Posts by Der Schweisser

    Hallo in die Runde,


    hat hier jemand Erfahrung gesammelt mit Werbeanzeigen bei Facebook?


    Ich wollte da mal schnuppern, ob es was bringt, da es ja immer auf eine Ebene mit AdWords gestellt wird, aber irgendwie trotz vielem lesen scheint mir das unkalkulierbar. Konkret geht es mir darum, dass ich wissen will, ob ich wie bei AdWords eine Werbe-Kampagne temporär stoppen kann und dann habe ich keine weiteren Kosten mehr.


    Irgendwie bekomme ich die Frage nirgends beantwortet und wenn ich das hier lese, dann sieht es ja fast so aus, als ob ich meine Kampagne nur kündigen kann (wohlgemerkt kündigen nicht anhalten) und dann zahle ich trotzdem noch bis zur nächsten Abrechnungsperiode, wann auch immer diese zu Ende ist.


    Hat sonst jemand schon Erfahrungen gesammelt?

    Danke für die Antworten, aber noch mal explizit gefragt, findet ihr 10 Tage ohne Reaktion normal? Ich kann das nicht einschätzen, ob ich das nur zu krass sehe oder ob sich sowas wirklich nicht gehört wenn man gemeinsam was aufbauen will ...

    Hallo in die Runde!


    Ich bräuchte mal bitte eure Meinung zu folgender Begebenheit:


    Person A,B und C beschließen zu kooperieren und gemeinsam ein Web-Projekt auf die Beine zu stellen. Person A übernimmt den Part das Web-Projekt in Form eines Weblogs mit passendem Design zu realisieren. Die Inhalte sind soweit erarbeitet und die Präsenz zu 95% fertig, doch Person A möchte von seinen Mitstreitern wissen, wie die Anmeldung für eine gewisse Sache realisiert werden soll und schickt eine längere E-Mail an beide Kooperationspartner, mit zusätzlichen Informationen, was er geändert hat und was es rechtlich zu beachten gibt.


    Auf diese Mail folgt 7 Tage lang keine Antwort von beiden, deshalb schreibt Person A noch einmal eine Mail nach den 7 Tagen und schreibt, dass er es schade findet, dass keine Antwort von beiden kommt und bittet um einen Status bzw. stellt die Frage, ob Person B und C ein Anmeldeformular machen könnten, da Person A kein Internet mehr hat (die hier benannte Mail wurde vom iPad aus geschrieben mit UMTS), wegen Umzug und nicht erschienenem rosa Techniker.


    Da auch auf diese Mail keine Reaktion kommt, geht Person A davon aus, dass beiden was passiert ist bzw. beide verhindert sind oder beide keine Lust mehr haben und sagt den gemeinsamen Termin ab und schreibt das auch so.


    Darauf reagiert dann Person B plötzlich und will einen neuen Termin machen (und schreibt, dass die Absage von Person A gut passt, weil Person B und C viel zu tun haben), worauf Person A antwortet, dass er nachdenklich ist was die weitere Zusammenarbeit angeht, weil die Kommunikation fehlt und die beiden anderen keinerlei Reaktion zeigen, ebenso keine der erstellen Seiten wie abgesprochen editiert bzw. überarbeitet wurde.


    Eine Antwort folgte dann von Person B nach dem Motto "Angriff ist die beste Verteidigung" per Mail, wo unter anderem die Termin Absage bemängelt wird (die am Vortag noch gut war für Person B und C) und geäußert wurde, dass Person B in Zukunft alle Mails von Person A in den Papierkorb legt.


    Frage:


    Würdet Ihr mit solchen Leuten noch zusammen arbeiten, wo keine Reaktion kommt und dann noch geschrieben wird, dass alle eure Mails im Papierkorb landen?


    Oder anders gefragt, haltet ihr es für legitim und normal, dass man als Geschäftspartner untereinander die ein Ziel verfolgen 10 Tage lang auf E-Mails nicht antwortet, wo es darum geht, schnellstmöglich wichtige Dinge zu klären und abzustimmen?

    Hallo in die Runde!


    Mich würde doch mal eure Meinung zum Thema Hyperlink und dessen Farbe auf Websites interessieren, wie handhabt ihr das?


    Ich habe gestern meine Website versucht ein wenig kritisch zu betrachten und mir ist aufgefallen, dass der Text mit #666666 und dann die Hyperlinks in oranger Farbe irgendwie unharmonisch wirken. Auch wenn man die Hyperlinks dunkler macht, sieht das irgendwie unharmonisch aus, wenn zwischen drin immer Wörter (also die Links) eine andere Farbe haben.


    Also habe ich mal bei einigen großen Firmen geguckt, wie die das machen, da ist bei Verlinkungen im Text der Link in der selben Farbe, eben nur mit der CSS Anweisung underline versehen, also das Links unterstrichen sind. Ansonsten ist wohl auch der Trend, dass man versucht in Textenblöcken überhaupt gar nicht zu verlinken.


    Wie handhabt ihr das so? Bekommen die Links eine andere Farbe, oder auch die normale Textfarbe und dann der Link unterstrichen?

    Wand herausreißen ist keine Option?



    ... jaein, könnte und dürfte ich sofort machen, würde ich auch tun, aber der Vermieter sagt, er will das Ding so zurück haben, wie er es übergeben hat. Und so ne neue Wand rein bauen kostet zwischen 1000 - 2000 EUR. Und für mich ist das Büro da irgendwie nur ne Notlösung. Da ist irgendwie in der Gegend ziemlich viel Arroganz dabei, im Normalfall geben die Vermieter hier noch Geld aus, damit Du es so hast, dass Du Dich wohl fühlst und möglichst lange bleibst.


    Was die Aussicht angeht, hab ich mal ein Handy-Foto angehangen, ich finde es, sagen wir mal "gemütlich". So total sterile Business-Center Räume mag ich nicht, da bin ich nicht kreativ und fühle mich nicht wohl. Ist natürlich ein herbstliches Foto, im Normalfall ist da alles voller hübscher teurer Blumen vor der Türe.


    Da es eben Ost-Seite ist, wird man da leider nie wirklich alles Licht durchflutet haben, was mich schon ärgert, aber gut, ich werde es überleben, gibt ja momentan keine Alternativen. Ansonsten naja ... ich hab schon überlegt, ob ich mir mal so ne Feng Shui Beratung hole, wie man optimal das Büro einrichtet, im Web hab ich dazu nichts gefunden. Ich befasse mich zwar mit Ergonomie am Arbeitsplatz, aber wie man sich am besten zum Fenster ausrichtet und einrichtet ist wohl eher was für einen InnenArchitekten.

    Hallo in die Runde!


    Mich würde mal eure Meinung interessieren, ich musste notgedrungen und plötzlich mit meinem Büro umziehen bzw. bin noch dabei. Ich kann euch sagen, bei uns ein passendes Büro um die 60 m² zu finden war schwierig, hab nun auch notgedrungen was genommen, wo der Schnitt irgendwie dumm ist, siehe Anhang.


    Da ragt nämlich von Norden aus so eine Trockenbau-Trennwand mitten in den Raum um diesen zu trennen. Nun wollte ich euch fragen, wie ihr euch da einrichten würde?


    Also mir gehts darum, in meiner gebastelten Grafik sieht man rechts in der Nische (die 2,60 x 2,60 Meter ist) so eine Schreibtisch Eck-Kombination und alles was auf dem Bild unten ist, da sind große Fenster über die komplette Höhe des Raumes. Unten ist übrigens die Ost-Seite. Auf der Grafik sind 100 Pixel = 1 Meter und nur so als Gedanke, zwischen der Außenwand rechts und dem Schreibtisch sind nur 58 cm Platz.


    Nun stelle ich mir die Frage, wie man den Arbeitsplatz am günstigsten einrichtet? Entweder so wie auf dem Bild, dass man nach draußen guckt während der Arbeit oder aber das man auf die Trockenbau-Wand guckt und quasi von der linken Seite das Licht abbekommt. Wie würdet ihr das machen?

    Hallo,


    ich bräucht mal bitte eure Hilfe, ich hab mein Vista inklusive FW CS4 via Profi-Software auf eine Solid-State-Disk kopiert und soweit funktioniert alles problemlos. Was mir allerdings aufgefallen ist, dass ich seitdem oder nach dem Onlineupdate, ich weiß es nicht mehr genau irgendwie Probleme mit dem Eigenschaften Fenster habe.


    Im Normalfall hatte ich immer eine Box, wo ich ganz links auch immer die Breite und Position von dem Vektor gesehen habe, ich konnte z.B. wenn ich was geschrieben habe auch ankreuzen "autm. Unterschneidung" und jetzt sieht das alles anders aus mit eingeschränkten Möglichkeiten, wie im Anhang.


    Die Info Box wo ich die Breite und Koordinaten der Vektoren sehe ist jetzt eine einzelne Box bzw. Fenster und irgendwie ist das alles komisch ... wisst ihr wie man das wieder original bekommt wie es war?

    Hallo Schweisser!
    Ich denke viele Privatpersonen nutzen das gute "alte" Telefonbuch. Und so halte ich das auch: Nur dort bin ich bereit zu zahlen.


    ... Du meinst wirklich das Telefonbuch? Nicht etwa das Branchenbuch also gelbe Seiten?


    Weil Telefonbücher sind ja nicht nach Branchen sortiert, sondern eher nach Nachnahmen ...

    Hallo liebe Leute,


    ich wollt mal horchen und Erfahrungen austauschen zum Thema Telefonauskunft und den Branchenbüchern hier genau stellt sich mir die Frage, ob sich das alles momentan noch lohnt bzw was Ihr für Erfahrungen gemacht habt?


    Die Auskunft wo Frau ehemals Feldbusch Werbung gemacht hat, bietet ja tolle Angebote, toll auch im Preis und wenn ich ca. 74 EUR netto im Monat höre und lese, dann fragt man sich schon, was bringts mir? Leider findet man hier nirgends Erfahrungswerte.


    Mit den gelben Seiten habe ich Erfahrungen gehabt, nämlich das keine Kunden kamen, sondern man seit dem Eintrag massiv Anfragen per Post und Telefon über Praktikumsplätze bekommen hat und die Werbeanrufe stark zugenommen haben. Ich habe auch mal einen der Anrufer gefragt, da hieß es, man habe in der Berufsschule jeder das Branchenbuch bekommen und sollte ein paar Bewerbungen schreiben.


    Was habt Ihr da so für Erfahrungen?

    Seit wann gibt es denn einen Studiengang "Webmaster"?


    Naja egal wie dem auch sei, also ich würde an Deiner Stelle mir gleich Fireworks CS4 kaufen, auch wenn es weh tut im Geldbeutel, im Zweifel müsste man mal abchecken was eine ältere Version von FW bei eBay kostet zzgl. einem Upgrade auf CS4 (ca. 170 EUR).


    Was das lernen angeht, da habe ich es damals so gemacht, dass ich diesen Thread mit den ganzen Links zu Tutorials den es hier mal gab durchgeforstet habe und die Tuts alle probiert habe. learning bei doing, trial and error ...


    Alternativ gibts auch von video2brain solche Lern DVDs die alles gut erklären, also da zeigt der das auf dem Schirm und kommentiert das, so hab ich auch einiges (allerdings bei DW) gelernt.


    Aber organisier Dir erstmal Fireworks und befrage Google nach Tutorials bzw. HowTos zu Fireworks und dann wirst Du ja merken, ob Du das Prinzip kapiert hast oder nicht.

    Das Thema Metro hatte ich hier vor Jahren angeschnitten, sicherlich kannst Du Dich anmelden, aber ob es Dir etwas bringt?


    Offiziell darfst Du ja nur Sachen kaufen, die für den eigenen Verbrauch im Unternehmen oder für den Wiederverkauf bestimmt sind, dass ist die offizieller Version, vermutlich wegen Wettbewerbsrecht.


    Unausgesprochen ist meine persönliche Meinung ist das nix anderes als ein Kaufhaus mit einem geschlossenen Kundenkreis. Es ist bei uns hier nicht so gerammelt voll und der ganze "Mainstream" die lauten schreienden Kinder sind einfach nicht da und das macht es für mich ganz angenehm da mal zu schlendern.


    Alles was man in der Werbung als TOP HIT kennzeichnet ist durchaus günstig, aber die restlichen 98% der Artikel sind recht teuer und ich seh es auch nicht als Großhandel an, wenn da nur 5 Packungen von einem Artikel rumstehen die dazu noch teuer sind ...

    ... japp, dass mit der Umsatzsteuer ist ne heikle Geschichte. Ein Kunde von uns hat immer schön die Umsatzsteuer aus den Rechnungen seines Rechenzentrums die online kamen gegengerechnet bis zur Betriebsprüfung. Da hat man die Geschichte mit den ausgedruckten Rechnungen ohne Signatur nicht anerkannt und nun sollte er die gegengerechnete Steuer nachzahlen. Das sah er nicht ein und ging vor Gericht und das Gericht hat es bestätigt und nun ist der dank Nachzahlung pleite ...


    ... auch wenn ich nicht verstehe, warum man die Sache nicht durch nachträglich postalische Rechnungen vom RZ hätte beheben können.

    Hallo,


    ist mal bitte jemand so nett und erklärt mir, was an dieser Dienstwagenregelung so grausam ist? Ich hab schon bei Google gesucht aber nix gefunden was da so schlimm ist.


    Grund der Frage:


    Ich hab in den letzten Tagen so einige Reportagen im Fernsehen gesehen und immer wieder wird auf dieser Dienstwagenregelung rumgehackt. Im Grundsatz kam immer wieder das Fazit heraus, große Manager und selbstständige sowie Freiberufler fahren große Autos (Beispiel war immer Phaeton und S-Klasse) umsonst und auf Kosten der Steuerzahler.


    Entweder waren das einfach schei... Journalisten oder ich hab was verpasst, in jedem Beitrag hat man ja fast so getan, als ob man das vom Staat bezahlt bekommt.

    Hallo,


    kann mi von euch mal bitte jemand ein Tipp geben, hab hier ein Problemchen mit einer Rechnung aus Österreich. Habe auch ewig gesucht, aber hier wird immer nur gefragt, wenn man Rechnungen nach Österreich ausstellt.


    Also hab ne Einzelfirma und muss immer schön aller Quartale meien Ust-Voranmeldung machen. Nun hab ich einen Prozessor aus Österreich bestellt und weiß nicht wie ich den verbuchen muss. Ich persönlich habe keine USt-ID und daher denke ich mal, dass ich den CPU im Wareneingang buche als netto Ausgabe, oder?


    Also inkl. MwSt. wurden mir 306,00 EUR in Rechnung gestellt und ich würde da jetzt 306,00 EUR mit 0,00% MwSt. buchen.

    Hallo,


    ich hab mich nun nach langem grübeln überwunden, dass ich ein Upgrade auf Fireworks CS3 mache, einfach wegen der Kompatibilität mit Vista, auf das ich wohl irgendwann mal upgraden werde.


    Aber egal, mein altes FW MX hatte so einen Kontextmenü Eintrag angelegt d.h. ich konnt im Windows Explorer die Datei mit einem Rechts-Click anwählen und hatte dann einen Punkt "Edit in Fireworks". Leider ist dieser Punkt seit CS3 verschwunden, kann man da irgend ne Option setzen das er wieder kommt?