Beiträge von theodote

    Huhu,


    Bronchi, ich stimme voll zu, Werbetexte und Texte für einen echten Blog sind schon zwei untersachiedliche Sachen


    von meiner Seite, so ganz kurz und knapp:


    technisch gesehen - beim Texten für einen Blog geht es ja oft um SEO, also das Einbetten von wichtigen Keywords zur Homepage um einerseits dem Kunden mit dem Text auf der Seite mehr Informationen/Erleben anzubieten, aber auch genug Futter für die Suchmaschinen anzubieten um die Seite gut einzuordnen und bei relevanten Anfragen (idealerweise) oben zu ranken - Es gibt unzählige Infos und auch (sogar kostenlose) Tools online - einfach mal einlesen


    textlich/sprachlich - kurze Sätze, eventuell auch etwas abweichende Schreibweise bei sehr deutschen Begriffen, die aus mehreren Substantiven bestehen, z.B. Online-Marketing statt korrekterweise Onlinemarketing, es gibt aber ja noch längere Kombis, die mit Trennzeichen besser lesbar sind, auch wenn der Duden brummeln würde - achja, je nach Branche musst du auch die passende Textkomplexität finden, also nicht den Duktus einer Doktorarbeit, wenn deine Leser keine Akademiker sind - ausprobieren, Konkurrenz beobachten und nachdenken, was für einen selbst gut und passend klingt ...


    Hoffe das Hilft, gute Nacht

    Theodote

    Hallo Juli,


    das mit den 300 dpi Standardauflösung bei den meisten Druckereien sollte jetzt ja klar sein. Wenn Du die Daten selbst an die Druckerei weitergeben sollst, isses am besten du sprichst vorher mal mit den Leuten und fragst nach Auflösung, Datenformat (eps, ai, tiff oder wasauchimmer) und Dateieinstellungen (z.B. „schwarz überdrucken“ anwählen...)


    Was die Frage zum Honorar angeht, befrage ich mal meinen Etat-Kalkulator. Die Daten sind von 2000 und ich rechne grob in Euro um. Der Kalkulator wird vornehmlich in Werbeagenturen zur Angebotskalkulation genommen und soll einen „branchenüblichen Durchschnittspreis“ angeben. Naja.


    Prospekt, Din A4, 2seitig, 4/4farbig bzw.10/21 6 seitig, 170g/qm Bilderdruck:
    DTP-Realisation 350,- €
    Texterfassung 75,- € (Wenn getippt werden muss.)


    Für Scans steht nur Feinscan/High-End Scan drin:
    4/4 Din A7für 20,-€
    bis Din A4 für 70,-€
    Für einfache Flachbettscans wäre das meines Erachtens arg hoch. Bei uns im Atelier nehmen wir für einen Bildscan von Aufsicht für die Reproduktion 10 € bei Privatkunden. Bei mehreren Bildern gibt’s Staffelpreise.


    So ich hoffe, det hilft Dir.


    Liebe Grüße
    Theodote