Beiträge von oxtobear

    okay


    du musst recht haben

    privatperson - vom hobby leben - influencer sind drei verschiedene stationen


    ohne privatpersonen (konsumenten) kann kein soziales netzwerk leben

    hobbymaessig geben soziale netzwerke privatpersonen die moeglichkeit, ihr hobby auch im netzwerk zu zeigen und leute zu finden / kontakte zu knüpfen.

    influencer ist schon mehr ein beruf, also demnach ist man keine privatperson mehr.


    schade, dass hier nicht viel los ist

    Hallo,

    in erster Linie ging es mir erst darum, ob man sich hier auch mit Sozial Media Marketing befassen kann.

    Wäre eigentlich eine Extra Kategorie im Forum, weil das ja sehr umfangreich ist. Wäre dem nicht so, würde sich nicht die Frage stellen, was ich überhaupt will.


    Und ja es würde mich auch interessieren, wie ich an noch mehr Followers und Likes komme, aber ich vermute inzwischen, dass ich dafür mehr Engagement brauche und mir das nicht ganz klar ist, wie Engagement berechnet wird.


    Für Privatpersonen wie mich macht das zb Sinn, wenn man gerne vom Hobby leben will.

    Man macht an sich authentische Werbung als sogenannter Influencer


    Ich sag mal Influencern ist das, was früher die Topmodels waren.

    Jede Frau wollte so gerne am Laufsteg das Geld verdienen. Das führte auch dazu, dass viele magersüchtig wurden zb.

    Es möge jeder selbst entscheiden, was man möchte.

    Hallo,

    gibt es hier auch Leute die in den sozialen Netzwerken sehr aktiv sind?


    Am besten wäre, wenn man sich hier mit Influencern austauschen könnte. Man sagt, so etwa ab 15k Followern, was sich aber mit der Zeit ändern dürfte.


    Klar, man kann sich auch Follower und Likes kaufen, aber davon lasse ich die Finger weg.

    Schwierig wird es allerdings mit der Einschätzung, ob man hätte mehr erreichen können oder wo man Fehler gemacht hat und solche Sachen. Dazu bräuchte ich einen Erfahrungsaustausch.


    Das was mir am meisten fehlt ist das Engagement, aber das habe ich wohl auch noch nicht so wirklich verstanden. Aber immerhin weiss ich, dass mir das fehlt :D


    Bevor ich noch mehr schreibe warte ich erstmal ab.


    Gruss

    Okay fuer iOS kenne ich keines.
    Fuer Windows vielleicht mal im Geschaeft umgucken. Ich hatte mal eine Videobearbeitungssoftware von Magix benutzen koennen, kostet aber wohl an die 100 Euro.
    Auf Android kann man StopMotion-Sachen mit dem Smartphone recht einfach mit PicPac ( http://picpac.tv/ ) machen.j kostet vllt ein bisschen was.


    Ich hab mal nachgeschaut was dxtory ist ... da stellte sich mir die Frage was du da filmst... filmst du, wie du spielst?