Beiträge von GodfatherDeluxe

    wo istn da das problem?
    du wirst die daten ja wohl mit echo o.ä. ausgeben nehm ich an oder?

    PHP
    1. echo $row['feldname']


    da musst hald einfach den entsprechenden html code auch ausgeben:

    PHP
    1. echo '<a href="/bild/'.$row['feldname'].'.jpg">'.$row['feldname'].'</a>';


    ansonsten poste mal den code und wo genau dein problem ist.

    hi,


    wenn ich eclipse starten will erhalte ich immer folgende Meldung:

    Code
    1. JVM terminated. Exit code = -2147483641
    2. C:\WINDOWS\system32\javaw.exe


    ok, scheinbar verwendet er also die falsche vm (ist ziemlich strange da die richtige im pfad ganz vorn eingetrage ist)...es geht aber auch dann nicht wenn ich den pfad zur vm explizit angebe:


    Code
    1. eclipse -vm "C:\Program Files\Java\jre1.6.0\bin\javaw.exe"


    liefert auch einen fehler:

    Code
    1. JVM terminated. Exit code = -1073741819
    2. C:\Program Files\Java\jdk1.6.0\bin\javaw.exe


    lustigerweise funktionierts wenn ich java neu installiere (dann sogar ohne pfadangabe), aber nur beim ersten start. Beim zweiten zweiten mal bekomm ich dann wieder die bekannten fehlermeldungen. Wenn ich startup.jar direkt ausführen will erhalte ich die unerklärliche Meldung "Could not find the main class" :confused:


    google findet auch einiges zu dem thema (allerdings auf linux systemen) aber da scheinen immer falsche pfadangaben des rätsels lösung zu sein - bei mir stimmen diese #@§!+ pfade aber...


    ich weiß echt nimma weiter und ich will java ned jedesmal neu installieren müssen um eclipse zu starten...


    [edit: programmversionen]
    Eclipse version: 3.2.2
    Java version: 1.6.0
    OS: Windows XP Professional
    [/edit]

    Teilzeitjob für 10-20 Stunden pro Woche


    Die Aufgabe


    • Wartung und Weiterentwicklung unseres CMS Systems
    • Codesupport, Bugfixing, Documentation


    Mindestvoraussetzung


    • Englisch in Wort und Schrift
    • PHP4/5 & MYSQL mit 2-3 Jahren Erfahrung
    • CVS/Subversion Erfahrung


    Gewünschte Skills

    • UML (read-only mode)
    • Linux command-line (user-level) experience


    Bewerbungen mit Lebenslauf und Photo richten Sie bitte an: jobs@itellico.com


    itellico internet solutions gmbh
    Jacquingasse 2
    A-1030 Wien
    Tel: +43 1 79 666 90-88
    Fax:+43 1 79 666 90-60
    http://www.itellico.com

    Zitat von webcreate

    Diese Stellt man global für mySQL in der Config ein.


    die storage engine kann pro tabelle definiert werden.


    Zitat von dev.mysql.com


    When you create a new table, you can specify which storage engine to use by adding an ENGINE or TYPE table option to the CREATE TABLE statement:

    Code
    1. CREATE TABLE t (i INT) ENGINE = INNODB;
    2. CREATE TABLE t (i INT) TYPE = MEMORY;


    [...]
    If you try to use a storage engine that is not compiled in or that is compiled in but deactivated, MySQL instead creates a table using the default storage engine, usually MyISAM.

    aktuelle lamp-komponenten für sarge gibt es von http://www.dotdeb.org/


    einfach in /etc/apt/sources.list einen passenden mirror eintragen.
    z.B.:

    Code
    1. deb http://dotdeb.pimpmylinux.org/ stable all


    dann noch ein apt-get update um die verfügbaren packages zu aktualisieren und dann sollte apt-cache search php5 einiges ausspucken ;)

    Zitat

    ich hol es doch hier

    PHP
    1. WHERE screens_tag='$screenstagfuer'

    ab oder?


    nein. da definierst du ja nur nen string (der zufälligerweise ein sql statement enthält, aber php interessiert sich ja nicht für den inhalt)



    aber dein code kann so nicht funktionieren. Innerhalb der Schleife muss sich die Bedingung im query ja ändern, sonst hast du ja immer die screens vom ersten test den du ja noch vor der schleife abholst.



    ist zwar imho nicht grade elegant, aber müsste funktionieren (ungetestet).

    hm...naja is imho irgendwie blöd ohne foreign key...


    aber davon abgesehen, ich hab mir deinen code nochmal angeschaut und imho kann das wohl nicht funsen:


    daher dann auch nur 2 ergebnisse statt 3 und deshalb passen dann auch die ergebnisse nicht zusammen.

    lässt sich relativ simpel mit php bewerkstelligen.
    einen zufallsgenerator musst du nicht schreiben, sowas hat php schon ;)
    am einfachsten wäre es, die bilder durchzunummerieren, also 1.jpg, 2.jpg, 3.jpg usw.
    dann kannst du einfach mit

    PHP
    1. //erzeuge pseudo-zufallszahl zwischen 0 und 500
    2. $random = mt_rand(0, 500);
    3. $bild = "images/$random.jpg";


    ein zufälliges bild auswählen


    gäbe natürlich zig variationen davon (mit db etc) aber im prinzip würde es immer so ablaufen.

    wenn du jetzt nen neuen rechner kaufen willst, nimm intel, der core2 duo schlägt jeden athlon
    (Siehe zb diesen oder [url=http://www.extremetech.com/article2/0,1697,2014650,00.asp]diesen[/url] benchmark).
    Oder du wartest noch auf quad cores. Vielleicht schlägt dann AMD zurück (ich gebe die hoffnung nicht auf :))

    hi,


    ich habe ein layout das 100% der verfügbaren höhe einnimmt. Das ganze ist in drei Bereiche geteilt - Header, Footer und der Content. Header und Footer haben eine fixe Höhe, der Content sollte immer den restlichen platz einnehmen.


    So weit ist das ja noch kein Problem (Beispiel). Allerdings sollte im Gegensatz zum verlinkten Beispiel, der content einen scrollbalken anbieten sobald der inhalt zu groß wird, nicht aber der body.


    Ist das überhaupt irgendwie mit html+css machbar? Ich habe einiges versucht, aber die einzige Art auf die ich es geschafft habe, war mithilfe von javascript dem content eine fixe höhe zu geben. Allerdings würde ich gerne auf solche Hacks verzichten zumal mir das in Opera ein paar Probleme gemacht hat.


    Vielen Dank schonmal im Voraus


    Stefan