Beiträge von Nina

    Gleich mal vorneweg: Ich kann kein Javascript. Daher bitte ich um etwas Nachsicht für meine vielleicht ganz simple Frage.


    Und zwar setze ich inzwischen öfter MooTools-Scripte ein, da ich viel mit dem CMS Contao arbeite. Mir ist dabei aufgefallen, dass vor allem Scripte mit Slider-Effekt oft auf Links basieren die nur eine Raute als Wert haben (<a href="#">...</a>).


    Wenn man darauf klickt, wird oft z. B. der nächste Slide geladen, aber gleichzeitig verliert natürlich auch der Link auf dem man gerade war, den Fokus. Letzteres ist für blinde Leute ziemlich schlecht. Meine Frage ist nun: Gibt es einen kleinen Script-Schnippsel den ich bei solchen fertigen MooTools-Scripten ergänzen kann, damit nach dem Klick auf solche Links der Fokus nicht verloren geht, sondern weiterhin auf diesem Link bestehen bleibt?


    Danke für eure Hilfe :)

    Ich vermisse hier auch ganz klar eine Möglichkeit die "Spielerei" zu umgehen. Wenn ich als Kunde konkrete Infos von einer Haftetikettenfirma möchte, erwarte ich, dass ich diese schnell bekomme. Dafür klicke ich mich nicht erst durch irgendwelche Seiten. Daher fände ich es gut, wenn man über die normale Navigation oben (ggf. via Dropdowns) auch gleich auf alle Inhalte zugreifen könnte, ohne erst in die Nebenräume zu marschieren.


    Spieltrieb ist sicher was nettes, aber gerade bei Firmenseiten sollte man immer zusätzlich auch den seriösen, direkten Weg anbieten.

    Ja, genau wegen Rezepteverfassern wie dem besagten "weiblich benannten" Anbieter, stelle ich meine Frage. Wenn mein Kunde also seine Rezepte so einstellt dass:


    a) er selbst die Bilder dazu fotografiert (darauf hab ich ihn schon hingewiesen)
    b) er die schriftliche Anleitung dazu selbst formuliert


    ... sollte es (wie ich auch vermutet habe) keine Probleme geben. Wobei er jedoch nicht von solchen Anbietern abschreibt, sondern Rezepte veröffentlichen will, die er seit vielen Jahren selbst kocht und nach eigenem Geschmack angepasst hat (auch keine generellen Rezepte, sondern eine Nische). Weil manche Rezepte aber inzwischen "üblich" sind, könnte es sein, dass die exakt gleiche Zutatenliste in einem Kochbuch steht. Und dazu gab es eben die Sorge, dass er möglicherweise riskiert, dass sich irgendwann ein Kochbuch-Anbieter (oder wie oben erwähnt, ein Online-Kochbuch Anbiete) mit dem Rechtsanwalt bei ihm "meldet".


    Die Mengenangaben einer Zutatenliste a'la 500g Mehl kann ja wohl kaum geschützt sein ^^


    Danke für die schnellen Reaktionen :)

    Sind eigentlich Rezepte geschützt?


    Ich frage mich das in Bezug auf all diese Internetseiten auf denen diverse User Rezepte veröffentlichen. Im Grunde könnten diese User die Rezepte doch aus Zeitungen oder Kochbüchern abgeschrieben haben.


    Ist für mich nur gerade haftungstechnisch interessant (nur Brainstorming wegen einer Kundenidee). Dass Rezeptbilder geschützt sind, ist klar, aber wie sieht es mit nem Rezept aus. Gilt da die Schöpfungshöhe wirklich als erreicht?


    Oder ist es da wohl auch so schwammig wie in manch anderen Bereichen a'la "Rezept vom Starkoch ist geschützt", "Rezept von Oma nicht" .. caipi

    Ich benötige für ein kleines Web-Projekt ein einfaches Flash-Laufband:
    Auf einer fixen horizontalen Fläche (950 x 114 Pixel B/H) sollen ohne Abstand nacheinander mehrere Bilder endlos ablaufen, so dass ein Bild das "hinten raus" ist, kurz danach "vorne" wieder daherkommt. Vermutlich enthält das Laufband ca. 8 Bilder. Für User die kein Flash haben, soll stattdessen an der Stelle eine fixe Grafik angezeigt werden.


    Ist nur eine Kleinigkeit, aber ich habe keine Lust mich dafür wieder in Flash einzufuchsen :)
    Bitte schickt euer Angebot per PM oder Mail an mich. Umsetzungszeit: diese Woche, schnellstmöglich


    Nachtrag:
    Es soll keine dynamische Einbindung per XML aus irgendeinem Ordner oder sonst sowas "kompliziertes" erfolgen. Einfach nur ein "Old-School" Flash-Laufband für das ich 8 JPG-Bilder in der richtigen Größe liefere und angebe in welcher Reihenfolge sie ablaufen sollen. Dafür müssen wir dann nur noch gemeinsam die richtige Laufgeschwindigkeit festlegen und fertig :D

    Kleine Anmerkung: Falls ihr Firebug installiert habt, solltet ihr dieses Addon für den Besuch von hallox am besten deaktivieren. Der Firebug gräbt sich sonst bei jeder Seite gaaaanz tief in den Ajax-Code (der will ja immer alles verstehen ;)) und verlangsamt den Aufbau zusätzlich.

    Hallo, ich bin momentan auf der Suche nach einer speziellen Frakturschrift. Besonders auffällig ist hierbei das "O", da es durchgängig "rund" (na ja, es eiert etwas ;)) und geschlossen ist, während das bei den meisten Frakturschriften anders ist.


    Hat jemand einen Tipp? Das Beispielbild kommt von einem Bier, wobei ich es in Photoshop gerade gemacht habe, da es auf dem Bieretikett gedreht und gebogen ist.

    Naja, bin doch auch ein Laie und mutmaße nur.


    Ich werde also doch brav einen Vordruck für den Kunden erstellen der zum Faxversand an die diversen Zeitungen geeignet ist und gleichzeitig eine Erlaubnis beinhaltet die unterschrieben zurückgefaxt werden kann. Wenn das dem Empfänger so wenig Aufwand wie möglich macht, sollte das hoffentlich kein Problem sein.

    Du hast ja keine Ahnung WIE viele Artikel der Kunde über sich hat. 25 Jahre Berichte aus teilweise sehr renomierten Zeitungen sind aufzuarbeiten. Und ja, es sollen auch die alten Artikel sein - Google mag Datenfutter caipi


    Naja, vermutlich hast du Recht und wir sollten wirklich jede einzelne Zeitung anfragen. Oder muss ich den einzelnen Autor fragen?


    Es geht wie gesagt nicht darum, die ganzen Artikel aufzulisten, sondern immer nur kurze interessante Textpassagen in Form eines Pressespiegels auf der Website darzustellen.

    Ein Kunde hat das Glück, dass über ihn sehr viele Presseberichte verfasst wurden. Er würde gerne auf seiner Website auf diese Presseberichte in Form von Presseclippings hinweisen. Dazu würde er gerne kleine Textausschnitte vom Gesamtartikel zitieren und natürlich mit einem Hinweis auf das jeweilige Magazin und die Ausgabe versehen.


    Denkt ihr, dass das so in Ordnung ist, oder muss man wirklich für jedes Presseclipping bei der Zeitschrift oder sogar dem jeweiligen Journalisten anfragen? Greift hier das Zitatrecht?


    Da das sicher viele Websites betrifft, würde mich das allgemein sehr interessieren.

    Ich erhalte nur einen Seiten-Ladefehler.


    Nachtrag: Jetzt geht es. Lag wohl an meiner Internetleitung.
    Optisch ist die Website extrem langweilig und austauschbar. Der Text "Was ist ..." wurde mit so vielen Denglischen Wörtern durchsetzt, dass man überhaupt keine Lust hat ihn zu lesen. Ingesamt wirkt die Seite sehr unausgegoren und überzeugt momentan noch überhaupt nicht. Da habt ihr noch einen weiten Weg vor euch ...


    PS: Wenn dieser Beitrag nicht im Profilab wäre, würde ich davon ausgehen, dass der Beitrag nur eine schlechte SEO-Maßnahme ist (so wie er mit Begriffen gespickt ist). Da das Profi-Lab aber sowieso von Suchmaschinenrobotern nicht gelesen werden kann, lass ich das hier mal so stehen ...

    Kann mir hier mal jemand erklären, wann man die 32 und wann die 64bit Version von Vista einsetzt? Ist das hardwareabhängig oder kann man auf jedem x-beliebigen PC auch die 64er Version nutzen?


    Die Featureunterschiede kenne ich (z.B. mehr RAM möglich), aber ich versteh nicht ganz, was die Voraussetzung für die Nutzung der einen oder anderen Möglichkeit ist.

    Ich suche momentan Inspiration zum Thema "Branchenindex" und bin daher auf der Suche nach typischen lokalen Branchenindex-Websites die einen besonders guten strukturellen Aufbau oder eine klasse Optik haben.


    Falls ihr entsprechende Websites kennt, würde ich mich über Linkempfehlungen freuen :)