Beiträge von wildmieze

    Ich denke, das mit url_to_postid ist etwas mehr als eine Zeile .. aber da kenne ich mich auch nicht aus. Vielleicht möchte Cybergreek noch ins Detail gehen, ansonsten bleibt Dir nur, nochmal zu googlen und Beispiele durchzuarbeiten.


    .. das benutzerdefinierte Feld würde ich einfach per php auf der Seite ausgeben, auf der der Artikel angezeigt wird (single.php?) .. aber zum einen ist das Breadcrump-Menu dann auch nur dort zu finden, und zum anderen könntest Du es dann theoretisch auch einfach direkt in den Artikel schreiben.

    Alternativ könntest Du immer noch versuchen, mit Kategorien zu arbeiten und das Template entsprechend anzupassen, daß Dir die Übersichtsseite gefällt ...

    Posts in page .. dann nutzt du schon Kategorien, aber sie nutzen dir wohl wirklich nichts .. ich hab auch zwei oder drei Seiten, bei denen ich Artikel auf Seiten anzeigen lasse (Marke Eigenbau), aber da habe ich nie ein Breadcrump-Menü benutzt. Sind das denn überhaupt mehr als 2 Ebenen?

    Jut, also gibt es tatsächlich keine wirkliche Wordpress-Hierarchie, die man nutzen könnte.


    Im Ausgangspost schreibst Du, daß die Url der Artikelübersicht quasi eine verkürzte Version der Artikel-Url ist. Die URL der Übersichtsseite hast Du schon, Dir fehlt nur der Titel? .. mit url_to_postid() solltest du dann die ID und darüber dann den page_title holen können.

    .. ansonsten .. hm .. wenn es nur zwei Ebenen sind, könntest Du bei den Artikeln ein benutzerdefiniertes Feld anlegen und dort jeweils den Titel reinschreiben ;)

    Ich hatte angenommen, daß Du statt Kategorien einfach Seiten verwendest. Mehrere Seiten, und manche Seiten haben halt noch Seiten darunter. So wie eine normale Webseite.
    Benutzt Du nur Artikel? Völlig unsortiert? Weil Dich das "category" im Link stört? Die Links kann man doch in den Einstellungen anpassen, ich hatte noch nie irgendwo ein "category" im Link, und ich mach das nun auch schon ein paar Jahre ...

    Das hat auch nichts mit "Wenn Du es ganz genau wissen willst" zu tun - Deine Herangehensweise ist dann doch eher exotisch, da werden so einige Sachen nicht funktionieren .. genau genommen haben Deine Seiten/Artikel? (vermutlich) gar keine übergeordnete Seite, zumindest nicht aus Wordpress-Sicht.
    Ich hab keine Ahnung, wie Dein Plugin diese übergeordnete "Pseudo-Seite" anlegt, und woher sie weiß, was angezeigt werden soll, und was da in der Datenbank erzeugt wird. Und ob man da überhaupt einen Titel rausziehen kann. Wie wird denn das normale Seitenmenü erzeugt? Brauchst Du da nicht auch die Titel dieser Seiten? Wie viele Ebenen gibt es? ... Vielleicht kann der Ersteller des Plugins Dir helfen? Cybergreek , hast Du noch eine Idee?

    Hast Du nur den Teil kopiert? Du musst schon das ganze Script nehmen, sonst fehlt ja die Ausgabe ... was passiert denn, wenn Du es komplett übernimmst?


    ... aber daß das mit Plugins nicht gehen soll .. hmm .. Du musst da vermutlich auch einen Shortcode vom Plugin ins Theme einfügen, sonst weiß die Seite ja nicht, wo sie das Breadcrump anzeigen soll (falls Du kein Theme hast, bei dem das schon drin ist). Steht normalerweise in der Anleitung zum Plugin. Hast Du das gemacht?

    Schau nochmal nach Plugins - so wie ich das gerade überblicke, können die meisten auch einen normalen Seitenbaum anzeigen, ohne Kategorien zu nutzen.


    Die "Anpassung" für get_the_title steht bereits in Cybercreeks Link. Die Sachen mit dem "parent" sollten den Titel der jeweils übergeordneten Seite ergeben. Da müsste man jetzt vermutlich noch eine Prüfung einbauen, ob es über dem parent noch weitere übergeordnete Seiten gibt, das Beispiel geht leider nur über 2 Ebenen. Wie gesagt, dafür gibt es mit Sicherheit ein Plugin. Zur Not Yoast SEO, da habe ich die Funktion auf jeden Fall schonmal gesehen. Ich würde das nur selbst bauen, wenn ich damit php lernen möchte oder sowas.

    Ich würde spontan versuchen, das array zu ergänzen .. also "5" => "", "6" => "", "7" => "", "8" => "";
    ... also alles mit Komma anhängen und erst nach der letzten Zahl mit Semikolon abschließen. Keine Ahnung, ob das klappt, ich habs nicht so mit php und weiß nichtmal, was in dem Script passiert, aber es erscheint mir erstmal logisch^^

    .. für Wordpress würde ich vermutlich auf ein fertiges Plugin zurückgreifen, da gibt es bestimmt was Passendes.

    Ansonsten sieht die Lösung aus Cybergreeks Link spontan gut aus - Wordpress hat ja schon alles nötige irgendwie, irgendwo in Variablen gespeichert.

    Meines Wissens geht das ohne Ausbildung, ja.

    Ich hatte auch mal kurz drüber nachgedacht, war mir dann aber zu heikel. Ich hab zwar Freunden / Verwandten die Nägel gemacht, aber bei Fremden hatte ich Bedenken. Nicht jedes Gel hält auf jedem Nagel (bei einer Freundin fielen nach 3 Tagen alle Nägel einfach ab). Das wär bei nem zahlenden Kunden schon blöd gewesen. Dann gibt es auch noch Infektionen, die auftreten können, oder Nagelpilz, den man nicht sofort sieht, etc. Selbst wenn man professionell arbeitet und alle hygienischen Vorkehrungen trifft (was längst nicht jedes Studio macht, zB eine neue Feile für jeden Kunden), passieren kann immer was. Wie hoch das Risiko ist .. joah .. ich gehöre zu den extrem vorsichtigen Menschen ;) .. vielleicht kann man sowas versichern? *kratzamkopp*

    ... eine Bekannte hat übrigens ein mobiles Nagelstudio, um sich Miete und Nebenkosten für ein Ladenlokal zu sparen... wäre zum Anfang vielleicht eine Alternative .. wäre wohl nicht viel anders als das, was Du jetzt schon machst (vielleicht besseres Equipment, mehr Auswahl, passende Handauflagen, die man ordentlich desinfizieren kann, etc.).