Beiträge von Rinaldo

    Warum davon träumen?


    Ein MacBook alleine macht nicht unbedingt glücklicher. Es kommt auch drauf an, was man und vor allem, wie man etwas macht.

    Die Geräte an sich sind ja nicht schlecht und wenn man dann mehrere Sachen von Apple hat, dann ist das Zusammenspiel sicher nicht erreichbar von anderen Herstellern. Sie sind halt auch deutlich über den anderen Herstellern angesiedelt (Preis)...


    Aber wie gesagt: wenn man mit Programmen arbeitet, die es nicht für MacOS gibt, dann lohnt sich ein MacBook wenig und man kann mit dem Geld ein super Win-Gerät kaufen UND ein iPad Pro der neuesten Generation - und man ist in etwa bei den gleichen Kosten.


    Ich arbeite viel mit Programmierern zusammen, die einfach aus den gerade genannten Gründen Windows-Rechner einsetzen müssen, weil sie hier mehr Kompatibilität bei der Maschinen-Programmierung haben.

    Grafiker werden sicher häufiger mit Mac-Geräten arbeiten.


    Letzten Endes Geschmacksache, aber nur ein Apple-Gerät macht noch lange keinen Meister u. man kann letzten Endes nicht mehr/weniger damit machen.

    Genau. Und gerade deshalb sehe ich diese umworbenen Website-Baukästen immer sehr skeptisch.


    Rechnet man mal die Kosten/Monat um, dann kann ich mir sicherlich auch jemand anderes suchen, dem ich einmal mehr Geld gebe - dann aber genau das bekomme, was ich will.


    Aber irgendwie liegt der Trend bei vielen Richtung Baukasten u. gut ist´s. Leider...

    Der komplette Wechsel zu Affinity-Produkten (incl. jetzt Publisher, dies aber noch im Beta-Stadium).


    Grund: ich bin nicht DER Profi und die Preispolitik von Adobe hat so nicht mehr gepasst. Aber ich denke auch, Profis wechseln zu Affinity-Produkten, auch wegen den Preisen. Die Kompatibilität ist gegeben - und ich denke, Neueinsteiger in dem Bereich werden keinen Grund finden, nicht diese Software zu verwenden.

    Es kommt auf den Grund für das Büro an.


    Ein Grafiker hat sicher andere Ansprüche als ein Übersetzer...


    Wenn ich schaue, was ich im Büro habe:

    -Laptop

    -externer Monitor

    -drahtlose Tastatur u. Maus

    -Grafiktablett (kleines Bamboo)

    -DIN-A3-Multifunktionstintenstrahldrucker

    -DIN-A4-Farblaserdrucker

    -etliche Ablagefächer für Papier u. Stifte

    -Schränke, Rollcontainer

    -Festnetztelefon

    Das nenne ich mal eine ausführliche Antwort!! Es liest sich gut und hilfreich, Respekt!


    Auch wenn der Thread ursprünglich 11 Jahre alt ist - hier finde ich die Antwort mal passend u. vielleicht kann sie noch jemandem helfen.

    Sonst kommt auf xx Jahre alte Threads ja meist nur Mist und Spam....

    Mittlerweile sollte das Kind schon gesund geboren und der Elterngeldantrag richtig gestellt worden sein.


    Für einen Elterngeldantrag Geld bezahlen?! Da gehe ich in das zuständige Amt - die werden in diesen Fällen gut genug helfen! Alles andere halte ich für "zweifelhaft und unnütz".

    Liegt´s nur an Google?

    Hier ist doch nichts mehr geboten - deshalb weniger Besucher.

    Weniger aktuelle Themen o.ä. -> das merkt sicher auch schon Google...

    Ich stelle mir ja schon allein beim weitergeben der Domain Schwierigkeiten vor... Kann man sich nicht einfach eine schicke Domain holen?


    Einmal sehe ich "E-Mail: b.... weiterlesen", einmal das Briefsymbol mit E-Mail-Adresse....

    Das gleiche bei Telefonnummer - einmal Telefon, einmal Symbol, einmal telefonischer Kontakt....


    Gebt euch doch erstmal beim Inhalt mehr Mühe - danach über SEO nachdenken... Ebenfalls sind die Inhalte doch - hmmm - "hingerotzt"... Einfach Keywords in Reihe geschrieben. Keine Sätze oder vernünftige Inhalte... Selbst wenn ich die Website über die Suche finden würde - ich würde eine andere suchen.

    DIE Megagewinne sind vorbei - da hätte man vor Jahren / am Anfang einsteigen müssen.

    Aktuell glaub ich nicht daran, dass man hier noch Geld verdienen kann. Man hört auch nicht mehr soviel davon - vielleicht wird's schon wieder "langweilig".

    Wie kommst du darauf? Nicht jeder möchte sein Wochenende online verbringen.

    Aber jetzt können wir das Thema abhaken, oder?


    Leider ist es schon fast Standard, dass Beiträge mit Fragen kommen und dann kommt nichts mehr nach. Ein Problem - auch für die Zukunft des Traumprojekts. Wer soll sich noch die Arbeit machen, wenn man schon fast weiß, dass nichts mehr kommt?

    Und vielleicht sollte man noch wissen, was die Freundin anbietet.


    Irgendwie sollten die Produkte nicht total gegensätzlich sein und vielleicht kann man sie kombiniert präsentieren. Dazu benötigt man aber viele Informationen, um überhaupt etwas helfen zu können. UND: die oben genannten Fragen/Hinweise müssen beachtet werden.

    An alle anderen Sachen gedacht? Ich denke, die Präsentation der Creme sollte ganz hinten stehen - vorher an alle gesundheitlichen u. rechtlichen Sachen denken.

    Hört sich für mich nämlich grad nach "Hobby-Entwicklung" an und da würd ich vorsichtig sein... Was macht ihr, wenn es zu allergischen Reaktionen etc. kommt? Wurde das schon getestet?

    Ernsthaft?

    Hast Du Aufträge? Wie werden die Kunden momentan auf Dich aufmerksam? Wie kommst Du zu neuen Aufträgen?


    SEO ist Werbung für die eigene Website. Hier wird die komplette Website technisch sowie inhaltlich in die Richtung optimiert, bei den Suchmaschinen (i.d.R. Google) möglichst weit vorn unter den ersten Treffern gelistet zu werden bzw. bei einigen Suchbegriffen die Nr. 1 zu werden.


    Jetzt davon zu sprechen, dass ohne SEO das Geschäft den Bach runter läuft - naja...

    Entweder steckt eine Idee dahinter, die einfach so blöd ist, dass sie schon wieder gut ist. Oder die einfach dafür sorgt, dass eben deshalb jemand drauf klickt.


    Oder - und das ist häufiger - die Idee und das Projekt ist so gut, dass es eben sehr viele brauchen und nutzen können. Das führt dann schnell zum Erfolg.