Beiträge von Kishon

Liebe Traumprojekt Benutzer,

wie Ihr sicherlich bemerkt habt, ist das Traumprojekt eine gewisse Zeit nicht erreichbar gewesen.
Der Hauptgrund dafür ist, dass es einen Betreiberwechsel gegeben hat.
Nähere Info´s dazu bekommt Ihr in einem separaten Thema.

Bitte gebt uns etwas Zeit den Wechsel reibungslos über die Bühne zu bringen.

Mit freundlichen Grüßen Traumprojekt-Team

    Hat schon jemand erlebt, dass DW nach Update auf v7.0.1 auf einmal das Eigenschaftsfenster plötzlich nur als leeren Rahmen ohne Inhalte anzeigt?
    Hat das etwas mit der Java- Maschine zu tun oder ist das etwa ein Programmbug?
    Vor allem: gibt es irgendeine Hilfe?


    Danke für Anregungen.

    Ich möchte in einen Forumsbeitrag ein externes Bild einbinden.
    Im Bearbeitungsfenster des Beitrags sieht der Eingabetext etwa so aus:


    Code
    1. [UR1=h**p://imageshack.us][IMG]h**p://imgxxx.imageshack.us/imgxxx/xx/bild.jpg[/IMG][/UR1]


    (UR1 = URL, damit der Quelltext hier sauber dargestellt wird)


    Der Forumserver generiert diesen Link etwa so:


    Code
    1. <a href="h**p://http://imageshack.us" target="_blank"><div class="bbcodeimg"><img src="h**p://imgxxx.imageshack.us/imgxxx/xx/bild.jpg" border="0" alt="" /></div></a>


    D.h. hier im generierten Code ist erst ein Border mit 0 Pixel vorgesehen.
    Ich möchte aber, dass meine Bilder einen beliebig dicken Rahmen haben.


    Ist es irgendwie möglich diesen 2. Code "auszutricksen", ev. schon im ersten [IMG]- Tag oder mit einem im Eingabefenster zusätzlich eingefügten JavaScript?


    Danke für Anregungen.

    Ich möchte in ein kommerzielles PHP-Gewinnspiel Filterfunktionen einbauen.


    Es soll nach IP und nach Email gefiltert werden damit Besucher Ihre Tipps nicht mehrmals abgeben können.
    Die Bausteine sind da und funzen auch.


    Nun habe ich irgendwo gelesen, dass grosse Anbieter wie AOL sogenannte Block-IPs vergeben, wo bis zu 100 User dieselbe IP zugewiesen bekommen.
    Dadurch kann es zu Fehlermeldungen kommen, d.h. AOL- Teilnehmer die noch nicht teilgenommen haben bereits als "schon teilgenommen" geführt werden.
    Das möchte ich natürlich vermeiden.


    Frage:


    Reicht es aus die IP-Filterung wegzulassen und nur nach Email zu filtern oder besteht daduch eine erhöhte Gefahr das gesamte Gewinnspiel durch ev.Spams verseuchen zu lassen?
    (Das Gewinnspiel soll in verschieden Plattfromen rein wo kostenlose Gewinnspiele angeboten werden.)


    Gibt es überhaupt ein Regelwerk was zu dieser Problematik was empfiehlt?
    Oder eine bessere Technik?


    Danke für Anregungen.

    Mal eine generelle Frage:
    ist es in Flash möglich durch Drücken eines Buttons einen anderen ausblenden
    zu lassen oder geht es nur durch Umwandlung in ein MC?


    Ich möchte also folgendes in Flash machen:
    Habe Bilder, die als Thumbnails vorhanden sind und in diesem Zustand als Schaltflächensymbole angezeigt werden, mehrere nebeneinander. Wenn ich mit der Maus über so ein Thumbnail fahre (onMouseOver) zeigt es ein vergrößertes Bild des gleichen Motivs.
    Wie kann ich aber machen, dass wenn die Vergrößerung eingeblendet wird die anderen Thumbnails (auch als Buttons definiert) unsichtbar gemacht werden?


    Danke für Anregungen.

    Wenn ich das Lehrbeispiel:



    mitm Browser anschauen will, zeigt IE/ Opera keinen XML-Inhalt, nur Firefox.


    Wie kann ich IE zwingen den (durch CSS formatierten XML-Inhalt) doch noch anzuzeigen?

    Ich habe heute die Trialversion von DW 8 von der MM-HP geladen (62,3 MB).
    Nach der Installation ist aber das Hauptmenü englisch.
    Es gibt unter im Programmordner


    X:\Programme\Macromedia\Dreamweaver 8\Configuration\Menus


    eine "menus.xml" - Datei die die kompletten Menüeinträge in Deutsch beinhaltet.
    Wie kann ich DW8 zwingen dieses File zu benutzen?


    Danke für Anregungen.

    ich habe hier ein nettes Script wie der Titel besagt, funzt auch sauber. Es gibt nur ein kleines Problem:


    die JPGs die mittels XML-File in das Movie geladen werden haben unterschiedliche Höhen und Breiten. Weiterhin bietet das Script auch eine Bildunterschrift, die über ein dynamisches Textfeld (mit einer fixen Position im Movie) generiert wird. Dadurch aber, dass die Bilder z.B. unterschiedliche Höhen haben ist der Abstand zwischen Unterkante Bild zur Bildunterschrift auch unterschiedlich, was ja nicht sehr schön aussieht. Ist es möglich für jedes geladene Bild eine eigenständige Bildunterschrift in Form eines separaten dyn. Textfeldes zu generieren und dort die Position (wenn möglich automatisch) an die Bildhöhe anzupassen?


    Hier ein Schnipsel aus dem Script, wo die Funktion des dyn. Textfeldes erkennbar ist:
    Das dyn. Textfeld hat den Bezeichner "desc_txt".




    Und weiter:

    Code
    1. function picture_num() {
    2. current_pos = p+1;
    3. pos_txt.text = current_pos+" / "+total;
    4. }

    Ich habe in die Bibliothek eines neuen, leeren Movies 4 JPEGs importiert und möchte diese nacheinander für eine bestimmte Zeit/ Bild einblenden. Das geht mit Tweening sehr einfach, ich möchte es aber mit AS machen.
    Da gab es doch spezifische Befehle in AS mit Angaben zum Zeitintervall, Bildbezeichnung, etc.


    Kann das jemand in einem Besipiel hier erläutern?


    Vielen herzlichen Dank.

    Ich möchte an meine Kunden Newsletter verschicken. Soweit auch OK (mit PHP, gibt es millionenfach Templates).
    Wie kann ich aber realisieren, dass der Empfänger des Newsletters in seiner Email gleich mit eingebunden auch ein Antworformular (Bestellschein oder sowas) vorfindet wo er den/diei im Newsletter angepriesenen Artikel gleich bestellen kann?
    Geht das auch über das Newsletter- Template oder soll hier auf eine andere Technik zugegriffen werden?
    Schön wäre ein Beispiel...


    Danke für Anregungen

    danke Wanderratte, genau das ist bereits geschehen. In Flash läuft im ersten Frame der Preloader UND das JPEG, ab Frame 2. dann das Movie. Klassisches Beispiel.
    Mein Problem ist aber nicht der Preloader, sondern die Zeit davor. Wenn ich in der Seite den Aufbau der 10 Flashfilme anschauen dauert es (z. B. bei einer ISDN- Verbindung) immer einige wenige Sekunden, bis der Preloader anläuft und den weißen Fleck mit der passenden Hintergrundfarbe füllt.
    Wie kann ich diese tote Zeit überbrücken, damit das weiße Rechteck nicht zu sehen is?

    Ich habe eine Seite gemacht, wo schön tabellarisch untereinander angeordnet etwa 10 Flashmovies geladen werden mit je einem Preloader. Die Seite hat designmäßig einen farbigen Hintergrund.
    Nun sieht es nicht gerade schön aus, dass an der Stelle wo die Movies laufen sollen immer ein weißes Rechteck zu sehen ist und zwar so lange bis die jeweiligen Filme mit den Preloadern anlaufen. Das sind zwar nur Sekunden, aber wirken besonders bei langsameren Internetverbindungen ein wenig störend.
    Wäre es nicht möglich, sofort beim Aufrufen der Seite für jedes Movie ein Standbild (meinetwegen das 1. Frame als statisches Bild in SWF- Format damit das Bild von der Dateigröße sehr klein gehalten werden kann) einzublenden, was so lange "horcht" bis dahinter der Preloader anläuft und springt dann dorthin weiter?