbekommen?
    Ein Kumpel von mir hat Corel installiert da geht das ziemlich einfach, ich habe aber kein Corel und suche bisher vergebens nach ner gleichen Funktion.


    Könnte jemand helfen?


    Gruß,
    Markus

    Okay okay, hatte nen Fehler im Style:


    HTML
    1. img {
    2. text-decoration: none;
    3. border: 0;
    4. }


    Kann man das im JavaScript auch irgendwie steuern/unterbinden???



    Gruß,
    Markus

    Hallo,
    ich brauche eine Menüerweiterung und die einzige mögliche Lösung scheint mir Java zu sein ... und davon habe ich leider null Dunst.


    Ich habe zwei Tabellen übereinander mit jeweils 7 Spalten.
    In der oberen Tabelle habe ich in zwei Spalten jeweils ein Bild (da wird der Menü-Hauptpunkt mit einer nicht üblichen Schriftart dargestellt, deshalb als Bild und nicht als Text) welches mir dann beim MouseOver in einer Spalte der zweiten Tabelle ein Menü als Bild ausgeben soll welches dann auf die Seite verlinkt.


    Das funktioiert auch wunderbar, nur wie bekomme ich die blöde blaue Umrandung von den Bildern weg wenn ich mir das Ganze im Browser dann anschaue, das passt nicht ins Layout??? - habe versucht den "a"-Tag neu zu definieren, aber das haut nicht hin bzw. nur bei Text ... WAS MACHE ICH FALSCH???



    Danke.


    Gruß,
    Markus

    Vielen Dank für Deine Antwort und Hilfe.


    Habe auf der "Aktionen - Bild" ...



    ... eingefügt, und meine Buttons entsprechend auf "vor_btn" und ruck_btn" umbennant.
    Wenn ich das Teil jetzt teste (Flash und in Seite eingebaut), verschwindet mir jetzt zwar der Button wenn
    ich ihn betätige, allerdings springt er mir nicht zum zweiten oder nächsten Bild ... :confused:


    In der ticker.txt steht:

    PHP
    1. &anzahl=6


    Die ticker.txt ist auch geladen da ich im Frame 1 der Zeitleiste noch andere "Aktionen - Bild" habe die die
    ticker.txt auslesen und den Inhalt dann in verschiedenen dynamischen Textfeldern ausgeben.


    Gruß,
    Markus