Beiträge von wildmieze

    Najo, Du wolltest Meinungen. Daß ihr jetzt in der Entwicklung seid, ändert meine übrigens nicht ;)

    Aber immerhin kann ich meinem Hausarzt mittlerweile E-Mails schicken, wenn ich ein Rezept brauche. Manchmal kriege ich sogar eine Antwort. Wenn ich lieb frage, wird sogar das Rezept in meine Apotheke gebracht, und die bringen mir das dann. Dafür benötige ich aber mindestens 2 Anrufe, in denen ich mir erstmal anhören muss "ja, puh, eigentlich haben wir zu viel zu tun, können sie nicht doch? Rufen sie doch mal bei Arzt/Apotheke an, ob die das Rezept abholen/bringen (je nachdem, wo ich zuerst anrufe)." Und da habt ihr wirklich genug gefunden, die das automatisiert machen?

    Und zu den liefernden Restaurants sind immerhin ein Dönerladen und die hiesige Burger King Filiale hinzugekommen. Ich denke, in der Größenordnung kann das bei Euch auch funktionieren, wenn ihr mit pizza.de und Co. preislich mithalten könnt. Ist aber auch immer noch nichts Neues.

    Zwischenzeitlich wurde versucht, daß immerhin die Ferienwohnungs-Anbieter ihre Einträge im Tourismusportal selbst bearbeiten, das hat von über 40 Stück genau einer selbst gemacht, der Rest konnte/wollte nicht. Jetzt übernehmen wir das wieder, damit die Seite aktuell bleibt. Kostenlos, weil die Konkurrenz (die Seite der Stadt selbst) das ebenfalls tut.

    Aber macht ihr mal. Ich will nicht ausschließen, daß das in Großstädten funktionieren kann, besonders, wenn man einfach die Daten anderer Portale zusammenfasst (bei anderen Tourismusseiten kommen zB mittlerweile alle Ferienwohnungsangebote einfach von Airbnb, vermutlich als Modul. Nur so als Beispiel).

    Das Ergebnis würde mich am Ende aber trotzdem interessieren^^

    Hm. Als ich Webseiten noch innerhalb einer Woche aus dem Boden gestampft habe, waren alle begeistert. Die Kunden waren es von anderen Anbietern gewöhnt, monatelang zu warten. So ändern sich die Zeiten.
    .. und wenn mit "6 Arbeitstage" die Stundenzahl gemeint ist, also knapp 50 Stunden: kann hinkommen, wenn das Design individuell sein soll. Mit Vorschlägen, Revisionen, etc. .. weiß ja auch vorher keiner, ob Du ein schwieriger Kunde bist ;) 

    Sach mal geht's noch? Hier reißen sich drei Leute den Hintern auf, Du laberst mich noch per PN voll, und dann DAS? Boah, da kriegt ich nen Hals.

    Der Grieche hat sich die Mühe gemacht, Deinen kompletten Code in Häppchen zu teilen. Meinste, das hätte er gemacht, wenn er was mit Anführungszeichen gesehen hätte? Und weißte, woran das liegt? WEIL DAS IN DEINEM CODE SO GAR NICHT VORKAM! Du hattest NIRGENDWO gemischte Anführungszeichen in einem echo. Ich hab gerade nochmal jeden Deiner Codeschnipsel mit der Lupe durchsucht. Nichts. Der Grieche in seinem Code auch nicht. Wenn Du da einfach irgendwo ein ?> wegnimmst und durch ein echo ersetzt, ohne es uns zu sagen und ohne zu wissen, was du da tust, dann können wir da auch nichts für.

    Übrigens: In Deinem Code aus #39 öffnest Du einen php-Bereich, bevor Du den letzten geschlossen hast. Mit ?> statt echo hätte es funktioniert. Aber das hast Du ja wie gesagt SELBST verändert, OHNE es zu zeigen. Aber hey, WIR sind ja die Doofen.
    Und ich fress nen Besen, wenn das keinen parse error unexpexted T_STRING , expecting ";" oder sowas in der Art gegeben hätte. Du weißt schon, bei Absturz, wo ich Dir gesagt hab, Du sollst Dir die Fehlermeldungen mal angucken?

    Und jetzt troll Dich, Du undankbare Schnieptröte.

    Doch, das geht - wie schon gesagt, es darf nur nicht in einem PHP-Bereich stehen. Deswegen hatte ich diesen mit ?> geschlossen, bevor der HTML Teil kam, und hinterher wieder geöffnet, als die geschweifte Klammer gebraucht wurde.

    Dein Code fängt mit HTML an (<li class="breadcrumb" ....), das kannste nicht einfach in einen php-Bereich schreiben. Deswegen habe ich den PHP-Bereich geschlossen. Die geschweifte Klammer gehört dann wieder zu PHP, also muss der PHP-Bereich wieder geöffnet werden.
    Spontan sehe ich zwar nichts, was darauf hindeutet, aber es kann gut sein, daß das PHP in Deinem Code sich damit beisst, deswegen sag ich ja - nach und nach kopieren und gucken, wo es hakt.

    HMVs Code ist übrigens der richtige - Du willst ja nur was ausgeben, wenn das Feld NICHT leer ist, ich hab das falsch rum reinkopiert. Müsste theoretisch auch mit isset statt !empty funktionieren, wenn ich das richtig interpretiere.

    Nein, so schwer ist das vermutlich nicht - Du musst halt gucken, daß der Code "richtig" ist, also alle geschweiften Klammern an der richtigen Stelle, vielleicht fehlt ein Semikolon irgendwo, oder HTML ist im PHP-Bereich, bzw. nicht als echo, etc.pp. Normalerweise gibt es auch eine Fehlermeldung wenn die Seite "abstürzt", da steht dann oft drin, woran es liegt (zB "unexpected } in Line 234" oder sowas).

    Najo, Du musst halt den gewünschten Code an die entsprechende Stelle schreiben und dabei schauen, daß sich nichts beißt (geschweifte Klammern, HTML statt PHP, etc.).

    Ich würd vermutlich so anfangen:


    if (empty($mykey_values)) {

    ?>


    Code hier hin


    <?php

    }

    .. wenn das spontan nicht funktioniert, würd ich es stückchenweise rüberkopieren um die Stelle zu finden, an der es hakt.

    Najo, Fehler würde ich das nicht nennen, aber aus dem Kontext gerissen klingt meine Antwort schon merkwürdig ;)
    Deine Beschreibung klang, als ob das wie ein Shop beworben werden würde. Da erwarte ich keine getrennten Versandkosten. Und wenn ich dann noch lese, daß die Läden alle "in echt" in einer Straße sind, habe ich die Vorstellung im Kopf, daß das auch zusammen versendet wird. Vielleicht bin ich zu alt für sowas.
    Sonst sehe bei Deinem Modell auch keinen großartigen Mehrwert zu "normalen" Einzelshops.

    Amazon hat aufgrund der Größe eine Sonderstellung und einen Vertrauensbonus, und selbst da bestelle ich nur sehr, sehr ungern über den Marktplatz und kaufe zu 99% Dinge, die Amazon zumindest selbst versendet. Daß ich dort 3 Sachen von 3 verschiedenen Händlern mit Versandkosten kaufe ist noch nie vorgekommen, da ist sehr schnell eine Schmerzgrenze erreicht, die nicht viel höher ist, als wenn ich in einem einzelnen Shop bestelle. Objektiv Unsinn, aber subjektiv sind empfundener Wert und tatsächlicher Wert oft unterschiedlich ..

    Zitat

    Eigentlich bin ich ein Einkaufszentrum und vermiete Ladenlokale, mit einer Zentralkasse. Jeder Shop kann auf "seiner" Seite , seine Bedingungen hinterlegen, also Lieferzeit , Versandkosten etc..........

    Versandkosten? Hm. Wenn ich 3 Sachen aus 3 verschiedenen Läden bestelle zahle ich also 3x Versandkosten? .. würde ich wohl nicht machen ..

    Auch beim Kommissionsmodell greift m.E. das, was HMV oben gesagt hat - Du bist der Ansprechpartner der Kunden mit allen rechtlichen Pflichten. Das zweite Modell mit den Einzelverträgen halte ich für unpraktikabel gegenüber dem Kunden, aber für "sicherer", was Deine Pflichten angeht. Ob das dann aber noch über Dein Bankkonto laufen kann, weiß ich nicht.

    Ich stufe meine Überschriften-Farben auch immer so ab und finde das sehr schön so^^ .. Oder hast Du da schon was geändert? Sind ja die gleichen Farben wie auf allen anderen Seiten auch, es wundert mich, daß Sin diese Seite rausgepickt hat ..

    .. bei mir ging die Seite Repertoire problemlos. Chrome am PC mit Win7. Im IE11 geht's auch ;)