Beiträge von Aschboken

    Garten hätte ich auch gern - das wäre echt ein gutes Hobby. Momentan sind es eher die Tomaten aufm Balkon.

    Sonst versuche ich gerade wieder zu lesen. Ist schon lange her, dass ich mal ein Buch zur Hand genommen habe. Bin schon fast nur noch auf den Bildschirm eingestellt... Da tut Papier richtig gut ^^

    Naja... es gab jetzt eine Ansprache vom Chef. Ganz nach dem Motto, wenn hier das Klima nicht stimmt, dann kann es auch keinen Workflow geben - das hat dann eher noch mal Angst um die Stelle verbreitet.


    Das heißt, jetzt geht es nicht mehr nur um den Streit, sondern jetzt sind die Ellenbogen richtig ausgefahren, weil man ja gekündigt werden könnte. Da soll natürlich der Andere lieber die Schuld bekommen, wenn ein Auftrag nicht richtig läuft.

    Dolle Wurst!

    Ich werde jetzt noch mal einen Streitschlichter vorschlagen. Erst wenn das gut geht, dann können wir übers Team reden. Zukünftig wird aber diese Teambuilding Event Sache sofort gemacht!

    Ich denke auch, letztlich kommt es auf die Idee an.

    Ich bin oft unzufrieden, wenn ich online nach einer bestimmten Sache suche und dann keine Antwort bzw ein passendes Produkt finde. Wenn es mir so geht, dann auch anderen Leuten - so würde ich jedenfalls die Suche beginnen.

    Besonders doll wirds natürlich, wenn dann noch ein Fünkchen Begeisterung mit schwingt.

    Die tausendste Kochrezepteseite ist jedenfalls nicht der richtige Weg. Auch wenn die Rezepte a la flambierte Gurke an Heringmus (habe ich mal auf Island probiert - herrlich!) noch so spannend klingen.


    Wenn es aber doch die abgefahrene Kochseite werden soll, dann wenigstens mit entsprechendem Marketing. Es zählt bei der Werbung vor allem der Content. Das heißt, um die Seite dann wirklich zu pushen, musst du eben nicht nur 100.000 mal auf deine Seite klicken, sondern eben auch clevere Bewertungen bei Google erzielen.


    Dann doch lieber die ausgefallene Idee oder wie?

    Hallo Leute,


    bei uns gehts im Büro in letzter Zeit super heiß her und die ganze Belegschaft ist genervt. Neulich floßen sogar Tränen. ;(


    Es gibt mehrere Parteien (Zwei Hauptstreitende a 2,3 Personen) und ein paar Untergruppen. Und die gewöhnlichen Lästerer. Die Konflikt-Themen hatten ursprünglich mit den Inhalten der Arbeit zu tun, mittlerweile ist es aber auch persönlich geworden.


    Ich glaube die Ursache ist, dass wir Anfang des Jahres zu viele Neue ins Team bekommen haben und nie Vernünftig für Integration gesorgt wurde... Chanche vertan, jetzt haben wir den Salat.


    Ich bin auf jeden Fall total genervt und will jetzt was unternehmen. Das geht so nicht weiter :cursing:


    Kennt sich irgendwer aus mit so einer groß angelegten Form der Konfliktbewältigung? Muss da Hilfe von Außen her?

    Würde mich da keusch anschließen.
    Die Frage stellt sich da, ob der Admin überhaupt antworten würde, wenn die Seite schon

    gar nicht mehr richtig in Betrieb ist.


    Ich denke, dass es manchen Unternehmen, die gar keine Ahnung von Webseiten oder einer Webpräsenz haben

    etwas überfordert sind ihre Seiten regelmäßig zu warten oder sehen nicht den Sinn darin.

    Allerdings ist eine Webseite, die sich auf dem neuesten Stand der Technologie befindet nicht nur für die Besucher von

    Vorteil, sondern auch für die Betreiber.


    Unternehmen wie ButlerPress führen regelmäßige Wartungen von Webseiten ihrer Kunden durch um diese so auch vor
    Angriffen von Hackern zu schützen. Außerdem sichern solche Unternehmen wie ButlerPress auch die Website-Daten für eine

    schnellere Fehlerbehebung.
    (Beispiel: https://www.butlerpress.io/ )

    "Uptime" ist auch ein wichtiger Begriff. Durch den Ausfall der eigenen Website verliert man auch wieder potenzielle Kunden, was

    viele Unternehmen außer Acht lassen. Leute informieren sich nun mal lieber schnell von zu Hause im Internet. Außerdem glaube ich

    auch, dass eine veraltete Website nicht so gut im Ranking der Suchmaschinen ankommt aber da kann ich mich auch irren.

    Hoffe das konnte dir helfen :)

    Hallo,



    gerade zum thema Webhosting kann ich folgendes sagen: Nimms nicht auf die leichte Schulter, ich bin da schon einige Male auf die Nase gefallen. Bei Homepages und Homepages und müssen unzählige Dinge bedacht werden.. Ein guter Webhoster muss auch bei hohem Kundenaufkommen eine hervorragende Performance gewährleisten. Die Leistungen des Webhosters wirken sich auf die Suchmaschinenoptimierung aus, die für einen Großteil der potentiellen Kunden verantwortlich ist.



    Und dann noch der rechtliche Teil… Das Internetrecht ist eine komplexe Materie, der ebenfalls Beachtung geschenkt werden muss. Denk nur an die neue Datenschutzverordnung. Große Unternehmen haben dafür extra Anwälte. Wer sich den falschen Webhoster aussucht oder gesetzliche Vorgaben nicht einhält, wird von der Konkurrenz abgemahnt. Dies kann unter Umständen mit immensen Kosten verbunden sein. Ich würde mich da gründlich Informieren.

    Hallo zusammen,


    ich muss His Masters Voice recht geben. Dann ist es auch wirklich so dass je nach Jahrgang immer mal gesagt wird, nein nur Masterabschlüsse bitte oder ja, der Bachelor reicht. Das variiert nach Gusto.


    Ein System steckt dort nicht wirklich hinter!


    Dennoch finde ich es immer quatsch zu sagen " wird die erste Frage der Personalabteilung sein - warum dieser Schwenk? ". Das wird ebenfalls immer eingebläut dass das wichtig sei, seine Meinung ja nicht zu ändern.

    Am besten du weißt schon zum 1. Semester des Studiums welche in Fachrichtung du dich spezialisierst. Ja kein Ausprobieren, erst recht kein Wechsel bitte. So ein quatsch.


    Für mich zählt immernoch, mach das, was dich glücklich macht! Nicht erst 3 Jahre in einem Bereich arbeiten, um dann ne ausreichende Begründung zu haben!


    Ich habe ganz viele Freunde, die neben der (ungewollten) Arbeit ein Fernstudium bei der http://www.wb-fernstudium.de machen, nur um ihren Lebenslauf begründen zu können. Ja nicht zu viel Lücken und alles immer perfekt machen.

    Aber Zeit zum Leben fällt da nicht ab!


    Nimm dir Zeit dich zu entscheiden! Überstürze Nichts!