Beiträge von Blue Muck

    Hallo,


    nach langer Zeit möcht ich mich mal wieder an die geballte Kompetenz des Traum-Projekts wenden.


    Ich habe eine Bilder-Galerie in Flash (AS3) erstellt, die Text und Bilder aus einem XML geliefert bekommt. Trotz meiner geringen AS3-Kenntnisse hab ichs auch hinbekommen.


    Soweit - so gut. Nun habe ich die Galerie per FBML auf einer Facebook-Fanpage eingebunden und muss Seltsames feststellen. Der XML-Text wird anständig ausgelesen und auch dargestellt. Die Bilder bekomme ich allerdings einfach (ums Verrecken) nicht zu Gesicht. Weitere Details sind, dass alle Galerie-Daten auf einem externen Server (Amazon-Dings) liegen und sämtliche Verweise im SWF und XML absolut angelegt sind. Weitere Grafiken, die ohne XML-Anbindung im Flash eingebunden sind, werden auch dargestellt. Es sieht für mich danach aus, dass nur die Grafik-Verweise im XML die Grätsche machen. Sieht jemand noch was anderes?


    Hat jemand im Bezug zu Facebook-Integration bereits ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder noch besser ... hat jemand solch ein spezifisches Problem sogar schon mal lösen können.


    Grüße ... der auf dem Schlauch stehende BM

    Hallo zusammen,
    ich benötige für folgendes Szenario dringend Hilfe:


    Ich möchte eine selbst-startende DVD brennen, auf der ich eine Keynote-Präsentation (.mov-Export?) ablaufen und loopen lassen möchte. Und diese DVD soll dann in Nordamerika per normalem DVD-Player auf folgendem Gerät abgespielt werden: NEC MultiSync LCD3210-BK-IT (Auflösung 1366x768 )


    Folgende Fragen stellen sich mir:


    1.) Sollte die Keynote-Datei schon das Format 1366x768 haben?


    2.) Inwieweit spielt das Format NTSC ein Rolle?


    2a) Kann ich davon ausgehen, dass das NTSC-Format qualitativ recht mau ist?


    3) Was erscheint euch der idealste Prozess, damit ich recht rasch eine qualitativ gute DVD erstellen kann?



    Rahmenbedingungen:
    Mac 10.4.11, Keynote ( iWorks08 ), iDVD 5.0.1, Toast Titanium 7.0, Quicktime Pro 7.6


    Ich seht sicher, dass mein KnowHow in deisem Gebiet gen Null tendiert. Probiere nun seit einem knappen Tag mit den verschiedenen Möglichkeiten rum und komme einfach auf keinen grünen Zweig.



    Danke schon mal für euer Feedback


    BM

    Danke für die rasche Reaktion. Allerdings kann ich mich aus Zeitgründen nicht näher mit deiner empfohlenen Erweiterung beschäftigen ... obwohl der erste Eindruck Lust auf mehr macht ;)


    Ich muss am End "lediglich" ein PS-File abgeben, das an anderer Stelle in die tatsächlichen Icons umgewandelt wird, sodass ich die tatsächliche Icon-Produktion nicht machen muss/darf.


    Wie es sich bei 4/8-bit-Icons mit den Alphatransparenzen verhält müsste ich allerdings schon jetzt beim Feintuning wissen...

    Hallo zusammen,


    ich entwickle gerade Icons für Windows Vista und stelle mir die Frage, wie es sich bei den Icons-Varianten für 8-bit und 4-bit mit den Alpha-Transparenzen verhält.


    Kann ich beispielsweise die Icons mit 'nem ordentlichen, halbtransparenten Schlagschatten versehen? Oder muss ich da auf einen 1-bit Alphakanal, bzw. eine "harte Kontur" zurückgreifen?


    Grüße ...

    Hallo - ich gestalte gerade ein Icon für WindowsXP. Unter anderem auch eines mit der Farbraumtiefe von 4 Bit. Bekanntermaßen stehen mir das nur 16 Farben zur Verfügung.


    Meine Frage geht nun dahin, ob ich diese 16 Farben selbst definieren kann oder ob ich auf festgelegten 16 Systemfarben zurückgreifen muss?


    Danke und Gruß
    -bm-

    Hallo,
    im Zusammenhang mit animierter GIF-Erstellung mit Photoshop CS3 suche ich *bisher vergebens* eine weitere Fenster-Ansicht, in der ich die optimierte Version betrachten kann. Zwar bekomme ich im Fenster "für Web speichern" eben jene Ansicht zu Gesicht - kann dort aber nicht zwischen meinen Frames hin- und her schalten.


    In Image Ready konnte man das alles noch direkt im Anwendungsfenster sehen/machen und verändern.


    Könnt ihr mir folgen? Oder gar helfen?


    Gruß -bm-

    Korrekt - zum einen meine ich das. Wobei es egal ist, obs viel oder wenig Effekte sind. Und zum anderen meine ich aufgeklappte Ebenensätze.


    Hintergrund ist der, dass ich nach dem Öffnen einer umfangreichen PSD zuerst mal alle Ebenensätze und Effekte zuklappen muss, um überhaupt den Ebenenaufbau zu erkennen, bzw. eine Orientierung zu bekommen.

    Hallo, als langjähriger Freehandler freunde ich mich gerade mit Illustrator (CS3) an. Auf den ersten Blick scheint Illustrator ne Menge herzugeben *gulp* ... nur weiss ich nicht wo :( Und genau da kommt Ihr ins Spiel 8)


    Ich suche eine Funktion, mit der ich ein Objekt dupliziere, das neue Objekt aber auf der gleiche Position liegt, wie das Ursprüngliche. Unter Freehand hiess das "klonen" ...


    Gibts diese Funktion? Wie sieht diesbezüglich euer ganz persönlicher "Trick 17" aus?


    Gruß und Danke
    BM

    Hallo, ich bin auf der Suche nach Informationen für eine "Online Marketing"-Präsentation. Bzw. möchte ich Grafiken erstellen, die z.B. die Umsatzentwicklung von Online Marketing in den letzten Jahren aufzeigt. Oder einen Vergleich von klassischen Medien zum Web ... in Sachen User-Erreichbarkeit oder so.


    Jedenfalls tu' ich mich mit der Recherche schwer und wollte hier mal in die Runde fragen, wer mir denn Websites zu den genannten Themen posten kann?


    Vielen Dank

    Hi, also ich hab (außen) keine Antenne gesehen. Ich habe allerdings beim Einstecken der AE-Karte ein Käbelchen angeschlossen, das meiner Meinung nach als Antenne funktioniert. hab ich mir sagen lassen. Ich schau's mir gelich mal genauer an und sag morgen bescheid.


    Bye BM

    Schön, dass nach so ner langen Zeit noch Feedback kommt :)


    Allerdings haben sich inzwischen die Bedingungen geändert. Habe mir ne Apple Airport Express-Karte besorgt und auch schon installiert.


    Aber erst mal zu deinen Fragen: WEP-Verschlüsselung und auch die IP-Adressen werden automatisch vergeben (glaub ich)


    Auf jeden Fall komm ich eigentlich mit der neuen AE-Karte ins Web, habe aber nur eine sehr geringe Signalstärke, sodass ich immer nach ein paar Minuten rausgeschmissen werde. Also nicht wirklich befriedigend.


    Die Fritz!Box und mein G5-Mac stehen höchstens 5 m auseinander. Da sollte das doch funktionieren :(


    Hast du ne Idee diesbezüglich?