Beiträge von webmichl

    Moin!
    Ich bin gerade dabei ein hausinternes Dokumentationssystem mit ca 3000 pdf-Dateien zu 'modernisieren' und dafür eine Webseite mit Suchfunktionen usw einzurichten.
    Jetzt habe ich aber das Problem dass unser (linux-)Apache anscheinend meine Browser verwirrt. Ich will die pdf's per embed oder object (oder auch iframe wenn nix hilft) in die Seite einbinden und habe folgende Effekte:



    • der Firefox zeigt embed und object korrekt an, läd aber beim iframe ohne Nachfrage die Datei herunter
    • Chrome startet zwar den pdf-Reader, zeigt bei object und embed statt der Dokumente aber nur eine weiße Seite an. Der Iframe startet auch einen Download.
    • Internet Explorer zeigt embed und iframe korrekt an, object kennt er offensichtlich nicht.


    Alle Browser haben die aktuellste Version.


    Starte ich die Seite aber auf einem externen Server wird alles korrekt angezeigt - so wie es sein soll.


    Hat jemand einen Tip wo ich da ansetzen kann? Da es extern ja funktioniert vermute ich die Ursache mal beim hausinternen Apacheserver.

    Punkt 1: cookie-Verwaltung:
    Da ich Deine login-Funktionalität nicht kenne, kann ich hier nur mit allgemeinen Informationen dienen. Dort, wo der login-Status festgelegt wird (admin/kein admin) setzt Du in Abhängigkeit vom Status einen neuen cookie:

    Code
    1. if ( [COLOR='#0000FF']status[/COLOR] == 'admin' ) { document.cookie="userstatus=admin"; }
    2. else { document.cookie="userstatus=normal"; }


    (wobei status den login-status beinhaltet - den musst Du irgendwie ausgelesen bekommen.)


    Punkt 2:cookie-Auswertung:


    Zum Schluss noch die HTML-Elemente:

    • Den body-Tag folgendermaßen erweitern:
      Code
      1. <body onLoad='setButton();'>


    • An die Stelle des Buttons folgendes DIV einfügen:
      Code
      1. <div id='aktionsbutton'></div>


    Bei dem Dateinamen hast Du für's zurückschieben wohl schlechte Karten - auf meiner Platte ( Win8 ) treiben sich 20 data.cab-Dateien für unterschiedlichste Programme rum: Install Shield, eDriver, Setup usw
    Für meinen Laienblick sind das aber alles Dateien, die für eine Installation nötig sind - nicht für den laufenden Betrieb.


    Was ich machen würde: ein Backup der C-Platte und ganz normal weiterarbeiten. Falls es Probleme geben sollte werden die sich schon melden...

    Moin!
    Eines meiner NAS-Laufwerke (LaCie 500GB, kein RAID) will nicht mehr mitspielen - an die Daten würde ich doch noch gerne kommen. (Backup? Brauch' mehr ned... caipi)
    Langt es, die Platte auszubauen und mit einem SATA/IDE nach USB-Adapter an meinen Windowsrechner anzuschließen oder brauche ich dafür eine Linuxkiste? Funktioniert das überhaupt so wie ich mir das vorstelle?


    Fragen über Fragen...


    Danke,
    Michl